www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Neues von den "Stempelschnitzern" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (32): « erste ... « vorherige 28 29 30 31 [32] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Neues von den "Stempelschnitzern"
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
QQQAA
Sicherheitsmerkmalerfinder


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 9.080
Wohnort: Niederbayern

RE: RSHA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der is es.
Aber was regen wir uns auf..kauft ja eh keiner von und.
https://germanrings.lv/en/german-wwii-st...rman-stamp.html

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Haufen: Gibt es solche...und solche!
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!
29.01.2022 16:02 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknote-mit-Pinzette-Anfasser


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.457
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

RE: RSHA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von thurai
Servus Sepp,

also ich denke, dass der Stempel nicht geschnitzt wurde, ich glaube, es ist ein Original-Stempel.



Servus Rainer,

klick auf den Link....

auf dieser Seite findest du alle "Originalstempel" die die letzten Jahre auf Geldscheinen "gefunden" wurden.... incl. Poststempel mit feststehendem Datum....

__________________



„Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichsregierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist.“

Amtsgericht Coburg

29.01.2022 16:11 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
brathahn


images/avatars/avatar-1275.jpg

Dabei seit: 23.03.2011
Beiträge: 175
Wohnort: Bezirk Machdeburch, Burch und Jardelejen

RE: RHSA Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jause
Servus,

ich liebe es wenn Stempel geschnitzt werden und der "Schöpfer" keine Ahnung hat was er da eigentlich tut...

Ich hab mal den Stempelabdruck ausgeschnitten und vergrößert...

Mich würd ja brennend interessieren woher das Mittelbild stammt... das scheint Germania mit 2 Flaggen zu sein....

Das die Randumschrift Käse ist versteht sich von selbst teuflisch lachend


EDIT:

und Gefunden => https://germanrings.lv/en/german-wwii-st...rman-stamp.html


Der Stempel ist komplett Käse, dieses Mittelteil oder Emblem hat in dem Stempel nix verloren, es soll das Ärmelabzeichen eines Fahnenträgers darstellen, wurde an der Uniform am Ärmel oben rechts getragen.
Gib mal bei Google Ärmelabzeichen Fahnenträger Wehrmacht ein, da wirst du fündig.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von brathahn: 29.01.2022 17:40.

29.01.2022 17:36 brathahn ist offline E-Mail an brathahn senden Beiträge von brathahn suchen Nehmen Sie brathahn in Ihre Freundesliste auf
DLF   Zeige DLF auf Karte DLF ist männlich


images/avatars/avatar-1824.jpg

Dabei seit: 01.03.2009
Beiträge: 36
Wohnort: Glindow

wieder was in der Bucht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo allesamt,
wieder mal was von den Stempelschnitzern in der Bucht ...
Jetzt müssen es schon drei Stempel sein:
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40...90&_sacat=0

... und auch auf Ausländischen läßt man sich nieder:

https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40...70&_sacat=0

Beim Verkäufer gibt es noch einiges mehr zu "entdecken" ...

Irgendwie wird das nicht langweilig ...

(Das wollte ich im "Neues von den Stempelschnitzern" plazieren - war ich wohl verpeilt)

__________________
dlf

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von DLF: 06.02.2022 16:22.

06.02.2022 16:19 DLF ist offline E-Mail an DLF senden Beiträge von DLF suchen Nehmen Sie DLF in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich
Katalogfehlerentdecker


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 2.157
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

RE: wieder was in der Bucht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Zusammen

Diejenigen, welche auch Geldscheine-online verfolgen, ist der Warnhinweise, dass gefälschte DDR-Militärgeld-Stempel unterwegs sind - auch auf Scheinen der „korrekten“ Serie. Hier der Hinweis

Die Diskussion im Thread „bei EBay entdeckt“ erinnerte mich an ein Angebot auf eBay eines algerischen Scheines, der mit einem „Stempel“ einer SS-Einheit versehen wurde. Eine einfache Recherche hätte gezeigt, dass die Einheit in Frankreich und an der Ostfront eingesetzt wurde.
Jedenfalls ein Händler, der nach der Frage eines anderen Users auf die Echtheit eines Stempel auf einem Schein angesprochen wurde, antwortete „Wieso sollte man Stempel fälschen?“. Sei es aus Unwissenheit oder Nicht-Wissen-Wollen oder kriminellen Absicht.

Einig bin ich mit dem Autor des Hinweises, dass es gefährlich wird, wenn die Serie stimmt, und im Bezug auf den zweiten Weltkrieg die Einheit im betreffenden Gebiet operierte.

Kurzer Einblick in meiner Sammlung:
Leider habe ich in meiner Sammlung zwei Scheine aus der Werkstatt der Stempelschnitzer:
- ein 10 Mark Darlehenskassenschein mit dem berühmt-berüchtigten Tsingtau-Stempel (war noch vor meiner Anmeldung hier im Forum)
- ein holländischer Zilverbon mit einem SS-Stempel (hier war Gedankenlosigkeit im Spiel)

- ein Überdruck zu den olympischen Spielen in Rio de Janeiro eines brasilianischen Scheines in einem offiziell wirkenden Folder ist höchstwahrscheinlich ein privates Machwerk

Bei einem serbischen Stempel auf einem Österreich-Ungarischen Schein bin ich mir nicht zu 100% sicher. Den Ort habe ich gefunden, daher könnte er authentisch sein.

Die Scheine lasse ich mit einem Hinweis in meiner Datenbank in den Alben - als mahnende Beispiele.

Mein Stempel von der Reichsbanknebenstelle in Rendsburg habe ich mir bei einem wohlbekanntem seriösen Händler gekauft - hier dürfte die Gefahr klein sein. Ebenso der wohlbekannte Schein aus Saloniki.

Ansonsten habe ich die Finger von Stempelscheinen gelassen - obwohl mich ein Fiume-Schein als Belegexemplar reizen würde. Mal schauen.

Beste Grüsse
Sven

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
23.02.2022 13:02 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 10.126
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

die letzten beiden Postings und der Autor vom ersten der beiden Postings wurden von mir gelöscht.

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
23.02.2022 21:28 Monique ist offline Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
Frank Frank ist männlich
Ösi-Schilling-Falter


images/avatars/avatar-1744.jpg

Dabei seit: 16.09.2017
Beiträge: 329
Wohnort: Sachsen

LPG-Geld Rüsdorf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die aktuelle Fischer-Auktion ist ein weiteres Beispiel, wo Stempelfälschungen als Originale verkauft werden und so Stück für Stück wirklich die Aura authentischer Stücke erhalten:

https://auktion.reinhardfischerauktionen...catalog/185/938

Über die modernen Stempelmanipulationen (Blankoscheine + vermutlich authentischer, aber spätererer LPG-Stempel) haben wir ja früher hier schon mal berichtet: der Fälscher kauft nachweislich Blankoscheine auf und stempelt diese ab, sodass sich einige seiner Machwerke in früheren Ebay-Auktionen noch ohne Stempel finden lassen.

Ich sehe gerade, in anderen Lots (974) haben sich auch falsche Stempel unter originale Stücke mit drunter geschummelt.

Dateianhänge:
jpg 2509.jpg (24,34 KB, 723 mal heruntergeladen)
jpg 2509 mit nachträglicher Stempelfälschung.jpg (94,03 KB, 726 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Frank: 01.03.2022 11:13.

01.03.2022 11:04 Frank ist offline E-Mail an Frank senden Beiträge von Frank suchen Nehmen Sie Frank in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 2.578
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

RE: LPG-Geld Rüsdorf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da kann man nix machen, leider. Ich habe in der Moneypedia die Einstiegsseite zum LPG-Geld bezüglich der neuen Fälschungen ergänzt, doch wer liest das schon? Bei den Mähdrescher-Scheinen lassen sich aufgrund der KN wenigstens noch die Manipulationen eindeutig nachweisen, doch bei der zuletzt gebastelten "Ausgabstelle" Görlitz-Biesnitz geht das wegen der verwendeten Strahmer-Formulare nicht.

Gier frisst Hirm, mir tun vor allem die unwissenden Käufer leid, die denken, sie bekommen ein unkatalogisiertes Stück...
01.03.2022 19:23 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Banknote-mit-Pinzette-Anfasser


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.276
Wohnort: Uckermark

RE: LPG-Geld Rüsdorf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rista
Da kann man nix machen, leider. Ich habe in der Moneypedia die Einstiegsseite zum LPG-Geld bezüglich der neuen Fälschungen ergänzt, doch wer liest das schon? Bei den Mähdrescher-Scheinen lassen sich aufgrund der KN wenigstens noch die Manipulationen eindeutig nachweisen, doch bei der zuletzt gebastelten "Ausgabstelle" Görlitz-Biesnitz geht das wegen der verwendeten Strahmer-Formulare nicht.

Gier frisst Hirm, mir tun vor allem die unwissenden Käufer leid, die denken, sie bekommen ein unkatalogisiertes Stück...



Vielleicht sollte man das Bild auch dazu zeigen. Viele Menschen müßen etwas sehen um es zu glauben .....

__________________
Schwedter Münzverein e.V.
Man kann einige Menschen alle Zeit, alle Menschen einige Zeit, aber nie alle Menschen alle Zeit zum Narren halten.
Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA 1809-1865
01.03.2022 20:23 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
H.M.S.


Dabei seit: 03.03.2022
Beiträge: 2

Fantasy-Lager-Scheine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

vielleicht sollte man einfach nicht sich selbst für "den Schlauesten" halten, alle Anderen aber, die eine andere Herangehensweise als die eigene haben, für dumm halten?!
Vielleicht wissen ja alle Käufer ganz genau was sie tun, und müssen nicht von Helden wie Ihr sie seid beschützt werden; ev. wollen die das u.U. auch gar nicht?!
Man nehme mal an:
Irgendwer zeigt irgendwem ein Album mit KL-Scheinen; Buchenwald&CO! Und, WER bitte schön, kann sich einen echten Auschwitz Prämienschein für 3,4 oder 5000€ leisten? 50-100€ für einen täuschend echten Schein, auf echtem alten Papier, mit echten Stempeln gestempelt und nicht billig mit dem Drucker gedruckt, ist ein solcher Schein ja wohl ZU RECHT wert?! (wenn man das mal, Arbeitszeit usw., ernsthaft durchrechnet, ist 50-100€ eigentlich zu wenig!) Man hat dann in seinem Album einen Schein, der ganz genau so aussieht, als wäre er echt, den ich anderen Menschen sogar als "echt" vorführen könnte! Was bitte soll daran, und am besagten Preis, verwerflich sein??? Und Fantasiescheine, von Lagern, die es tatsächlich gegeben hat, mit Stempeln, von zB Lageraufsehern, welche wirklich zum angegebenen Zeitpunkt dort gedient haben, nach dem Motto: "So KÖNNTE es gewesen sein!", dienen doch vielleicht sogar einer gewissen "Dokumentation", von Daten und Orten, die sonst u.U. schlicht total in Vergessenheit geraten würden! Nach dem Motto, man zeigt seine echt wirkende Sammlung, und die Zuseher sagen: "WAS, dass es SOO viele Lager gegeben hat, wusste ich gar nicht!" MAN kennt Auschwitz, Buchenwald usw., doch WER kennt all die vielen Unterlager, Nebenlager usw.? Auch diese Fantasiescheine haben letztendlich also mitunter sogar eine seriöse Wirkung?! 50-100€ für einen "echten" Auschwitz Prämienschein auf echtem alten Karton mit Fasereinlage, ist nicht zuviel! (und wenn eine "Gebotsschlacht" um einen solchen Schein, mit 10 oder mehr Bietern, dann bei zB 95€ endet, wird wohl nur ein Idiot behaupten wollen, dass alle diese Bieter davon ausgingen, einen echten Schein zu ersteigern! NACHDENKEN Leute; UND, andersdenkende Menschen tolerieren!) Wenn man bedenkt, dass man, auch WENN man 4000€ zahlen könnte/würde, wahrscheinlich niemals einen auf dem Markt "zu fassen bekommen wird"! Haltet nicht alle Andersdenkende für Idioten! Wer das tut, DER IST ein Idiot!

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von H.M.S.: 03.03.2022 22:09.

03.03.2022 21:55 H.M.S. ist offline E-Mail an H.M.S. senden Beiträge von H.M.S. suchen Nehmen Sie H.M.S. in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 10.126
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

na nun bin ich mal gespannt auf die Reaktionen.

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
03.03.2022 22:01 Monique ist offline Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Texas-Dollars-Zerschneider


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 5.550
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Monique
Servus,

na nun bin ich mal gespannt auf die Reaktionen.

Gruß Steffen


Das selbe habe ich mir auch gerade gedacht und überlegt ob ich als Sammler auf so eine Meinung eingehe oder eher warte und mir Popcorn hole. teuflisch lachend

nun gut, ...

@HMS

Zunächst erstmal Willkommen im Forum, denn das macht man erstmal, begrüßen und sachlich bleiben und nicht mit der Tür ins Haus fallen. Ich weiß zwar nicht genau wen du hier ansprichst, aber ich antworte einfach mal auf deinen Text. Sicherlich kann jeder seine Meinung haben, äußern wie er möchte, solange man sich an bestimmte Benimmregeln hier hält und auch die Meinung als "Andersdenkender" von anderen zu lässt.

kurz:
Es gibt ein großes Problem mit Scheinen die nicht als Kopie oder Fantasienote gekennzeichnet sind. Das sind Stücke zum Schaden und Täuschen von Sammlern, im Sinne von Betrug. Offensichtlich zeigst du keine Skrupel solche Stücke zu entwerfen und zu sammeln. Ehrlich gesagt mag ich überhaupt keine Kopien oder angefertigten Stücke, weil sie eher die Geschichte verzerren, verfälschen und in keinster Weise zur Aufklärung beitragen. Ich kann aber damit leben, wenn Sammler als Kopien gekennzeichnete Stücke für ihre Kopiensammlung aufheben, kann ja jeder machen wie er will. Nur das betrügen mit beabsichtigter oder einhergehender Gewinnmaximierung kommt bei den Andersandersdenkenden nicht gut an. Zumal Lagergeld ein interessantes Sammelgebiet ist aber meiner Meinung nach auch Wissen und ein gewisse Sensibilität erfordert, was die Historie betrifft. Will man etwas über Geschichte erfahren, gibt es auch viel Literatur zum nachlesen und zum recherchieren, da gibt es keinen Grund oder Rechtfertigung irgendwas aus dem Hut zu zaubern und zu basteln, Geschichte ist passiert und muss nicht neu geschaffen bzw. erfunden werden.
Übrigens, etwas nicht zu bekommen, weil es teuer und/oder rar ist, ist ja gerade der Sinn des Sammelns und das damit verbundene Jagdfieber. Man sieht zB. bei Briefmarken was die Folgen sind, da kann man sich schnell ein Gebiet günstig zusammen kaufen und dann wars das, die Sammelleidenschaft stirbt durch so etwas.
Lies einfach nochmal deinen Beitrag und überlege was Sammeln von Lagergeld für dich bedeutet und ob es auch wirklich das richtige Hobby für dich ist.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

03.03.2022 23:03 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
Fischi§   Zeige Fischi§ auf Karte Fischi§ ist männlich


images/avatars/avatar-1333.gif

Dabei seit: 05.11.2005
Beiträge: 520
Wohnort: Mecklenburg/Thüring en
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Notaphilist
Zitat:
Original von Monique
Servus,

na nun bin ich mal gespannt auf die Reaktionen.

Gruß Steffen


Das selbe habe ich mir auch gerade gedacht und überlegt ob ich als Sammler auf so eine Meinung eingehe oder eher warte und mir Popcorn hole. teuflisch lachend

nun gut, ...

@HMS

Zunächst erstmal Willkommen im Forum, denn das macht man erstmal, begrüßen und sachlich bleiben und nicht mit der Tür ins Haus fallen. Ich weiß zwar nicht genau wen du hier ansprichst, aber ich antworte einfach mal auf deinen Text. Sicherlich kann jeder seine Meinung haben, äußern wie er möchte, solange man sich an bestimmte Benimmregeln hier hält und auch die Meinung als "Andersdenkender" von anderen zu lässt.

kurz:
Es gibt ein großes Problem mit Scheinen die nicht als Kopie oder Fantasienote gekennzeichnet sind. Das sind Stücke zum Schaden und Täuschen von Sammlern, im Sinne von Betrug. Offensichtlich zeigst du keine Skrupel solche Stücke zu entwerfen und zu sammeln. Ehrlich gesagt mag ich überhaupt keine Kopien oder angefertigten Stücke, weil sie eher die Geschichte verzerren, verfälschen und in keinster Weise zur Aufklärung beitragen. Ich kann aber damit leben, wenn Sammler als Kopien gekennzeichnete Stücke für ihre Kopiensammlung aufheben, kann ja jeder machen wie er will. Nur das betrügen mit beabsichtigter oder einhergehender Gewinnmaximierung kommt bei den Andersandersdenkenden nicht gut an. Zumal Lagergeld ein interessantes Sammelgebiet ist aber meiner Meinung nach auch Wissen und ein gewisse Sensibilität erfordert, was die Historie betrifft. Will man etwas über Geschichte erfahren, gibt es auch viel Literatur zum nachlesen und zum recherchieren, da gibt es keinen Grund oder Rechtfertigung irgendwas aus dem Hut zu zaubern und zu basteln, Geschichte ist passiert und muss nicht neu geschaffen bzw. erfunden werden.
Übrigens, etwas nicht zu bekommen, weil es teuer und/oder rar ist, ist ja gerade der Sinn des Sammelns und das damit verbundene Jagdfieber. Man sieht zB. bei Briefmarken was die Folgen sind, da kann man sich schnell ein Gebiet günstig zusammen kaufen und dann wars das, die Sammelleidenschaft stirbt durch so etwas.
Lies einfach nochmal deinen Beitrag und überlege was Sammeln von Lagergeld für dich bedeutet und ob es auch wirklich das richtige Hobby für dich ist.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd


Moin, moin Notaphilist
Du hast es m.E. auf den Punkt getroffen händeklatschend

Gruß Fischi

__________________
Suche Notgeldscheine von Heiligenstadt, Duderstadt, Dingelstädt, Worbis und Rostock, sowie Länderbanknoten von Meckl.-Schw., Meckl.-Strelitz und Thüringen winkend
04.03.2022 00:20 Fischi§ ist offline E-Mail an Fischi§ senden Beiträge von Fischi§ suchen Nehmen Sie Fischi§ in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknote-mit-Pinzette-Anfasser


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.457
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

RE: Fantasy-Lager-Scheine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo H.M.S.

es freut mich das du doch den Weg zu uns gefunden hast....
So genug der Höflichkeit.

Zitat:
Original von H.M.S.
50-100€ für einen täuschend echten Schein, auf echtem alten Papier, mit echten Stempeln gestempelt und nicht billig mit dem Drucker gedruckt, ist ein solcher Schein ja wohl ZU RECHT wert?! (wenn man das mal, Arbeitszeit usw., ernsthaft durchrechnet, ist 50-100€ eigentlich zu wenig!) Man hat dann in seinem Album einen Schein, der ganz genau so aussieht, als wäre er echt, den ich anderen Menschen sogar als "echt" vorführen könnte!

Wenn du ein Produkt herstellst um den Anschein der Echtheit bzw. der Authentizität hervorzurufen dann ist das für mich ganz einfach auf ein Wort zusammenzufassen: Betrug Punkt

Zitat:
Was bitte soll daran, und am besagten Preis, verwerflich sein???

Echt jetzt? Anderen das Geld aus der Tasche zu ziehen ist ...

Zitat:
NACHDENKEN Leute; UND, andersdenkende Menschen tolerieren!)
Toleranz ist im Zusammenhang mit Betrug der Falsche Ansatz findest du nicht auch?

Zitat:

Wenn man bedenkt, dass man, auch WENN man 4000€ zahlen könnte/würde, wahrscheinlich niemals einen auf dem Markt "zu fassen bekommen wird"!
Das zeigt mir das du vom Sammeln wenig und vom Wesen eines Sammlers keine Ahnung hast...

Zitat:

Haltet nicht alle Andersdenkende für Idioten! Wer das tut, DER IST ein Idiot!


Da spätestens hier das Ende aller Höflichkeit erreicht ist....
Für mich bist du das Allerletzte - du redest dich heraus das du ja was Gutes tust indem du Unwissende oder Halbwissende um ihr Geld bescheisst!
Wahrscheinlich bleibt dir auch nix anderes als dir das selber einzureden damit du Morgens vorm Spiegel nicht brechen musst....

__________________



„Eine deutsche Reichsverfassung, eine kommissarische Reichsregierung oder ein kommissarisches Reichsgericht existieren ebenso wenig, wie die Erde eine Scheibe ist.“

Amtsgericht Coburg

04.03.2022 00:39 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
Andi-Halle   Zeige Andi-Halle auf Karte Andi-Halle ist männlich
Suriname-Vervollständiger


images/avatars/avatar-1709.gif

Dabei seit: 08.11.2015
Beiträge: 536
Wohnort: Halle (Saale)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
meinen Vorschreibern schließe ich mich ausdrücklich an.

Es ist verschwendete Zeit, sich über diesen Zeitgenosse aufzuregen.
Auch Argumente werden nicht fruchten.

Also HMS, versuche weiter deinen Müll an den Mann zu bringen und gehe mir (uns) nicht auf den Geist.

Gruß
Andreas

__________________
Ich sammel/suche Geldscheine und alte Aktien aus Halle und Sachsen-Anhalt und Mitteldeutschland. Post- und Bahnscheine werden auch gern genommen, ebenso DR nach Rosenberg.
04.03.2022 10:38 Andi-Halle ist offline E-Mail an Andi-Halle senden Beiträge von Andi-Halle suchen Nehmen Sie Andi-Halle in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 2.578
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

RE: Fantasy-Lager-Scheine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, willkommen im Forum.

Unabhängig von den rechtlichen (ggf. Betrug) und technischen (Herstellung von Verfälschungen, Fälschungen) Punkten wiegt für mich der Aspekt der wissentlichen Verfälschung von Geschichte hier am schwersten. Wir haben es oft genug angemerkt - wenn diese Stücke in besagte Alben / Sammlungen wandern, dann nach x Jahren oder y Generationen mangels Wissen um die geldgeschichtlichen Hintergründe als zeitgerecht / echt angesehen werden, ist die Geschichtsfälschung "perfekt". Die technischen Möglichkeiten bestehen durchaus, diese Phantasiegebilde auch als solche zu kennzeichnen, warum wird das nicht getan...?
Um sich über die Geschichte der Gefangenen- und Vernichtungslager des II. Weltkrieges zu infomieren, braucht es mit 100%iger Sicherheit diese Machwerke NICHT. Für mich sind sie im Gegenteil verachtenswert angesichts der historischen Tatsachen und äußerst beschämenswert. Für mich liegen diese Fälschungen in einer anderen Dimension als z.B. eine Verfälschung von DDR-LPG-Geld, wenn auch der eigentliche Beweggrund für die Herstellung der gleiche sein möge.

Gruß nach Menden

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von rista: 04.03.2022 11:02.

04.03.2022 10:58 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
notgeldman notgeldman ist männlich


images/avatars/avatar-1857.jpg

Dabei seit: 21.05.2021
Beiträge: 903
Wohnort: England
Meine eBay-Auktionen:


RE: Fantasy-Lager-Scheine Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alle Fälschungen und Fälschungen, sofern sie nicht als solche gekennzeichnet sind (damit jeder sie leicht als „nicht echt“ erkennen und erkennen kann), sind für alle ehrlichen Sammler von großer Bedeutung. Sie werden sich historisch irren und der unerfahrene Sammler kann "abgezockt" werden - es ist immer schlecht. Wenn Bieter eine gefälschte Kopie einer seltenen Note in ihrer Sammlung haben wollen, weil sie sich das Original nicht leisten können, ist das überhaupt kein Problem........solange die Kopie/Fälschung verkauft und als gekennzeichnet ist eine solche. Warum 95 Euro für eine Fälschung bezahlen, wenn ein echtes Stück für 100 Euro zu haben ist? Nur deshalb war der Person nicht bewusst, dass es sich um eine Fälschung handelte.

All fakes and forgeries, unless marked as such (so that everyone easily knows and can recognise them as 'not genuine') are of huge concern to all honest collectors. They will be wrong historically and the inexperienced collector can be 'ripped off' - it is always bad. If bidders want a fake copy of a rare note in their collection because they can't afford the real thing, no problem with that at all........as long as the copy/fake piece is sold and marked as such. Why pay 95 euros for a fake if a genuine piece can be bought for 100 euros? Only reason, the person was not aware that it was a fake.

__________________
TG-M
Happy are those with a hobby, as they have 2 worlds in which to live.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von notgeldman: 04.03.2022 13:03.

04.03.2022 13:01 notgeldman ist online E-Mail an notgeldman senden Homepage von notgeldman Beiträge von notgeldman suchen Nehmen Sie notgeldman in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Zigarette-mit-Ro248-Anzünder


images/avatars/avatar-1681.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 7.851
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo H.M.S. ,

interessante Theorien die Du verbreitest. Man kann sich natürlich alles schön reden.
Zeig mir doch bitte 10 Käufer deiner Machwerke, denen Du natürlich sagst das Du die Teile in Stundenlanger Handarbeit nachgemacht hast, die so glücklich und froh sind ein so tolles Teil in der Sammlung zu haben!
Ich gehe davon aus das Du keinen einzigen hast der das bestätigt! Ich denke Du würdest eher einige Anzeigen wegen Betrugs bekommen.
Deshalb ist deine Argumentation einfach nur Bullshit gross grinsend

Grüße dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
04.03.2022 14:33 dado ist offline Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
H.M.S.


Dabei seit: 03.03.2022
Beiträge: 2

verrückt Realität Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ICH motzend habe und werde mir den ganzen "hysterischen Schmarn" nicht durchlesen".....!
WÄRE es Betrug,
wäre der entsprechende Anbieter schon LANGE bestraft worden!
(ach, Ihr seid ja die "großen Gesetzeshüter": Wenn es eben KEIN Betrug ist, kann diese Behauptung u.U. durchaus "üble Nachrede" sein?! WER mag also hier wohl der Straftäter sein...??? Ihr "großen Helden" habt doch sicherlich Kniefall diverse Anbieter schon offiziell angezeigt?! Ergebnis???? Also, bitte bei Euch selbst anfangen! Üble Nachrede ist KEIN Kavaliersdelikt!)

Von erwachsenen Menschen sollte man annehmen dürfen, dass sie des Lesens mächtig sind,
und die Bedeutung von Worten verstehen?!
ÜBERALL, ist es nun mal Usus, dass "man" sich entsprechende Verträge IMMER möglichst zum eigenen Vorteil formuliert!
So ist das nun mal in unserer Wirtschafts- und Vertragsordnungsgesellschafft!

Wer behauptet, er (eine SIE gehört ja in die Küche... belehrend würde das nicht selbst nach Möglichkeit ebenso handhaben, der macht sich und Anderen schlicht etwas vor!)

Na, dann berauscht Euch mal schön weiterhin an Eurer eigenen Großartigkeit...........

Ich LESE das nicht....; ich bin kein Lügner, auf meine Worte ist Verlass!
(schwer vorstellbar, stelle ich immer wieder fest, weil kaum Jemand ähnlich "gnadenlos" ehrlich ist, wie ich es bin! Und es wird eben zumeist von sich auf Andere geschlossen; dass viel blablaaht wird, aber...., nun, ich nicht!!!)

Mit Scheinheiligen zu debattieren ist sinnlos....; demnach: Gutes Hetzen, und viel Spaß im Widerspruch.......
PS.
man stelle sich vor, ein Anbieter "verliert" an den unterschiedlichsten Stellen im dt. Lande einen Umschlag, oder kleine Brieftasche, mit z.B. einem Auschwitz, Flossenbürg o.ä. Prämienschein, und einer Notiz dabei, für wie viele Hunderte Euro man dieses echte Stück gekauft hat........; auf bisher unbekannten und somit "unkontrollierbaren" Wegen, werden einige Stücke davon sicherlich den Weg als zweifelsfrei echte Stücke in die Sammlerwelt finden?! Wir verstehen also die Art "Abwägung", es dann doch nicht DAZU kommen zu lassen?! Sag mal, habt Ihr das nicht begriffen: Ein Auschwitz, Groß-Rosen, Flossenbürg o.ä. Prämienschein, der 50-100€ erzielt, HALLLLOOOOOO!!!!!, der WIRD VON DEN BIETERN NICHT FÜR ECHT GEHALTEN!!!! Ihr gefallt Euch einfach nur in Eurer großartigen
"Rächerpose", und wollt gewisse Realitäten einfach nicht zur Kenntnis nehmen! Und ein z.B. Neubrandenburg-Schein, oder was auch immer, Lagerschein, für 20-30€, AUCH DER, wird nicht für echt gehalten! (WEIL, wohl die Teilnehmer den "Vertrag" gelesen UND VERSTANDEN haben?!) Sagt mal, KÖNNT Ihr eigentlich überhaupt klar denken???

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von H.M.S.: 04.03.2022 15:10.

04.03.2022 14:50 H.M.S. ist offline E-Mail an H.M.S. senden Beiträge von H.M.S. suchen Nehmen Sie H.M.S. in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Zigarette-mit-Ro248-Anzünder


images/avatars/avatar-1681.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 7.851
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

H.M.S. ,

du hörst dich an wie Donnald Trump auslachend

__________________
Geld kommt , Geld geht !
04.03.2022 15:05 dado ist offline Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Texas-Dollars-Zerschneider


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 5.550
Wohnort: Sachsen

RE: Realität Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von H.M.S.
Sagt mal, KÖNNT Ihr eigentlich überhaupt klar denken???


Jetzt wo du das sagst eigentlich nicht. teuflisch lachend
Da ich gerade nicht weiß, auf welchen Teil dieses ganzen Bullshits ich noch mit Vernünftigen Worten antworten könnte und vieles Sinnfrei dargestellt wurde.
Muss man denn so aggressiv werden, kann man nicht normal mit einander reden? Es nützt nicht immer alles mit Füßen zu treten nur weil der Gegenüber anderer Meinung ist und diese selber nicht akzeptierst.
Ich habe den Eindruck das dir schon bewusst ist, das das was du da tust grundlegend FALSCH ist, verhehlst es ja nicht und prahlst damit, aber kannst mit deiner eingefahrenen Haltung nicht mehr zurück und kämpfst um jeden Preis dieses Hass- und Feindbild was du dir jeden Tag vor deinem Spiegel eingebläut hast, aufrecht erhältst. Ansonsten wäre deine herzinfarktfördernde Schreibweise normal nicht zu erklären. augenzwinkernd

Tatsache und "Realität" ist, dass deinen Käufern und den Käufern solcher Machwerke eben nicht klar ist was sie da kaufen, denn wie andere und ich bereits schrieben, setzt das Sammeln von Lagergeld, Wissen, Sensibilität und ein gewisses Mass an Intelligenz voraus, um die geschichtlichen Zusammenhänge zu erfassen und auch korrekt darzustellen. Wissende kaufen diesen gemachten Müll nicht. Du ärgerst dich doch nur, weil diese nicht darauf herein fallen und den Sachverhalt über diese Stücke hier im Forum kommunizieren. Eines Tages wird das sehr teuer für dich werden wenn du dich mit den falschen Käufern angelegt hast.

Es gibt außerdem einen Unterschied zwischen zeitgenössischen Fälschungen und gemachten Fälschungen die nur darauf abzielen, anderen Mitstreitern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Da eben viele Sammler wenig Geld haben, werden diese nicht absichtlich mit dem Wissen eines Machwerkes 100 EUR ausgeben. Im Gegenteil, diese Ausgabe schmerzt diesen Sammlern mehr und noch mehr wenn diese fesstellen das sie über s Ohr gehauen worden sind. Jetzt kommt aber der Punkt, wo sich deine kriminelle Energie fortpflanzt. Diese Sammler möchten ihr Geld wieder haben, also bieten sie es wiederum an um andere unwissende zu täuschen. Also wo liegt bitte schön hier die Akzeptanz solcher Machwerke? Betrug bleibt Betrug.

Übrigens ein echter Sammler beschäftigt sich immer mit der Materie die er sammelt und pfeift auf irgendwelche Katalogpreise oder spezielle Auktionsergebnisse. Denn es gibt immer Möglichkeiten, begehrte Stücke günstig, echt und sicher zu erwerben. Man muss halt Jagen, Suchen und sich die Mühe darum machen!
Feststellung (keine Nachrede): Da du aber kein Sammler bist, sondern Geschäftsmann, der unter Vortäuschung falscher Tatsachen, Nachgemachte oder Fantasie-Stücke als ECHT verkaufst, anbietest oder verbreitest, ist demnach betrügerische Absicht zu unterstellen. Wäre dem nicht so, würden diese Machwerke auch gekennzeichnet sein oder dem Käufer vorweg ein Hinweis oder eine Erklärung geliefert worden.

Auch wenn es für sehr viele von uns sehr schwer fallen würde, gerade wegen dem was du tust und wie du mit Menschen umgehst, könnte man überlegen, wenn auch nur als kleiner Schimmer, dir dennoch die Hand zu reichen.
Noch besteht die Möglichkeit ein echter Sammler zu werden, indem du dein Handeln, dein Auftreten überdenkst und den Machwerken entsagst. Eine quasi "Entziehungskur" könntest du hier im Forum machen, indem du dich normal einbringst und auch an anderen Themen beteiligst und erfährst was Papiergeld sammeln eigentlich bedeutet. augenzwinkernd DEINE ENTSCHEIDUNG!!!

Danke das du es bis hier her geschafft hast zu lesen. gross grinsend

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

04.03.2022 16:36 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Valkenburg-Pilger


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.604
Wohnort: Kerpen

RE: Realität Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da H.M.S ja hier zugibt gewerbsmäßig solche Machwerke zum Wohle der Sammler zu produzieren, würde mich mal interessieren ob das Finanzamt das auch weis kopfkratzend

Gruß

papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von papazwo: 04.03.2022 17:41.

04.03.2022 17:40 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
mamue-muenzen mamue-muenzen ist männlich


Dabei seit: 29.05.2019
Beiträge: 112

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde das einfach mal unter "getroffene Hunde bellen" abhaken gross grinsend

Und H.M.S gleichzeitig empfehlen, sich den "hysterischen Schmarn" doch mal in aller Ruhe durchzulesen. Nicht, dass einer der zukünftigen "Kunden" doch die Täuschung bemerkt und rechtliche Schritte einleitet. Oder einer der Mitbewerber das UWG bemüht...

__________________
Warum bekommen Kinder von RBN-Sammlern eine 5 in Deutsch? Sie vergessen beim Alphabet-Aufsagen das "I". augenzwinkernd
04.03.2022 20:52 mamue-muenzen ist offline E-Mail an mamue-muenzen senden Homepage von mamue-muenzen Beiträge von mamue-muenzen suchen Nehmen Sie mamue-muenzen in Ihre Freundesliste auf
mh*s   Zeige mh*s auf Karte mh*s ist männlich
SCWPM-Fehler-Melder


images/avatars/avatar-884.gif

Dabei seit: 11.07.2008
Beiträge: 1.479
Wohnort: 8300 Erlpeter
IBNS-Mitgliedsnummer: LM 112

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich hab´s befürchtet: jetzt sind eine Menge RBN mit lux. Abstempelungen bei eBay zu sehen; nach kurzer Draufsicht habe ich sofort einen Kandidaten gefunden, den Mr. X aus dem Sauerland vor Monaten angeboten und verkauft hatte. Das war die Zeit, wo er noch nicht die KN retuschiert hatte.
Der Stempel auf dem 50er ist falsch, der Originalstempel zeigt, dass der Fälscher geschlammt hat (eBay 234515382273).
Ich habe beim Anbieter nachgefragt: er hat ihn und die anderen auf einem Flohmarkt in Luxemburg von einem Händler gekauft. Kann stimmen, muss nicht stimmen ...

Schaut euch bitte auch den 5er mit dem Stempel an, ich kenne mich da nicht aus, vielleicht fällt einem etwas auf eBay: 234515437144

schlimm, schlimm
mh*s

der falsche Stempel wurde von mir an https://www.philastempel.de gemeldet und ist dort zu sehen

Dateianhänge:
jpg falsch.jpg (205,39 KB, 188 mal heruntergeladen)
jpg Harlingen.jpg (39 KB, 156 mal heruntergeladen)


__________________
Geld ist der sechste Sinn.
Der Mensch muß ihn haben, denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.

W. S. Maugham 1874–1965

20.04.2022 20:04 mh*s ist offline E-Mail an mh*s senden Beiträge von mh*s suchen Nehmen Sie mh*s in Ihre Freundesliste auf
mh*s   Zeige mh*s auf Karte mh*s ist männlich
SCWPM-Fehler-Melder


images/avatars/avatar-884.gif

Dabei seit: 11.07.2008
Beiträge: 1.479
Wohnort: 8300 Erlpeter
IBNS-Mitgliedsnummer: LM 112

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

OBACHT,
wieder mal mit Vorsicht zu genießen ...

eBay:
175272298040
175272301152

Stempel stimmen nicht, KN stimmen nicht, vergleicht eure Asperger!
also Vorsicht!
ach ja: RM -.25

mh*s

Dateianhänge:
jpg Asperg1.jpg (192,18 KB, 144 mal heruntergeladen)
jpg Asperg2.jpg (202,34 KB, 132 mal heruntergeladen)


__________________
Geld ist der sechste Sinn.
Der Mensch muß ihn haben, denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.

W. S. Maugham 1874–1965

11.05.2022 20:38 mh*s ist offline E-Mail an mh*s senden Beiträge von mh*s suchen Nehmen Sie mh*s in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 2.578
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Re: Asperg 1947 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da bin ich auf die Expertise unseres Forumsmitglieds H.M.S. gespannt...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rista: 11.05.2022 21:48.

11.05.2022 21:48 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
Seiten (32): « erste ... « vorherige 28 29 30 31 [32] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Neues von den "Stempelschnitzern"

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH