www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutsches Reich] Deutsch-Asiatische Bank » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [Deutsches Reich] Deutsch-Asiatische Bank
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 1.687
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

[Deutsches Reich] Deutsch-Asiatische Bank Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen

Bei W. aus B. wird ein Katalog "Die Friedensausgaben der Deutsch-Asiatischen Bank 1907 und 1914" für 19.00 EUR angeboten.

Kennt wer das Werk / den Autor J.F. Wolf?
Irgendwelche Rezensionen?

Gruss
Sven

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
17.02.2021 19:28 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Sammlung-im-Schuhkarton-Haber


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.806
Wohnort: Uckermark

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier mal ein Link dazu, scheint soweit ok zu sein.....

https://worbes-verlag.de/Banknoten/Bankn...ml?redirected=1

__________________
Schwedter Münzverein e.V.
17.02.2021 20:24 freiberger ist online E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
cengelha   Zeige cengelha auf Karte cengelha ist männlich
Polymernoten-Bügler


images/avatars/avatar-1093.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 2.033
Wohnort: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Textseite der Leseprobe bereitet mir extreme Bauchschmerzen. Nach meiner Meinung, ist das falsche Wellenwasserzeichen (W.W.Z.) abgebildet! Wer sich mit den Druckproben bei G&D näher beschäftigt hat, weiß, welches Wasserzeichen für die Druckproben-Erstellung verwendet wurde. Auch wurden die DAB-Scheine in mehreren Auflagen gedruckt, nicht nur zwei Serien (Vielleicht liest der Autor mit: der 5 Dollar Tsingtau Schein wurde mit dem 10er in zwei Druckchargen mit Andruckdatum 7. Juni und 15. Oktober 1914 auf Bögen zu 5x10 und 8x10 Scheinen gedruckt). Das Problem bei einer Katalogerstellung ist die Archivarbeit und die ist extrem zeit- und geldaufwendig. Zum Glück nicht mein Sammelgebiet!

__________________
Ohrvieh Gruß cengelha!

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von cengelha: 17.02.2021 22:28.

17.02.2021 22:21 cengelha ist offline E-Mail an cengelha senden Beiträge von cengelha suchen Nehmen Sie cengelha in Ihre Freundesliste auf
cengelha   Zeige cengelha auf Karte cengelha ist männlich
Polymernoten-Bügler


images/avatars/avatar-1093.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 2.033
Wohnort: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe auch gerade im Musterbuch von G&D gesehen, dass man eigentlich einige Katalognummern im Rosenberg streichen könnte, da keine Eintragungen zum Nominal vorhanden sind, da bei G&D alles penibel aufgezeichnet wurde, gibt es einige 1914 Scheine nicht.

__________________
Ohrvieh Gruß cengelha!
17.02.2021 22:42 cengelha ist offline E-Mail an cengelha senden Beiträge von cengelha suchen Nehmen Sie cengelha in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 10.489
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cengelha
Ich habe auch gerade im Musterbuch von G&D gesehen, dass man eigentlich einige Katalognummern im Rosenberg streichen könnte, da keine Eintragungen zum Nominal vorhanden sind, da bei G&D alles penibel aufgezeichnet wurde, gibt es einige 1914 Scheine nicht.


In meiner 21. Auflage steht bei manchen Scheinen "Nominal fraglich, kein Exemplar bekannt". Deckt sich das mit deinen Recherchen?

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
18.02.2021 00:40 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
cengelha   Zeige cengelha auf Karte cengelha ist männlich
Polymernoten-Bügler


images/avatars/avatar-1093.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 2.033
Wohnort: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo cat$man$,

genau, einige dieser Nummern muss man wohl streichen. Muss ich aber im Detail prüfen. Es kann sein, dass es zu diesen Noten einen Druckauftrag gab, es aber dann nicht mehr zur Ausführung kam. Für DAB müsste ich eigentlich die Aufträge aufgeschrieben haben, schau heute mal nach. Im Druck- bzw. Musterbuch ist für einige DAB Scheine kein Andruckdatum verzeichnet, also niemals gedruckt!

__________________
Ohrvieh Gruß cengelha!
18.02.2021 08:30 cengelha ist offline E-Mail an cengelha senden Beiträge von cengelha suchen Nehmen Sie cengelha in Ihre Freundesliste auf
cengelha   Zeige cengelha auf Karte cengelha ist männlich
Polymernoten-Bügler


images/avatars/avatar-1093.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 2.033
Wohnort: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier in gekürzter Form die Druckdaten der DAB-Scheine

13.10.1908
02.11.1908
22.12.1909
19.01.1910
26.03.1910
23.05.1910
21.10.1910
15.07.1910
12.02.1912
23.11.1912
05.02.1913
10.03.1913
13.03.1913
28.05.1913
06.11.1913
25.06.1914
29.06.1914
15.10.1914

Ro 1009 - 1011 wurden nur Druckproben erstellt
Für Ro 1012 - 1018 gibt es keine Belege.

Ich hoffe, dass ich auf die Schnelle nichts übersehen habe. Alle Angaben ohne Gewähr!

__________________
Ohrvieh Gruß cengelha!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cengelha: 18.02.2021 13:13.

18.02.2021 13:12 cengelha ist offline E-Mail an cengelha senden Beiträge von cengelha suchen Nehmen Sie cengelha in Ihre Freundesliste auf
Swartalf Swartalf ist männlich


Dabei seit: 15.12.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fachlektüre ist ja immer mal gut, aber dieses Sammelgebiet ist ja besonders extrem limitiert... in Scheinen als auch hinsichtlich der finanziellen Mittel, überhaupt mal nur einen erworben zu haben. Leider geht auch nicht aus dem Buch hervor, wieviel Seiten Text sind und wieviele nur Abbildungen (wenn auch schöne Abbildungen). Da muß jeder selbst wissen, ob es ihm soviel wert ist.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Swartalf: 19.02.2021 17:45.

19.02.2021 17:44 Swartalf ist offline E-Mail an Swartalf senden Beiträge von Swartalf suchen Nehmen Sie Swartalf in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 10.489
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In der Beschreibung steht:

Abbildungen aller bekannten Noten in Originalgröße

was auch immer das heißen mag....?

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
19.02.2021 18:33 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Sammlung-in-Fort Knox-Bewahrer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 8.252
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich sammle zwar dies nicht..
Aber Tipp..einfach kaufen, 20€!
Peanuts

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Banknoten und Katzenfreund.
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!
19.02.2021 18:41 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Swartalf Swartalf ist männlich


Dabei seit: 15.12.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA
Ich sammle zwar dies nicht..
Aber Tipp..einfach kaufen, 20€!
Peanuts


Aber nur 76 Seiten. Dann würde der Rosenberg (19. Auflage) mit ca. 640 Seiten nur schlappe 168 Euro kosten. Das wären dann Cashews.

Auch wenn ich Philippinen gezielter sammle, war ich nicht bereit, für ein überwiegend mit schwarzer Farbe gedrucktes Bilderbuch zu philippinischen Scheinen für 150 Euro zu kaufen. Der geschriebene Nährwert war zu gering dafür. Da lob ich mir noch meinen Shafer von 1964 mit vielen Details, der nur 6 Euro kostete.

Aber wer solche Scheine sammeln kann, darf sich gerne das Büchlein zum Peanut-Preis holen.
19.02.2021 19:27 Swartalf ist offline E-Mail an Swartalf senden Beiträge von Swartalf suchen Nehmen Sie Swartalf in Ihre Freundesliste auf
cengelha   Zeige cengelha auf Karte cengelha ist männlich
Polymernoten-Bügler


images/avatars/avatar-1093.jpg

Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 2.033
Wohnort: Mannheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du kannst es ja selbst ausrechnen, alleine im Rosenberg gibt es 100 bekannte Varianten Muster/ gelaufene Scheine (nur die richtig belegten Stücke). Von einigen Scheinen gibt es unterschiedliche Muster/Druckproben, sind nochmals ca. 20 Stück. Also gibt es etwa 120 verschiedene bekannte DAB Varianten, inkl. Vorder- und Rückseite macht 120 Seiten! Der Rest des Buches ist Text!

Stopp: Ich hab die Unterschriftvarianten vergessen!!

Bevor man aber ein Urteil fällt, sollte man den Katalog wirklich erst kaufen!!

QQQAA wird uns ja eine Zusammenfassung schreiben!

__________________
Ohrvieh Gruß cengelha!

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von cengelha: 19.02.2021 19:52.

19.02.2021 19:45 cengelha ist offline E-Mail an cengelha senden Beiträge von cengelha suchen Nehmen Sie cengelha in Ihre Freundesliste auf
Swartalf Swartalf ist männlich


Dabei seit: 15.12.2012
Beiträge: 301
Wohnort: Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cengelha
Du kannst es ja selbst ausrechnen, alleine im Rosenberg gibt es 100 bekannte Varianten Muster/ gelaufene Scheine (nur die richtig belegten Stücke). Von einigen Scheinen gibt es unterschiedliche Muster/Druckproben, sind nochmals ca. 20 Stück. Also gibt es etwa 120 verschiedene bekannte DAB Varianten, inkl. Vorder- und Rückseite macht 120 Seiten! Der Rest des Buches ist Text!

Stopp: Ich hab die Unterschriftvarianten vergessen!!

Bevor man aber ein Urteil fällt, sollte man den Katalog wirklich erst kaufen!!

QQQAA wird uns ja eine Zusammenfassung schreiben!


Das Buch hat aber nur 76 Seiten. Wo ist dann der Rest abgeblieben? Also sicher einiges an Tabellen, aber weniger Fließtext. Nun, ich freu mich auch, wenn QQQAA eine Zusammenfassung schreiben, soweit er das Buch hat oder erwerben will.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Swartalf: 19.02.2021 19:58.

19.02.2021 19:57 Swartalf ist offline E-Mail an Swartalf senden Beiträge von Swartalf suchen Nehmen Sie Swartalf in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Sammlung-in-Fort Knox-Bewahrer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 8.252
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liegt schon vor..Tipp..Kaufen!

Dateianhang:
jpg PhotoPictureResizer_20210219_190218_copy _756x1008.jpg (215 KB, 815 mal heruntergeladen)


__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Banknoten und Katzenfreund.
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!
19.02.2021 20:03 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Fletcher   Zeige Fletcher auf Karte Fletcher ist männlich
Bankkassierer-Assistent


images/avatars/avatar-1086.gif

Dabei seit: 06.09.2009
Beiträge: 2.681
Wohnort: Bad Schwartau
Meine eBay-Auktionen:

Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

vielleicht übernimmt einer eine Sammelbestellung. Mit Chance kann man dann noch ein paar Cents sparen teuflisch lachend

Fletcher
20.02.2021 08:28 Fletcher ist offline E-Mail an Fletcher senden Beiträge von Fletcher suchen Nehmen Sie Fletcher in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.586
Wohnort: Kerpen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

vielleicht darf ich ein paar Worte dazu sagen. Mir liegt der Katalog vor und ich habe ihn auch schon gelesen. Im Prinzip ist es ein gut gemachter Aufsatz mit viel Bildern. Der Inhalt beschränkt sich auf eine (sehr) kurze Einführung zur Geschichte des Schutzgebietes sowie eine ebenfalls nicht sehr ausführliche Beschreibung der Scheine selbst. Gut gemacht ist die Recherche zum Tael - Dollar Vergleich.
Dann folgt eine Aufstellung der bekannten Scheine. Hier sind jedoch große Lücken. Aufgeführt werden 72 gelaufene Scheine. Ich habe mittlerweile 114 Stück registriert (hier noch mal vielen lieben Dank an chinnotes, der mich immer mit neuen KN von chinesischen Auktionen versorgt). Hier sind also noch Lücken.
Bemerkenswert ist eine Aufstellung der Auktionsergebnisse der letzten Jahre. Das ist eine Fleißarbeit, gut gemacht und für den Sammler sicher wertvoll. Zum Abschluß folgt noch eine Zusammenstellung aller Typen in 1:1 Bilder. Das wars!.
Der Druck ist hochwertig auf Photopapier. Über das Titelbild kann man streiten. Der Text ist auf jeden Fall schlecht lesbar.
Ich hätte mir noch Infos zu den Filialen gewünscht. Die Wechselkurse unter den Filialen. Was wurde aus den Scheinen nach dem Krieg (Hierzu braucht man nur die Bilanzen der DAB einzusehen was noch an nicht eingelösten Scheinen offen ist).
Aufstellung der Unterschriften mit Identifizierung usw.

Fazit: Nett gemacht mit schönen Bildern, einer guten Aufstellung der Verkaufsergebnisse der letzten Jahre. Der große Wurf ist es nicht, da wenig neues.

Gruß

Papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von papazwo: 20.02.2021 11:43.

20.02.2021 10:28 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
chinnotes chinnotes ist männlich
Bankkassierer-Assistent


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.659
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Natürlich habe ich mir dieses Büchlein auch bestellt, wird wohl bald eintreffen. (Ich sammle ja keine Banknoten mehr, sondern nur noch die Literatur dazu).

In diesem Zusammenhang habe ich eine Frage an die Spezialisten dieser Bank hier im Forum: Der chinesische Bankname lautet ja 德華銀行, das heißt „Deutsch-Chinesische Bank“. Ist irgendwo dokumentiert, warum man den Banknamen etwas weiter gefasst hat und „Deutsch-Asiatische Bank“ gewählt hat?

Danke, Erwin


__________________
Funes mihi ceciderunt in praeclaris
20.02.2021 13:22 chinnotes ist offline E-Mail an chinnotes senden Beiträge von chinnotes suchen Nehmen Sie chinnotes in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.586
Wohnort: Kerpen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ja, es gab auch Niederlassungen in Japan, Indien und Singapur.

Gruß

Papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
20.02.2021 13:57 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
chinnotes chinnotes ist männlich
Bankkassierer-Assistent


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.659
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die schnelle Antwort.

Und gleich noch eine Frage:
Bei wikipedia ist eine 1-$-Note Shanghai abgebildet, der Text dazu lautet:
„1 Dollar - Deutsch-Asiatische Bank, Shanghai branch (1907) Peking-branded“

Was bedeutet „Peking-branded“

Danke, Erwin

__________________
Funes mihi ceciderunt in praeclaris
20.02.2021 16:10 chinnotes ist offline E-Mail an chinnotes senden Beiträge von chinnotes suchen Nehmen Sie chinnotes in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.586
Wohnort: Kerpen

DAB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In der Papiergeld Heft 20 Seite 8ff habe ich dazu einen Artikel geschrieben.
hier ein kurzer Auszug:

Nun sehen wir uns die Rückseite einer Dollar Banknote der Ausgabestelle Peking an. Hier finden wir den Satz: „LOCAL CURRENCY AT IST OFFICE IN PEKING“ (Lokale Währung der Filiale Peking). Selbiger Satz findet sich auch auf den Rückseiten der Scheine aus Hankow, Shanghai, und Tientsin. Natürlich mit den entsprechend eingesetzten Filialnamen. Dies bedeutet das nur die Scheine der Ausgabestelle Tsingtau universelles Zahlungsmittel in der Kolonie waren, Die Scheine der Filialen Hankow, Shanghai, Peking und Tientsin hingegen waren nur im Einflussbereich der jeweils ausgebenden Filiale gültiges Zahlungsmittel

Gruß

papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
20.02.2021 16:53 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Sammlung-in-Fort Knox-Bewahrer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 8.252
Wohnort: Niederbayern

RE: DAB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was mich ja auch interessieren würde.
Viele gelaufenen Exemplare sind ja mit chinesischen Schriftzeichen beschriftet, ...was haben die Chinesen da immer draufgeschrieben?

Für mich sind die DAB Noten mit die schönsten Scheine die je gedruckt wurden. Einfach nur schön.

Ich glaube, ich leg mir auch noch einen zu.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Banknoten und Katzenfreund.
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!
21.02.2021 10:48 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 1.687
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Themenstarter Thema begonnen von svenski04
RE: DAB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA
Was mich ja auch interessieren würde.
Viele gelaufenen Exemplare sind ja mit chinesischen Schriftzeichen beschriftet, ...was haben die Chinesen da immer draufgeschrieben?

Für mich sind die DAB Noten mit die schönsten Scheine die je gedruckt wurden. Einfach nur schön.

Ich glaube, ich leg mir auch noch einen zu.


Auf Delcampe wird ein Schein angeboten:
Startpreis 9000 Euro

https://www.delcampe.net/de/sammlerobjek...1179042827.html

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
21.02.2021 11:48 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Sammlung-in-Fort Knox-Bewahrer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 8.252
Wohnort: Niederbayern

RE: DAB Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Schein beim Gärtner..Na da warte ich doch auf ein Festpreisangebot..evtl.mal 10K beim Hans.

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Banknoten und Katzenfreund.
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!
21.02.2021 11:53 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
chinnotes chinnotes ist männlich
Bankkassierer-Assistent


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.659
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke papazwo für Ihre Antwort. Was Sie schreiben, war mir eigentlich klar, Ihren Artikel habe ich natürlich auch, aber
warum zu einer Note mit Ortsangabe Shanghai (also gültig im Shanghaier Gebiet) gesagt wird „branded with Peking“ (also etwa „gestempelt mit Peking“) steht, obwohl ein solcher Stempel auf der Note nicht sichtbar ist, verstehe ich nicht. Inzwischen weiß ich, woher die Abbildung bei wikimedia commons stammt, bei der Original-Abbildung gibt es die Bemerkung „branded with Peking“ nicht.
Heute Morgen habe ich ca. 4 Stunden lang nach gelaufenen DAB-Noten im Internet gesucht (die Muster interessieren mich weniger), ich fand auf Anhieb 54 Stück (darunter nur drei Tael-Noten). Mal sehen, wie viele ich noch in der Literatur finde und in den unzähligen Auktionskatalogen, die ich habe.
Ich möchte versuchen, von allen gelaufenen Noten die Handunterschriften zusammenzustellen. Vielleicht gibt es Spezialisten, die Namen von Personen kennen, die damals in der DAB gearbeitet haben und durch Vergleich dieser Namen mit den Unterschriften auf den Noten einzelne Personen zu identifizieren. Mir ist nicht bekannt, dass es irgendwo einen Versuch gibt, die Unterschriften zu identifizieren, aber ich habe hauptsächlich chinesische Literatur, keine westliche.
Erwin

__________________
Funes mihi ceciderunt in praeclaris
21.02.2021 13:31 chinnotes ist offline E-Mail an chinnotes senden Beiträge von chinnotes suchen Nehmen Sie chinnotes in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.586
Wohnort: Kerpen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von chinnotes

Ich möchte versuchen, von allen gelaufenen Noten die Handunterschriften zusammenzustellen. Vielleicht gibt es Spezialisten, die Namen von Personen kennen, die damals in der DAB gearbeitet haben und durch Vergleich dieser Namen mit den Unterschriften auf den Noten einzelne Personen zu identifizieren. Mir ist nicht bekannt, dass es irgendwo einen Versuch gibt, die Unterschriften zu identifizieren, aber ich habe hauptsächlich chinesische Literatur, keine westliche.
Erwin



Hallo,

ich habe ein solches Projekt am laufen. Bis her konnte ich 16 Unterschriften isolieren und davon 8 bestimmte Personen zuordnen.

Ich sende Ihnen eine PN.

Gruss

papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von papazwo: 21.02.2021 13:43.

21.02.2021 13:38 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
chinnotes chinnotes ist männlich
Bankkassierer-Assistent


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 01.11.2005
Beiträge: 2.659
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke papazwo, das ist sehr freundlich.Im Gegenzug werde ich Ihnen alle Signaturen, die ich isolieren kann, zumailen. Mein Problem bei der Identifizierung ist, dass ich Namen der Mitarbeiter nur auf Chinesisch kenne, und die geben den deutschen Namen nur annähernd wieder. So heißt (Frau) Merkel „mokeer“, Herr Trump „Terampu“, Göthe „gede“ usw. Nur lesbar, wenn man den deutschen Namen kennt.Erwin

__________________
Funes mihi ceciderunt in praeclaris
21.02.2021 14:54 chinnotes ist offline E-Mail an chinnotes senden Beiträge von chinnotes suchen Nehmen Sie chinnotes in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Sammlung-im-Schuhkarton-Haber


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.806
Wohnort: Uckermark

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aktuell ist auch einer bei Gärtner in der Auktion

5 Tael PEKING, No. 01521 - ohne Unterschrift

__________________
Schwedter Münzverein e.V.
21.02.2021 16:45 freiberger ist online E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 1.687
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Themenstarter Thema begonnen von svenski04
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von freiberger
Aktuell ist auch einer bei Gärtner in der Auktion

5 Tael PEKING, No. 01521 - ohne Unterschrift



Ist der gleiche wie auf Delcampe

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
21.02.2021 16:46 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Themselieselporträt-Sammler


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.230
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von svenski04
Zitat:
Original von freiberger
Aktuell ist auch einer bei Gärtner in der Auktion

5 Tael PEKING, No. 01521 - ohne Unterschrift



Ist der gleiche wie auf Delcampe


Servus,
das ist zwangsläufig der gleiche Schein....

Anbieter Delcampe => "Ein Angebot des Auktionshaus Auktionshaus Christoph Gärtner GmbH & Co. KG"

__________________
The bitternes of low quality remains long after the sweetnes of low price is forgotten.
- Benjamin Franklin

Fortes Fortuna adiuvat



21.02.2021 17:16 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
Sammlung-in-Fort Knox-Bewahrer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 8.252
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Außerdem erscheinen mir die 9000 etwas zu viel.
7500??

__________________
Im Einkauf liegt der Gewinn!
Banknoten und Katzenfreund.
Ach ja, und ich sammle Geldscheine...keine Kopien!
21.02.2021 19:29 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [Deutsches Reich] Deutsch-Asiatische Bank

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH