www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Bargeldlose Welt? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « erste ... « vorherige 3 4 5 6 [7] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bargeldlose Welt?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
QQQAA
Sicherheitsmerkmalerfinder


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 8.973
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wird alle Monat von der Buba aktualisiert ...Ausstehendes DM Bargeld..
Gibts auch als PDF..

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Haufen: Gibt es solche...und solche!
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!
30.12.2021 13:51 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Adimh Liven   Zeige Adimh Liven auf Karte Adimh Liven ist männlich
Preislistensammler


images/avatars/avatar-871.jpg

Dabei seit: 19.07.2008
Beiträge: 1.215
Wohnort: Br nd rsg te

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kann mir eine gewisse Schadenfreude gegenüber den ganzen Kartenzahlungs-Verfechtern beim besten Willen nicht verkneifen teuflisch lachend Damit es auch für später als Diskussionsgrundlage auffindbar ist: seit Dienstag (heute haben wir Freitag) abend ist die Kartenzahlerei bundesweit deutlich eingeschränkt. Grund sind Fehlfunktionen eines ganz bestimmten Terminal-Typs, die Behebung scheint kompliziert zu sein. In Geschäften, die diesen Lesegeräte-Typ verwenden, hat es sich also schon seit Tagen ausgezahlt "mit Karte" teuflisch lachend , da kann ich nur sagen: schönes Beispiel aus der Rubrik: "Mit dem pöhsen altmodischen Bargeld wär Ihnen das nicht passiert" teuflisch lachend

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/tec...oerung-101.html

Und das war jetzt noch nicht mal eine beabsichtigte Attacke. Jetzt lassen wir die Leute mal alle nur noch mit Karten zahlen, weil Bargeld ja anachronistisch und böse und teuer und wasweißich, und dann ein netter "kleiner" Hackerangriff, z.B. aus einem "unfreundlich gesonnenen" Staat (ja, Putin, ich gucke dich und deine Folterknechte an!)... eine Gesellschaft wäre solcherart ruck-zuck wunderbar erpreßbar, weil nichts mehr funktioniert, wenn die Plastekarten wieder zu dem werden, was sie objektiv sind: ein Stück Plaste mit einem Materialwert von paar wenigen Cent.

Heute früh bei mir im Kaufland gesehen. Entweder dauert es an den Kassen eeeeeeeewig, weil die Leute natürlich trotzdem versuchen MÜSSEN, ob gerade ihre Karte nicht vielleicht doch geht, und dann ewig nach Bargeld in ihren Taschen kramen, oder sie müssen, weil man sie natürlich auch nicht verhungern lassen kann, an der Information irgendwelche Kontaktformulare (?) ausfüllen, die wohl dazu dienen sollen, daß sie den fälligen Betrag dann später überweisen.

Schöne neue bargeldlose Welt...? kopfkratzend
27.05.2022 21:08 Adimh Liven ist offline E-Mail an Adimh Liven senden Beiträge von Adimh Liven suchen Nehmen Sie Adimh Liven in Ihre Freundesliste auf
ernte ernte ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 01.07.2009
Beiträge: 1.500

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Geht mir genauso. Ich konnte mir heute im Drogeriemarkt ein Lächeln nicht verkneifen als die Kassiererin jeden Kunden fragte ob der Bargeld mit hat. teuflisch lachend
27.05.2022 21:15 ernte ist offline E-Mail an ernte senden Homepage von ernte Beiträge von ernte suchen Nehmen Sie ernte in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Texas-Dollars-Zerschneider


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 5.531
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

Zitat:
Original von Adimh Liven
Ich kann mir eine gewisse Schadenfreude gegenüber den ganzen Kartenzahlungs-Verfechtern beim besten Willen nicht verkneifen teuflisch lachend


Natürlich ist das auf den ersten Blick sehr lustig und als überzeugter Bargeld Mensch und Euro Sammler ist das sehr spannend da ich schon die besten Schätze aus dem Umlauf gefischt habe.
In Deutschland ist das alles kein Problem, unser Land hat immerhin noch die meisten Barzahler gegenüber anderen Ländern. In Skandinavien wo schon das Busticket oder der Kaffee am Automaten nur mit Karte gezahlt wird sieht das anders aus und ich würde mir das nicht ausmalen wollen wenn dort gar keine elektronische Zahlung mehr gehen würde. Viele kennen ihr Bargeld nicht mehr und ist auch gar nicht mehr so einfach umzusetzen bekommen. lächelnd

Aber schauen wir mal auf due Gegenseite. Ich komme aus dem Handel und musste due letzten Tage viel Shitstorm von Kunden ertragen und ha es gibt eine große Zahl Menschen die für so einen Deutschland weiten Ausfall null Verständnis zeigen und ihren Frust freien Lauf geben. Da wird der Einkauf aus Wut stehen gelassen oder Kühlpflichtige Artikel irgendwo hingeworfen, die dann mitunter nicht mehr Verkaufsfähig sind. Soviel zum grünen Fingerabdruck. Ja es ist ärgerlich ohne Kartenzahlung aber man muss die Kirche im Dorf lassen. Die meisten Menschen haben aber ihr Bargeld organisiert.
Es ist wohl mal ein Weckruf das man das Bargeld nun wirklich nicht abschaffen sollte.

Zum Glück ist das Problem vorerst und umständlich gefixt worden, wird aber wohl noch einige Zeit dauern das alles hundertprozentig wieder läuft.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

28.05.2022 08:14 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 2.099
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Zusammen

Gestern wurde im Radio (SWR) eine Mögliche Ursache des Problems genannt:
in der Software des Zahlungsterminals lief ein Sicherheitszertifikat ab.
Normalerweise werden rechtzeitig neue eingespielt, nur hat es dieses Mal jemand (oder mehrere) schlicht verpennt, ein neues Zertifikat einzubauen.


Gruss
Sven

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
28.05.2022 08:17 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.147
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

*gg* (Schild)


....und das Versagen war ungewollt.
Wo liegen denn solche Zertifikate, auf Zentralrechner und clouds?
Und was nutzen die Betreiber denn da für Software, also woher kommt die?

Oli

__________________
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen." Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuß. Innen- u. Staatsminister
28.05.2022 13:06 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
KaBa   Zeige KaBa auf Karte


images/avatars/avatar-1450.jpg

Dabei seit: 29.05.2010
Beiträge: 517
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

grob: Die ersten Geräte dieses Typs Verifone H5000 wurden vor rund 10 Jahren ausgeliefert. Allen wurde eine Zertifikat Authentifizierungstelle mitgegeben, das CA Zertifikat. Das lief nach 10 Jahren ab. Zu Weihnacht letzten Jahres gab es ein Update. Aber das wurde anscheinend nicht ausgerollt oder zumindest nicht überall. Eine Reparatur aus der Ferne bzw. das Update mit dem neuen CA Update per Remote scheint aus Sichertheitsgründen jetzt natürlich nicht mehr möglich zu sein. Weit verbreitet, Gerüchte sagen über 100.000 im Einsatz, andere Terminals funktionieren.
So wie ich das verstehe ist das auch am Montag noch nicht vorbei.

Es gab mal das Gerücht Kartenzahlung sei schneller als BarGeldzahlung. Auch wenn das, über komplett alle Bezahlvorgänge hinweg gemessen, vielleicht richtig war, wurde mit diesem aktuellen Desaster die Statistik auf Jahre hinweg in Richtung Bargeld gedreht. lächelnd

Nachtrag: Diese Terminals wurden/werden auch im Ausland eingesetzt. Dort hat der jeweilige Endbetreiber aber das Update durchgeführt. Scheint ein rein deutsches 'Neuland'Problem zu sein.

__________________
Das Ding ansich, das ist nur Schein.
Im Kopfe erst entsteht das Sein.
Kapselgeldjäger und -sammler

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von KaBa: 28.05.2022 14:21.

28.05.2022 14:08 KaBa ist offline E-Mail an KaBa senden Beiträge von KaBa suchen Nehmen Sie KaBa in Ihre Freundesliste auf
notgeldman notgeldman ist männlich


images/avatars/avatar-1857.jpg

Dabei seit: 21.05.2021
Beiträge: 791
Wohnort: England
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier in England haben wir gelegentlich Systemesprobleme, die die ATM-Netze beeinflussen, die Banken durch ihre Mainframe-Computersysteme, in der Regel AMDahl, IBM und Tandem, beeinträchtigen. Es macht immer große Nachrichten und die Banken werden mit sehr negativer Presse getroffen, wenn dies tut. Es könnte eine Zeit geben, wenn Sie kein Bargeld auszahlen können. Fast alles hier wird nun von der Kartenzahlung bezahlt, die normalerweise auf alle Handys geladen ist. Ich kann mich nicht wirklich daran erinnern, wie ich das letzte Mal Bargeld benutzte. Mein älterer Vater befasst sich nur mit Bargeld-Lücke und nicht vertrauenswürdige Computersysteme und Online-Systeme usw.

Over here in England, we occasionally have system problems which affect the ATM networks the banks maintain through their mainframe computer systems, usually Amdahl, IBM and Tandem. It always makes big news and the banks are hit with very negative press when it does. There could be a time when you can't draw any cash out. Almost everything here is paid by card payment now, usually loaded onto everyone's mobiles. Can't really remember the last time I used cash. My elderly Father deals only with cash though - generation gap and not trusting computer systems and online systems etc.

__________________
TG-M
Happy are those with a hobby, as they have 2 worlds in which to live.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von notgeldman: 28.05.2022 14:25.

28.05.2022 14:24 notgeldman ist offline E-Mail an notgeldman senden Homepage von notgeldman Beiträge von notgeldman suchen Nehmen Sie notgeldman in Ihre Freundesliste auf
Adimh Liven   Zeige Adimh Liven auf Karte Adimh Liven ist männlich
Preislistensammler


images/avatars/avatar-871.jpg

Dabei seit: 19.07.2008
Beiträge: 1.215
Wohnort: Br nd rsg te

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht geht ja jetzt all diesen "Ökonomen", die Bargeld für viel zu teuer und völlig überholt halten (und womit man keine wunderschönen Datensammlungen über die doofen Verbraucher erzeugen oder diesen notfalls, in weniger demokratischen Systemen, einfach bei mißliebigem Verhalten den monetären Saft abdrehen kann teuflisch lachend , auch wenn "Ökonomen" und Politniks das natürlich nie laut sagen würden), mal ein Licht auf, daß ihre Religion "Kartenzahlung", gegen welche Bargeld natürlich schiere Ketzerei ist, auch nicht der völlig unfehlbare letzte Schluß der Weisheit ist kopfkratzend

Verhalten der sogenannten "Kunden" in den Läden: glaube ich sofort, kann ich mir lebhaft vorstellen. Ich weiß schon, warum ich beruflich nichts mehr mit irgendwelchem Kundendienst oder "was mit Menschen" mache... wie die kleinen Kinder, sobald sie mal nicht ihren Willen bekommen und ihren Dickkopp durchsetzen können, geht das Geschrei und Geplärre los. Ich würde dann "ziemlich deutlich" (manche halten das für groben Tonfall) darauf hinweisen, woher die Störung kommt, wem sie die Ohren vollzuflennen haben und wem nicht, und demonstrativ zeigen, in welcher Richtung der Ausgang ist (wie gesagt, ich mache beruflich nichts mehr mit Kundendienst augenzwinkernd ).

Wird eigentlich Verifone in Haftung genommen, wenn die tatsächlich verpriemt haben, das Zertifikat zu erneuern und damit die Misere ausgelöst haben? Schadenersatz oder so...? kopfkratzend
29.05.2022 18:00 Adimh Liven ist offline E-Mail an Adimh Liven senden Beiträge von Adimh Liven suchen Nehmen Sie Adimh Liven in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.147
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Adimh Liven
..... (und womit man keine wunderschönen Datensammlungen über die doofen Verbraucher erzeugen oder diesen notfalls, in weniger demokratischen Systemen, einfach bei mißliebigem Verhalten den monetären Saft abdrehen kann teuflisch lachend , auch wenn "Ökonomen" und Politniks das natürlich nie laut sagen würden)......
Wird eigentlich Verifone in Haftung genommen, wenn die tatsächlich verpriemt haben, das Zertifikat zu erneuern und damit die Misere ausgelöst haben? Schadenersatz oder so...? kopfkratzend



Hi,
das Datensammeln läuft ja schon auf Hochtouren, in allen möglichen Bereichen.
Und die Nutzer/Kunden drängen sich ja regelrecht auf. Beispiel : easy shopper bei EDEKA.
Die Kunden übernehmen den Job der Kassiererin und liefern mit dem scannen die Daten.
Schneller sind die übrigens auch nicht, da das scannen dauert. Ich düse durch die Regalreihen und habe meinen Einkauf schnell im Wagen und bin schon lange am Band durch ehe die easyshopper angerollt kommen. Wenn überhaupt ein "Vorteil" erkennbar werden würde und Akzeptanz findet, dann müsste das schon ohne scannen laufen, die Verpackungen z.B. gechipt sein o.s.. Mich nervt ja schon, dass man Obst und Gemüse selber abwiegen muß. Das geht auch anders.
Bargeld muss auch sein, sonnst würde ich mir das Zeug über das Internet kaufen und ankarren lassen.
Ein Gemüsehändler habe ich schon, das läuft gut, die Ware ist i.O.. Eine weitere Alternative wäre dann Hello Fresh oder ähnliches, die bringen dann wenigstens noch andere Vorteile.
Wenn ich geschäftlich einkaufe, mache ich das meist über Karte, weil das ja letztlich ohnehin alles aufgelistet und mit Re. hinterlegt dem FA überreicht werden muss.
Privat nur Bares, es hat niemanden zu interessieren, was ich wann + wo kaufe.
Da man aber in einer Gesellschaft lebt und es fast immer die Mehrheit ist, die derartige Trends mittragen, ist man denen sozusagen ausgeliefert. Wir werden sehen wohin uns diese Menschen führen.

Übrigens, ich denke schon, dass Verifone auf Schadensersatz angesprochen wird.

oli

__________________
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen." Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuß. Innen- u. Staatsminister
29.05.2022 20:41 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
wallenstein33   Zeige wallenstein33 auf Karte


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 15.01.2006
Beiträge: 595
Wohnort: Erding

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kleiner Nachtrag zu den nicht funktionierenden Terminals. Ich hab bei mir im Dorf ein kleines Einkaufzentrum. Dort gingen in einigen Geschäften die Terminals auch nicht.

Dort gibt es auch ein paar Geldautomaten diverser Banken. Und jetzt ratet mal, was die Geldautomaten alle gemeinsam hatten. Richtig. Sie waren leer geräumt. Ich war daraufhin etwas neugierig und hab mich mal im näheren Umfeld auf die Suche nach Geld gemacht.

Lange Rede kurzer Sinn: da waren einige Automaten leer und außer Betrieb. Ganz so einfach ist es also auch nicht.

__________________
If at first you dont succeed then sky diving isn't for you..........
30.05.2022 06:58 wallenstein33 ist offline E-Mail an wallenstein33 senden Beiträge von wallenstein33 suchen Nehmen Sie wallenstein33 in Ihre Freundesliste auf
KaBa   Zeige KaBa auf Karte


images/avatars/avatar-1450.jpg

Dabei seit: 29.05.2010
Beiträge: 517
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke , das Sterben des Bargeldes, wird zuerst im ländlichen Raum starten. Bargeld und die Versorgung mit Bargeld kostet die Banken einfach zuviel. In den Städten wird man sich noch etwas länger Nischen suchen können. Kristallkugel sagt in 20 Jahren wird man auch auf dem Flohmarkt üblicherweise digital zahlen. Nicht mit Karte, sondern mit dem Handy. Das ganze Kartenzahlen war eigentlich auch nur eine Zwischenzeit ... lächelnd Brückentechnologie

__________________
Das Ding ansich, das ist nur Schein.
Im Kopfe erst entsteht das Sein.
Kapselgeldjäger und -sammler
30.05.2022 07:16 KaBa ist offline E-Mail an KaBa senden Beiträge von KaBa suchen Nehmen Sie KaBa in Ihre Freundesliste auf
Fletcher   Zeige Fletcher auf Karte Fletcher ist männlich
Wasserzeichenliebhaber


images/avatars/avatar-1086.gif

Dabei seit: 06.09.2009
Beiträge: 2.764
Wohnort: Bad Schwartau
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na hoffentlich dauert es noch solange bis ich den Löffel weggeworfen habe.
1. Ich habe kein Smartfon (hoffentlich richtig geschrieben)
2. mit der Scheckkarte von der Bank habe ich erst ein paar mal bezahlt. (Sofa, Kühlschrank, Auto etc)
3. Was es sonst noch an "Mitteln" gibt, habe ich auch nicht.
Doch, ich kaufe hin und wieder mal bei e-Bay ein und dann mit pay-pal. Ist angenehm, dass muss ich zugeben, aber eine Überweisung ist mr lieber.

Fletcher
30.05.2022 07:44 Fletcher ist offline E-Mail an Fletcher senden Beiträge von Fletcher suchen Nehmen Sie Fletcher in Ihre Freundesliste auf
Adimh Liven   Zeige Adimh Liven auf Karte Adimh Liven ist männlich
Preislistensammler


images/avatars/avatar-871.jpg

Dabei seit: 19.07.2008
Beiträge: 1.215
Wohnort: Br nd rsg te

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von wallenstein33
Kleiner Nachtrag zu den nicht funktionierenden Terminals. Ich hab bei mir im Dorf ein kleines Einkaufzentrum. Dort gingen in einigen Geschäften die Terminals auch nicht.

Dort gibt es auch ein paar Geldautomaten diverser Banken. Und jetzt ratet mal, was die Geldautomaten alle gemeinsam hatten. Richtig. Sie waren leer geräumt. Ich war daraufhin etwas neugierig und hab mich mal im näheren Umfeld auf die Suche nach Geld gemacht.

Lange Rede kurzer Sinn: da waren einige Automaten leer und außer Betrieb. Ganz so einfach ist es also auch nicht.


Glaube ich sofort, darin sehe ich aber lediglich ein Symptom des Kartenwahns. Die Leute sind es einfach nicht mehr gewöhnt, immer genug Bargeld parat zu haben. Würde elektronisches Zahlen dauerhaft oder wenigstens längerfristig wegfallen, würden die Leute sich "gleichmäßig verteilt" immer wieder mal ihr Bargeld holen, es gäbe keinen konzentrierten Ansturm auf die Geldautomaten, und damit wären die natürlich auch nicht schlagartig alle leer. Jetzt hingegen sind sie wahrscheinlich regelrecht gestürmt worden - klar, dass sie dann sehr schnell leer sind.

"Früher", also bevor Kartenzahlung so massiv propagiert wurde, gab es mit Sicherheit auch hin und wieder leere Automaten - aber eben nur ab und zu mal einer, eben weil sich die Nachfrage nach Bargeld gleichmäßig verteilte. Da können wir theoretisch auch wieder zurück hinkommen, nur wird das nicht passieren, eben weil ja nach wie vor überall "rumgeschriien" wird, man möge doch bitte "kontaktlos per Karte" zahlen.

Das jetzt war halt mal eine Panne, und schon die war heftig. Man mag sich vorstellen, wie das aussieht, wenn es mal einen konzentrierten gezielten Cyberangriff gibt, oder bei Drahtlosgeräten der Mobilfunk mal weg ist, oder gar der Strom weg ist... mit Bargeld alles eher beherrschbar als mit diesem elektronischen Gedaddel. Mit Bargeld hat man immer noch eine gewisse Zeit zum Überbrücken, mit nur noch Elektronik steht man sofort blank da.
31.05.2022 00:18 Adimh Liven ist offline E-Mail an Adimh Liven senden Beiträge von Adimh Liven suchen Nehmen Sie Adimh Liven in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Texas-Dollars-Zerschneider


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 5.531
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Bargeld ist aber auch bei Stromausfall völlig nutzlos.
Versuche mal ohne Strom Kassensysteme zu betreiben.
Glaube nicht das noch jemand stromlose Kassen betreibt, zumal der Fiskus genau erfasst haben möchte was und wieviel da verkauft wird, auch beim Bäcker um die Ecke.
Habe selbst schon diverse Stromausfälle erlebt. Da kannst du ein dickes Portemonnaie haben oder nicht, da bekommst du nichts für dein Geld, also genauso als hättest du keins einstecken oder nur virtuelles. Da kannst du froh sein wenn du noch aus den Geschäften kommst.
Daher ist eine stabile Strom-Infrastruktur das eigentliche a und o, aber nicht die Art des Zahlungsweise.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

31.05.2022 09:32 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
mathebanker   Zeige mathebanker auf Karte mathebanker ist männlich


Dabei seit: 02.07.2006
Beiträge: 1.721
Wohnort: Chemnitz
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn auch etwas schlecht zu erkennen - weil "Goldfolie", passt durchaus hier her, oder? gross grinsend

https://de.wikipedia.org/wiki/Vitalik_Buterin

Thomas, m.

Dateianhang:
jpg buterin.jpg (440,23 KB, 348 mal heruntergeladen)


__________________
Mathe ist nicht nur theoretisch praktisch gut.
31.05.2022 18:07 mathebanker ist offline E-Mail an mathebanker senden Homepage von mathebanker Beiträge von mathebanker suchen Nehmen Sie mathebanker in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.147
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Notaphilist
Hallo,
Bargeld ist aber auch bei Stromausfall völlig nutzlos.
...
Daher ist eine stabile Strom-Infrastruktur das eigentliche a und o, aber nicht die Art des Zahlungsweise.
Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd


Hi,
meinst Du der Gastwirt lässt Dich nach einer ordentlichen Runde der Völlerei, ohne Bargeld zurückzulassen, aus der Schenke spazieren?
In einen Markt kommst Du garnicht einfach rein, da musst erstmal die Automatiktür entriegelt werden.
Bei längerem Blackout hilft das Papier(Noten) nicht mehr, da brauchst Du ein sehr gutes Tauschmittel.
Da denke ich schon, dass sehr traditionelles Bargeld durchaus willkommen ist.
Kleinste Teilstücke gibt es im Blister zu erwerben.... für solch einen Notfall augenzwinkernd


Übrigens hat Verifone wohl neue Geräte zum Kauf angeboten. Vielleicht haben die ja wenigstens einen guten Preis eingeräumt.
Da die amerikanischen Firmen in ihren Vertägen wahrscheinlich kein deutsches Recht vereinbart haben, könnte der Schadensersatz dann auch nicht zur Diskussion stehen.

Oli

__________________
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen." Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuß. Innen- u. Staatsminister
01.06.2022 20:57 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Texas-Dollars-Zerschneider


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 5.531
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo s.oli,

Zitat:
Original von s.oli
meinst Du der Gastwirt lässt Dich nach einer ordentlichen Runde der Völlerei, ohne Bargeld zurückzulassen, aus der Schenke spazieren?


Klar natürlich, muss er ja wenn du kein Bargeld dabei hast und beim Stromausfall keine Kartenzahlung funktioniert und keine Anarchie herrscht. Einfach Fest halten kann er dich auch nicht, weil das unter Freiheitsberaubung zählt. Er kann max dich anschreiben lassen. Einig wird man sich da sicher. gross grinsend In der Regel wird der Wirt sicher froh sein wenn er die Menschen aus seinem Lokal raus bekommen hat.

Zitat:
Original von s.oli
In einen Markt kommst Du garnicht einfach rein, da musst erstmal die Automatiktür entriegelt werden.


Doch du kommst aus einem Markt raus. Alle modernen Automatiktüren entriegeln und öffnen sich automatisch beim Stromausfall, das ist vom Gesetzgeber so festgelegt, um Menschen in diesem Fall nicht einzuschließen. Die Türen können nach der Entriegelung manuell aufgeschoben werden. Die gehen natürlich nicht auf wenn diese vor einem Ausfall zusätzlich am Schloß verriegelt wurden, in etwa wie wenn ein Geschäft noch nicht geöffnet hat.

Zitat:
Original von s.oli
Bei längerem Blackout hilft das Papier(Noten) nicht mehr, da brauchst Du ein sehr gutes Tauschmittel.


Genau. In der heutigen Zeit wären das wohl Speiseöl, Senf, Nudeln und Toilettenpapier. teuflisch lachend

Zitat:
Original von s.oli
Da denke ich schon, dass sehr traditionelles Bargeld durchaus willkommen ist.
Kleinste Teilstücke gibt es im Blister zu erwerben.... für solch einen Notfall augenzwinkernd


Klar auf alle Fälle.
Persönlich sehe ich als EUR-Papiergeldsammler auch da kein Problem. augenzwinkernd

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

01.06.2022 21:35 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.147
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Notaphilist
Hallo s.oli,
Klar natürlich, muss er ja wenn du kein Bargeld dabei hast ....
Doch du kommst aus einem Markt raus....
Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd


"Bargeld ist aber auch bei Stromausfall völlig nutzlos."
Du sprachst nicht davon kein Bargeld bei zu haben und ich schätze Dich nicht als Zechpreller ein.
Aber vergiß auch Deine Plastikkarte nicht. belehrend

Und wie willst Du aus den Markt rauskommen, wenn Du erst garnicht reinkommst?
Also... , Du musst so oder so handentriegeln, sonst wäre die Einstellung fahrlässig.
Nur im Brandfall kannst Du die Einstellung so wählen, dass die Tür auch noch ohne Strom automatisch öffnet, nicht nur wegen des Fluchtweges, sondern auch wegen der nötigen Zuluft zur Entrauchung.
Gruß Oli

__________________
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen." Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuß. Innen- u. Staatsminister
01.06.2022 23:42 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Texas-Dollars-Zerschneider


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 5.531
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn du dich auf meine Aussage beziehst , dass Bargeld bei Stromausfall nutzlos ist, gebe ich dir recht, da kannst du ja den Wirt bezahlen, weil es in diesem Fall nicht nutzlos ist. Sofern er und du dich an das erinnerst was zu zahlen ist. gross grinsend Um aber auf den Titel des Threads "Bargeldlose Welt " zurück zu kommen, hätten viele Leute ein Problem beim Wirt, wenn der Strom ausfällt, weil viele nur noch mit Plastik oder Smartphone zahlen. Nebeneffekt, durch die elektronische Zahlung vergessen oder umgehen viele heute, das so wichtige Trinkgeld zu zahlen.

Erklär mir nur kurz warum du ausgerechnet bei Stromausfall unbedingt in einen Markt oder Geschäft gelangen möchtest, außer du gehörst zum Personal und besitzt eh die Schlüssel und musst nach dem Rechtem sehen? kopfkratzend
Es ist außerdem meist finster, die wenigsten Geschäfte besitzen Notstromaggregate oder Notlicht. Das einzige was noch ohne Strom leuchten könnte sind die Fluchtwächter, die einen eigenen Akku besitzen. Also was möchtest du da?

Die modernen Automatiktüren gehen alle bei Stromausfall ein paar cm auf, um die dann manuell aufschieben zu können, da spreche ich aus Erfahrung, habe das schon paar mal erlebt. Bei älteren Modellen musst du natürlich eingreifen.
Interessant ist auch das Verhalten der Kunden bei Stromausfall.

...sorry, ich schweife vom Thema ab. augenzwinkernd

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

02.06.2022 00:36 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
ernte ernte ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 01.07.2009
Beiträge: 1.500

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zur Zeit würde meine Frau bei der Akzeptanz von Zahlungen per Kreditkarte eine Gebühr von ca. 10% des Kaufpreises zahlen müssen. Bei der Spanne die man bei Lebensmitteln hat vollkommen uninteressant.
Bei den Bankkarten ist die Gebühr akzeptabel.
Der Anteil der Kartenzahlungen steigt langsam aber stetig nach oben. Das Finanzamt ist von dieser Entwicklung ebenfalls sehr begeistert.
Wir haben (hatten) auch keine Probleme mit unserem System.
Allerdings bei Stromausfall geht wenig bis gar nichts.
02.06.2022 07:38 ernte ist offline E-Mail an ernte senden Homepage von ernte Beiträge von ernte suchen Nehmen Sie ernte in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.147
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Notaphilist
1.)
Erklär mir nur kurz warum du ausgerechnet bei Stromausfall unbedingt in einen Markt oder Geschäft gelangen möchtest, außer du gehörst zum Personal und besitzt eh die Schlüssel und musst nach dem Rechtem sehen? kopfkratzend
2.)
Es ist außerdem meist finster, die wenigsten Geschäfte besitzen Notstromaggregate oder Notlicht. Das einzige was noch ohne Strom leuchten könnte sind die Fluchtwächter, die einen eigenen Akku besitzen. Also was möchtest du da?
3.)
Die modernen Automatiktüren gehen alle bei Stromausfall ein paar cm auf, um die dann manuell aufschieben zu können, da spreche ich aus Erfahrung, habe das schon paar mal erlebt. Bei älteren Modellen musst du natürlich eingreifen. Interessant ist auch das Verhalten der Kunden bei Stromausfall.
...sorry, ich schweife vom Thema ab. augenzwinkernd
Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd



ja, man kann ruhig abschweifen, ich nenn es mal über den Tellerrand schauen.
1.
Hunger....
2.
Ich habe ca. in den letzten 30 Jahren irgendwas zw. 80 u. 90 Märkte geplant und gebaut.
vom Discounter (Aldi,Netto,...800-1000qmVK) bis Vollsortimenter (EDEKA, Kaufland,...1500-3500).
Seit 2 Jahren bauen wir einige Märkte weitestgehend unabhängiger Energieversorgung.
Aufgrund der enorm angestiegenen Nachfrage an gekühlten Fertigprodukten (Generation Microwelle) ist es interessant die enorme Kühlleistung über Photovoltaik zu organisieren und(!) die Abwärme der enormen Kühlleistung nehmen wir zum Heizen als Betonkerntemperierung. Wir haben kein HA für ein Heizmedium mehr. Tagsüber benötigen wir kaum Elt.-Energie aus dem Netz.
Die Grundfunktionen können tagsüber auch bei schlechtem Wetter laufen.
3.
Unterschiedliche Herrsteller, teils mit Sonderfunktionen, etc.

Grüße.....

__________________
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen." Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuß. Innen- u. Staatsminister
02.06.2022 10:24 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.147
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

hier ein Bericht aus Norwegen und deren Bestrebungen die Daten der Kartenzahlungen und die der Kassenbons zusammenzuführen und zu analysieren. Man begründet es mit "Statistik".
Sicher doch, nur was wird mit den Statisiken angestellt?
Feingeschnittene Salami...taktik.

Schönes WE
Oli

__________________
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen." Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuß. Innen- u. Staatsminister
10.06.2022 14:46 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.907
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von s.oli
Hallo,

hier ein Bericht aus Norwegen und deren Bestrebungen die Daten der Kartenzahlungen und die der Kassenbons zusammenzuführen und zu analysieren. Man begründet es mit "Statistik".
Sicher doch, nur was wird mit den Statisiken angestellt?
Feingeschnittene Salami...taktik.



Wobei man das in Norwegen sowieso nicht so eng sieht, da ist ja z.B. auch jedermanns Steuererklärung öffentlich einsehbar.

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
10.06.2022 21:59 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.147
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von str42
Wobei man das in Norwegen sowieso nicht so eng sieht, da ist ja z.B. auch jedermanns Steuererklärung öffentlich einsehbar.




... tja, ich würde sagen der ganze Norden, also die Skandinavier, sind da so etwas locker und vertrauensseelig.
Allerdings nicht immer mit positiven Ausgang.
Norwegen hatte und Schweden hat noch mit den Ergebnissen ihrer Einwanderungspolitik zu kämpfen.
Grundsätzlich ist deren Einstellung zu vielen Dingen nicht schlecht, aber diese Offenheit und Gutgläubigkeit wird auch zu oft ausgenutzt.
Nun ich will mich nicht zu sehr mit meinen Meinungen versteigen, ich kenne diese Gesellschaften zu wenig.

__________________
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen." Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuß. Innen- u. Staatsminister
10.06.2022 23:15 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
MBL   Zeige MBL auf Karte MBL ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 14.01.2004
Beiträge: 1.523
Wohnort: Groß-Giesing - Welthauptstadt des Fußballs
Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tatsache ist jedenfalls - und zwar statistisch belegbar, das in Schweden seit der weitgehenden Abschaffung des Bargeldes die Verschuldung von Privathaushalten deutlich zugenommen hat.
Es macht halt doch einen Unterschied, ob man sieht wie aus einem Hunderter ein Fünfziger wurde, oder ob man einfach nur ständig die Karte hinhält - und so den Überblick über seine Ausgaben verliert.
11.06.2022 14:56 MBL ist offline E-Mail an MBL senden Beiträge von MBL suchen Nehmen Sie MBL in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): « erste ... « vorherige 3 4 5 6 [7] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Bargeldlose Welt?

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH