www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » Geldscheine-Online.com » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Geldscheine-Online.com
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Themselieselporträt-Sammler


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 6.062
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

in der neuen Ausgabe von Geldscheine Online gibt es einen Artikel über verschiedene Entwertungsarten die zusammen vorgestellt werden. An für sich nicht schlecht, jedoch ist die Beschreibung beim letzten Beispiel der Frankfurter 500 Mark Note, nicht ganz richtig.

Zitat: "Frankfurter Bank, Rückseite einer durch fünffache Lochung und zusätzlichen Randabschnitt entwerteten Banknote zu 500 Mark vom 1. Januar 1874,
die durch Einsetzen fehlender Teile in die Lochungen repariert wurde. "


Der Randabschnitt hat rein gar nichts mit einer Entwertung zu tun, im Gegenteil, der einzigartige Randabschnitt mit einer Schere stellt sogar ein Sicherheits- bzw. Echtheitsmerkmal dar. Denn so brauchte bei der Einlösung der Note der Kassenbeamte nur noch die Note, an das bei der Ausgabe hinterlegte Reststück, legen und vergleichen.
In neuerer Zeit wurden die lochentwerteten Stücke aus dem Archiv geholt und mit herausgeschnittenen Restern anderer Noten geflickt/ "restauriert". Diese wurden anlässlich von Feierlichkeiten/Jubiläum verschenkt. Manche ausgeschlachtete Note fand auch den Weg in Auktionen.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

Dateianhang:
jpg 1000_Mark_1874_No32356.jpg (58,05 KB, 1.179 mal heruntergeladen)


__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

20.10.2022 14:55 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Ro366-als-Bündel-Besitzer


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.956
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

im aktuellen geldscheine-online Newsletter gibts einen Leserbrief eines geschätzten Forumskollegen bzgl. einer Fantasiefälschung... Lesenswert!

https://www.geldscheine-online.com/post/...47-db0c933ea47d


EDIT:

Jetzt hab ich den Diskussionsfaden hier wieder gefunden.... https://banknotesworld.com/thread.php?po...032#post2095032

__________________

Man weis nie genau was man hat...
bevor man mit dem Aufräumen fertig ist

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jause: 10.11.2022 15:09.

10.11.2022 15:06 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
100.000-US-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 10.473
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jause
Servus,

im aktuellen geldscheine-online Newsletter gibts einen Leserbrief eines geschätzten Forumskollegen bzgl. einer Fantasiefälschung... Lesenswert!

https://www.geldscheine-online.com/post/...47-db0c933ea47d


EDIT:

Jetzt hab ich den Diskussionsfaden hier wieder gefunden.... https://banknotesworld.com/thread.php?po...032#post2095032


Danke für die Links, gut das wir hier im Forum schon immer einen Schritt weiter sind.

__________________
Sammeln macht Freude, und kostet nicht viel!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von QQQAA: 10.11.2022 15:20.

10.11.2022 15:19 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.263
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jause
Servus,

im aktuellen geldscheine-online Newsletter gibts einen Leserbrief eines geschätzten Forumskollegen bzgl. einer Fantasiefälschung... Lesenswert!

https://www.geldscheine-online.com/post/...47-db0c933ea47d


EDIT:

Jetzt hab ich den Diskussionsfaden hier wieder gefunden.... https://banknotesworld.com/thread.php?po...032#post2095032




Hallo,

ja das ist meine Note. Aber ich bin nicht der/die/das/etc. M. Dietl (Leserpost).
Der Kann das Bild der Note nur hier aus dem Forum haben.
Woanders habe ich das nicht gepostet.
Es sei denn es lief über den Autor, Herrn Beseler/Grabowski, selbst, denn dem habe ich im Rahmen einiger Fragen zu seinem Artikel Pössnecker Sohlengeld unter anderem auch diese Bild übersand.
Komisch nur, das der Autor dann auch noch fragt ob das Stück ein Wasserzeichen hat. Das habe ich im Anschreiben ausdrücklich erwähnt.

Das erscheint ja dann so, als würden sie sich dort ihre Leserfrsgen selbst schreiben.

Gruß Oli

__________________
Grundlage d.Demokratie ist nicht d.Herrschaftsgewalt eines Obrigkeitstaates.Nicht d.Bürger steht im Gehorsamkeitsverhältnis zur Regierung,sondern d.Regierung ist dem Bürger i Rahmen d.Gesetze verantwortlich für ihr Handeln G.Heinemann,Bpäsident 69-74
10.11.2022 20:15 s.oli ist online E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
100.000-US-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 10.473
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von s.oli
Zitat:
Original von jause
Servus,

im aktuellen geldscheine-online Newsletter gibts einen Leserbrief eines geschätzten Forumskollegen bzgl. einer Fantasiefälschung... Lesenswert!

https://www.geldscheine-online.com/post/...47-db0c933ea47d


EDIT:

Jetzt hab ich den Diskussionsfaden hier wieder gefunden.... https://banknotesworld.com/thread.php?po...032#post2095032




Hallo,

ja das ist meine Note. Aber ich bin nicht der/die/das/etc. M. Dietl (Leserpost).
Der Kann das Bild der Note nur hier aus dem Forum haben.
Woanders habe ich das nicht gepostet.
Es sei denn es lief über den Autor, Herrn Beseler/Grabowski, selbst, denn dem habe ich im Rahmen einiger Fragen zu seinem Artikel Pössnecker Sohlengeld unter anderem auch diese Bild übersand.
Komisch nur, das der Autor dann auch noch fragt ob das Stück ein Wasserzeichen hat. Das habe ich im Anschreiben ausdrücklich erwähnt.

Das erscheint ja dann so, als würden sie sich dort ihre Leserfrsgen selbst schreiben.

Gruß Oli


Evtl.kann unser Forumsmitglied Cat$man$ Licht ins Dunkel bringen

__________________
Sammeln macht Freude, und kostet nicht viel!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von QQQAA: 10.11.2022 20:56.

10.11.2022 20:53 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 11.409
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:





Der Kann das Bild der Note nur hier aus dem Forum haben.

Gruß Oli


Die gezeigte "Note" ist mehrfach im Internet abgebildet, z.B. bei Delcampe.

https://blog.delcampe.net/de/deutsche-ba...volle-sammlung/

Von dort stammt auch die Abbildung. Darauf wurde auch im Text hingewiesen:

Zitat:

Ich habe das Online-Auktionshaus angeschrieben


Vergleicht man das Bild bei Delcampe/Geldscheine-online mit den beiden hier gezeigten Bildern, so erscheint es mir, dass sich die Gebrauchsspuren paarweise unterscheiden, am deutlichsten bei Bild 1 von Bild 3. Bei Bild 2 ist der runde Stempel etwas nach unten und rechts verschoben und ragt über den Rand hinaus, was bei Bild 1 und 3 nicht der Fall ist und die Ornamentik rechts vom Siegel ist leicht verblasst.

Es scheinen mir also mindestens 3 Exemplare nachgewiesen.

Warum schreibst du nicht den Herrn Besler an, dass du so ein Exemplar hast und dein Schein ein Wasserzeichen aufweist?

Dateianhänge:
jpg Clipboard01.jpg (32,12 KB, 908 mal heruntergeladen)
jpg Clipboard02.jpg (15,45 KB, 901 mal heruntergeladen)
jpg Clipboard03.jpg (13 KB, 901 mal heruntergeladen)


__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

War i ned so wiar i bin so war i a ned i

Was antwortete Mary Todd Lincoln auf die Frage nach dem Hobby ihres Mannes Abraham (XVI. Präsident)?

Dieser Beitrag wurde 11 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 10.11.2022 22:57.

10.11.2022 22:29 cat$man$ ist online Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.263
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Die gezeigte "Note" ist mehrfach im Internet abgebildet, z.B. bei Delcampe.
https://blog.delcampe.net/de/deutsche-ba...volle-sammlung/
.......
Ich habe das Online-Auktionshaus angeschrieben




Hallo Manfred,
ja, ich gebe Dir recht, es ist eine andere Note mit gleicher KN. Der Schwarzdruck ist auch unterschiedlich stark/deutlich.
Wo gibt es die noch zu sehen?
Ich habe bisher nur noch eine weitere mit andere KN gesehen.
Ob diese anderen Noten auf WZ-Papier gedruckt sind, ist nicht bekannt?
Ich hatte Herrn Besler mitgeleilt, dass mein Stück WZ hat.

Oli

__________________
Grundlage d.Demokratie ist nicht d.Herrschaftsgewalt eines Obrigkeitstaates.Nicht d.Bürger steht im Gehorsamkeitsverhältnis zur Regierung,sondern d.Regierung ist dem Bürger i Rahmen d.Gesetze verantwortlich für ihr Handeln G.Heinemann,Bpäsident 69-74
10.11.2022 22:53 s.oli ist online E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich
Specimen-Selberfabrizierer


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 2.900
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Trick Bestimmungshilfe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend Zusammen

Auf Geldscheine-Online wurde letzte Woche ein Trick vorgestellt, was das Bestimmen der Geldscheine einfacher machen soll.

Im Prinzip geht es darum, die Banknote abfotografieren und durch die Google-Bildsuche zu jagen. Zusätzlich kann die Übersetzung aktiviert werden - so werden die nicht-lateinischen Buchstaben lesbar.

Habe es mit einer Banknote probiert und ja, es hilft.
Die Buchstaben wurden lesbar - nur die Zahlen habe ich einzeln bestmöglichst nachgeschlagen. Vielleicht hat es ja an der Bildqualität gelegen...

Nachlese

Gruss
Sven

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
15.11.2022 20:18 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
burgfee burgfee ist weiblich
Administrator


images/avatars/avatar-1206.jpg

Dabei seit: 14.09.2010
Beiträge: 7.150

RE: Trick Bestimmungshilfe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von svenski04
Guten Abend Zusammen

Auf Geldscheine-Online wurde letzte Woche ein Trick vorgestellt, was das Bestimmen der Geldscheine einfacher machen soll.

Im Prinzip geht es darum, die Banknote abfotografieren und durch die Google-Bildsuche zu jagen. Zusätzlich kann die Übersetzung aktiviert werden - so werden die nicht-lateinischen Buchstaben lesbar.

Habe es mit einer Banknote probiert und ja, es hilft.
Die Buchstaben wurden lesbar - nur die Zahlen habe ich einzeln bestmöglichst nachgeschlagen. Vielleicht hat es ja an der Bildqualität gelegen...

Nachlese

Gruss
Sven


Hallo Sven,

danke für den super Tipp. händeklatschend händeklatschend

__________________
Es grüßt die burgfee. Pimky
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
Dies diem docet.
Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
16.11.2022 03:23 burgfee ist online Beiträge von burgfee suchen Nehmen Sie burgfee in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich
Specimen-Selberfabrizierer


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 2.900
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Blog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend Zusammen

Ich schätze den Blog sehr, auch weil viele Autoren ihr Wissen teilen und man doch noch einiges erfährt. Vor allem wenn man zu Hause keine Bibliothek hat.
Auch die Bandbreite ist sehr toll.

Heute im Zug von Zürich auf Basel wollte ich die Zeit nutzen und mal so durchblättern, was es Neues gibt.
Da viel mir ein Hinweis auf, dass es nun eine „Premium“ Mitgliedschaft zu fünf Euro pro Monat gibt.
Nachdem man schon sich schon kostenlos registrieren durfte, um gewisse Inhalte zu nutzen.

Klar ich verstehe, dass der Betreiber gewisse Kosten hat (zB für den Server), aber muss das wirklich sein. Denke bald werdens dann 10 Euro und so weiter. Aber nutzt es der Verlag nicht schon auch als Werbeplattform für seine Kataloge.

Nervt mich schon bei den Online Zeitungen diese Schranke.
Wäre es nicht eine Lösung, die Artikel nach einer gewissen Zeit für alle zugänglich zu machen?

Prompt konnte ich den ersten Artikel nicht lesen.

Muss mir überlegen was ich machen will.
Gruss
Sven

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von svenski04: 08.02.2024 06:12.

07.02.2024 20:03 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
100.000-US-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 10.473
Wohnort: Niederbayern

RE: Blog Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab ich auch gesehen, das ganz Zeug kommt ja früher oder später dann in M&P, deshalb werde ich das nicht machen.
Alternativ kündige ich M&P.

__________________
Sammeln macht Freude, und kostet nicht viel!
07.02.2024 20:06 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
mamue-muenzen mamue-muenzen ist männlich


Dabei seit: 29.05.2019
Beiträge: 324

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Problem ist beim Banknotensammeln in Deutschland ja eher der Nachwuchs, bzw. das Hobby breiter bekannt zu machen. Da hilft eine Paywall sicher nicht...

Ein kostenloser Blog mit hochwertigen (bzw. interessanten) Beiträgen kann sich über die Hintertür auszahlen, ich befürchte dass das also etwas kurz gedacht ist.
(So teuer ist das reine Hosting einer gewöhnlichen Website nicht, wir sprechen ja hier nicht von Zugriffszahlen wie bei eBay oder Amazon. Da bekommt man für zweistellige Beträge im Monat schon was wirklich Solides.)

__________________
Warum bekommen Kinder von RBN-Sammlern eine 5 in Deutsch? Sie vergessen beim Alphabet-Aufsagen das "I". augenzwinkernd
07.02.2024 22:53 mamue-muenzen ist offline E-Mail an mamue-muenzen senden Homepage von mamue-muenzen Beiträge von mamue-muenzen suchen Nehmen Sie mamue-muenzen in Ihre Freundesliste auf
Swartalf Swartalf ist männlich


Dabei seit: 15.12.2012
Beiträge: 565
Wohnort: Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In der Tat, der Newsletter soll nun 4,90 € für Fachartikel (also die Allerweltsartikel wie Neuveröffentlichungen an Scheinen, Vor-/Nachberichte zu Auktionen/Börsen o.ä. bleiben weiter sichtbar) kosten. Das sind ja jährlich 58,80 €. Da darf man sich schon fragen, ob es dann nicht besser wäre, das Geld jährlich in ein bis zwei Fachbücher/Kataloge zu investieren. Das Magazin habe ich schon nie gekauft, weil mich nur die 10% Anteil an Banknoten interessierten und nicht die 70% Münzen und 20% Werbung, auch wenn hin und wieder geschichtlichec Artikel interessant sind. Aber die Bude wird auch ohne das Zeugs schon voll. Ob die Variante mit der virtuellen Informationsgrundlage aufgeht? Das muß der Verlag wissen. Ich hätte mir früher schon so eine Art von Sonderheft gewünscht, indem zusammenfassend Fachartikel nur zu Münzen (gerne nach Epochen oder Ländern oder wie auch immer aufgeteilt), zu Medaillen und nur zu Banknoten (auch hier unterteilt nach nur Notgeld, reguläre Ausgaben, In-/Ausland etc.) publiziert werden, deren Inhalt auch eine Aktualität über einen Monat hinweg haben. Das Rad wird ja nicht täglich neu erfunden.
08.02.2024 12:15 Swartalf ist offline E-Mail an Swartalf senden Beiträge von Swartalf suchen Nehmen Sie Swartalf in Ihre Freundesliste auf
A0000001A
Paypal-Geld-Sammler


images/avatars/avatar-1905.jpg

Dabei seit: 08.05.2013
Beiträge: 3.086

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja so schnell kann es gehen, schon sind viele der neuen Artikel nur noch hinter der Paywall.
Ich verstehe ja dass das alles Geld kostet solche Seiten zu betreiben usw,
ebenso verstehe ich es bei Online Zeitungen usw, dass eben nicht alles kostenlos sein kann.
Aber um ehrlich zu sein ist Geldscheine Online zwar ein ganz guter Blog mit netten Artikeln, von Sammlern für Sammler, aber irgendwie nichts wofür ich jetzt Geld ausgeben würde. Von daher werde ich das Spiel auch erstmal nicht mitspielen, obwohl ich grundsätzlich gute Projekte ja gerne unterstütze.
Ich denke nicht dass es ein Erfolgsmodell wird, und gehe eher davon aus dass die Nutzerzahlen dadurch sinken werden. Eventuell wäre es ein besserer Schritt gewesen, Werbung zu schalten und so die Kosten zu decken.
Ich bin zunehmend genervt von der digitalen Welt, dass man mittlerweile für nahezu alles ein Abo braucht und sonst immer nur so Häppchen zum Anfüttern bekommt... immer nur paar Euros hier und da, aber wenn man am Ende 200 Abos hat ist das dann auch kein Klacks mehr.
Da verzicht ich lieber ganz.

Wo das alles hinführt, sieht man aktuell ja auch gut in vielen Bereichen, Zb Amazon Prime... da ist man bereits zahlender Kunde, aber jetzt soll man nochmal extra paar Euro mehr zahlen damit man sich von nerviger Werbung freikauft. Das wird alles immer so weitergehen und bis zum Exzess getrieben wenn die Leute alles mitmachen und runterschlucken.
14.02.2024 16:47 A0000001A ist offline E-Mail an A0000001A senden Beiträge von A0000001A suchen Nehmen Sie A0000001A in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich
Specimen-Selberfabrizierer


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 2.900
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend Zusammen

Nur mal so eine Idee.
Geldscheine-Online hat ja eine Schranke eingebaut und der eine oder andere vom Verein geht ja auf diese Seite (und sicherlich auch umgekehrt).
Das eine oder andere Forumsmitglied schreibt ja immer wieder einen Beitrag im Blog.

Anstatt sich gegenseitig madig zu machen, wie wäre es mit einer Kooperation: zum Beispiel Vereinsmitgliedern wird ein vergünstigtes Angebot gemacht?
So würde ja auch die Attraktivität des Vereins und des Forums gestärkt und sie haben den einen oder anderen Nutzer mehr.

Als Beispiel haben (bin mir jetzt nicht sicher ob das noch so gilt, weil ich das nicht in Anspruch genommen habe) wir von unserer Feuerwehr die Möglichkeit im örtlichen Fitnessstudio ein günstigeres Abo zu bekommen, weil immer dort unsere Konditionstests machen.

Nur als Idee.
Gruss
Sven

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
20.02.2024 23:11 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
mh*s   Zeige mh*s auf Karte mh*s ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-884.gif

Dabei seit: 11.07.2008
Beiträge: 1.511
Wohnort: 8300 Erlpeter
IBNS-Mitgliedsnummer: LM 112

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

es ist naheliegend, dass es zur Premium-Mitgliedschaft unterschiedliche Meinungen gibt;
meine Meinung ist folgende:
fast überall wird ein Entgelt erhoben ... in Museen, in Bibliotheken, bei Reise-Messen usw.
alle größere Tageszeitungen bieten ein Online-Abo an und wenn ich bspw. im NARA-Archiv fündig werden möchte muss ich auch 10 $ mntl. löhnen. Beim Chemnitzer Stadtarchiv habe ich für die Recherche zum Notgeld 1945 über 30 Euro bezahlt – bei anderen ebenfalls. Das ist es mir auch wert, ansonsten gibt es bedauerlich keine Informationen und das möchte ich nicht.
Der Verlag hat sich also nicht aus Jux und Tollerei die P-Mitgliedschaft ausgedacht; es sind wirtschaftliche Zwänge: Geldscheine-online entsteht nicht von allein. Eingelieferte Beiträge müssen redigiert werden, hinzu kommt meist eine Bildbearbeitung, da entstehen Lohnkosten ... und hier im Forum muss ich als Vereinsmitglied auch meinen finanziellen Anteil tragen, damit das alles funktioniert. Und was die Qualität einzelner Beiträge in G-o anbelangt, da wird jeder unterschiedliche Maßstäbe anlegen.
Jeder wird für sich entscheiden, möchte er Infos zum Hobby; Kataloge werden ja auch gekauft, um halbwegs informiert zu sein.
Und wenn man bedenkt, dass Fachzeitschriften kaum unter 10 Euro zu haben sind, finde ich die 4,90 Euro angemessen. Deshalb hatte ich mich schnell entschlossen, auch Premium-Leser zu werden. Für Nix bekommt man halt nix, den Großteil der Artikel kann man dennoch weiterhin kostenlos lesen.
Da trinkt man im Monat halt 1 Bier weniger in der Kneipe.
Und schließlich: keiner wird gezwungen ... Prost

mh*s

__________________
Geld ist der sechste Sinn.
Der Mensch muß ihn haben, denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.

W. S. Maugham 1874–1965

21.02.2024 19:29 mh*s ist offline E-Mail an mh*s senden Beiträge von mh*s suchen Nehmen Sie mh*s in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich
Specimen-Selberfabrizierer


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 2.900
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend Micha

Bitte verstehe mein Post nicht falsch. Es ist nicht per se gegen eine Gebühr, sondern eher ein Widerwille überall eine Schranke vorzufinden oder eher nachträglich einzubauen. Glaube der Grundgedanke war mal von Sammler für Sammler und so hat es für mich eher den Eindruck gemacht, dass man gemerkt, hier lässt sich Geld verdienen.

Ich habe einfach auch die Befürchtung, dass es jetzt fünf Euro sind, und man merkt es zeiht die Leute weiterhin an und wir erhöhen auf zehn Euro usw. nicht weil eventuell höhere Kosten zu decken sind, sondern rein aus Profit.

Nachher kommt die Premium Plus Mitgliedschaft wo auch ältere Beiträge freigeschaltet sind und das normale Premium nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt. Oder Premium nur 10 Artikel im Monat oder nur gewisse Inhalte und alles weitere müsste über Premium Plus zu lesen sein.
So machen es ja gewisse Apps und Sender.

Ja, ich bin gerne Mitglied hier im Verein, eben um das Forum und die Moneypedia wenigstens finanziell zu unterstützen.
Darum kaufe ich ja gerne (deine) Kataloge, um eben den Zeitaufwand und die Arbeit zu entgelten.

Persönlich bin ich mir immer mehr auf der Seite, doch die Mitgliedschaft zu machen, da halt oft die Artikel gesperrt sind die ich lesen will.

Hoffe zwischen uns alles in Ordnung.
Gruss
Sven

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
21.02.2024 20:24 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
freiberger freiberger ist männlich
Zigarette-mit-Ro248-Anzünder


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 7.997
Wohnort: Schwedt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Damals gab es "DER GELDSCHEINSAMMLER", wo ist er geblieben ? In "MÜNZEN UND SAMMELN" nur wenige Seiten noch vom einstigen Glanz zu sehen..... Dann kam "GELDSCHEIN-ONLINE" und jetzt das "PREMIUM"...

Eine besorgniserregende Entwicklung. Klar steigen hier und da die Kosten. Zur damaligen Zeitschrift stagnierten die ABO-Zahlen, warum ? Der Anspruch stieg wegen der verbesserten und verfügbaren Technik. Das Online-Zeitalter erreichte Meyer, Müller, Schmitz-Backes im Wohnzimmer.

Der Gietl-Verlag hat es ja bis heute nicht mal geschafft, die alten Zeiten auf ner CD mit Stichwortregister als PDF anzubieten. Das würden sich sicherlich sehr viele zulegen wollen. Stattdessen wird lieber der Rosenberg ständig verschlimmbessert. Der wird mal irgendwann seine 2000 Seiten. Der Keller (Inflation) könnte stattdessen mal neu aufgelegt werden, mit Bildern - na und, dann hatt er eben 4 oder 5 Bände. Da haste aber vernünftiges Arbeitsmaterial.

Das sollte aber nicht alles sein, oder ? Für mich gesehen, würde ich mir lieber eine Zeitung kaufen kaufen ala "GELDSCHEIN-SAMMLER" mit dem gleichen Know-How wie die Webseite "Geldscheine-Online", aber da beißt sich die Maus wieder selbst in den Schwanz. Soll sie doch 12 Euro kosten, dann aber bitte mit den Themen wie auch Online.

Heute gibt es kaum noch Zeitungen die Online gehen, die sich hinter einer Bezahlschranke verstecken. Ich denke, das schreckt die Leser endlos ab. Und ich behaupte, das auch hier bein "Geldscheine-Online" die Zugriffe weniger werden.

Wissen sollte frei zugänglich sein, nur so kann sich der Mensch bilden und entfalten. Gut, das klappt mit einem Buch nicht so, logisch.

Aber ich sags Euch, irgendwann geht der Browser nicht auf, weil IHR den Monatsbeitrag nicht bezahlt habt.

Ich muß das erstmal verdauen mit dem Premium, da zu viele Berichte sind die mich weniger interessieren, man sammelt ja nicht alles, geht ja auch nicht. Wenn aber ein Beitrag kommen würde, der hier meine Sammelgebiete anspricht, soll der doch 2 Euro kosten. Ehrlich gefragt, wieviel von den gesamten Beiträgen kann denn jeder für sich selbst, für sein Sammelgebiet verwenden. Warum gibt es keine Staffelung ? Alles Leser oder Artikelleser. Auf die Idee ist noch keiner gekommen. kopfkratzend

__________________
Meine Notgeld-Sammlung
Eine Banknote ist immer nur die Inkaufnahme einer Schuld .....
21.02.2024 21:56 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich
Specimen-Selberfabrizierer


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 2.900
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was ich aber an der Premium Version gut finde, ist die Möglichkeit Artikel offiziell und legal herunterzuladen und platzsparend aufzubewahren.

Hefte sind toll, gerade auch in den Ferien um mal was offline zu lesen zu können, aber nimmt doch halt doch viel Platz weg….

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
21.02.2024 22:03 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
freiberger freiberger ist männlich
Zigarette-mit-Ro248-Anzünder


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 7.997
Wohnort: Schwedt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von svenski04
Was ich aber an der Premium Version gut finde, ist die Möglichkeit Artikel offiziell und legal herunterzuladen und platzsparend aufzubewahren.

Hefte sind toll, gerade auch in den Ferien um mal was offline zu lesen zu können, aber nimmt doch halt doch viel Platz weg….


Ein Datenträger geht schneller kaputt als eine Zeitung. Gut, Zeitung hält auch nicht ewig, aber länger. Hat alles sein Für & Wieder Kniefall

__________________
Meine Notgeld-Sammlung
Eine Banknote ist immer nur die Inkaufnahme einer Schuld .....
21.02.2024 22:09 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
hanniballector-de hanniballector-de ist männlich
Notgeldkatalogversteher


images/avatars/avatar-1823.jpg

Dabei seit: 29.03.2020
Beiträge: 199
Wohnort: Hamburg
IBNS-Mitgliedsnummer: 4756
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem … Da ich ja auch im Blog schreibe, mein kurzer Beitrag dazu:

Micha hat alles präzise auf den Punkt gebracht: „Der Verlag hat sich nicht aus Jux und Tollerei die P-Mitgliedschaft ausgedacht; es sind wirtschaftliche Zwänge: Geldscheine-online entsteht nicht von allein“. Das ist so, it’s a fact of life. Natürlich kann man jetzt die Szenarien von Geld verdienen, morgen kostet‘s doppelt so viel usw. usf. an die Wand malen. Darum geht es aber heute nicht, sondern es geht heute darum das zukunftsfähig zu machen (macht für Banknotesworld der Verein, und deswegen habe ich heute dann endlich auch mal meinen Mitgliedsantrag für den Verein abgeschickt).

Der Blog hat sehr gute Zugriffszahlen, und er bedient eine ganz breite Sammlerklientel. Gut so. Und - ganz wichtig - durch das online-Format spricht er auch den digitalaffiinen Nachwuchs an, der so zum Hobby kommt. Etabliert sich dass, könnte man z.B. auch mal darüber nachdenken, eine online-Plattform z.B. für Spezialkataloge zu schaffen und mit Premium zu verknüpfen usw.

Wie schon gesagt, jeder kann und keiner muss. Es kostet monatlich soviel wie ne Halbe in der Pinte, da geht doch mal einer weniger. Zum Wohl!
21.02.2024 22:43 hanniballector-de ist offline E-Mail an hanniballector-de senden Beiträge von hanniballector-de suchen Nehmen Sie hanniballector-de in Ihre Freundesliste auf
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 6.772
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie wird denn entschieden, welche Artikel hinter die Premium-Schranke wandern?
Entscheiden das die Autoren selbst, oder wird das durch den Verlag festgelegt?
Mir ist bspw. aufgefallen, dass sämtliche Artikel von Herrn Glasemann frei zugänglich sind,
aber sämtliche Artikel von mh*s nur für Premiumabonnenten lesbar sind.

__________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!
21.03.2024 15:46 littlejohn ist offline Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Ro366-als-Bündel-Besitzer


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.956
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

das wird zum einen davon abhängen was mit dem Autor vereinbart wurde und zu welchen Konditionen die Artikel zur Verfügung gestellt wurden (dem Verlag)...

ansonsten musst einfach mal den Chefredakteur fragen... gross grinsend

__________________

Man weis nie genau was man hat...
bevor man mit dem Aufräumen fertig ist

21.03.2024 15:53 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
Swartalf Swartalf ist männlich


Dabei seit: 15.12.2012
Beiträge: 565
Wohnort: Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gibt es auch dann vom Verlag Geld für Premium-Anfragen, wenn man wirklich etwas Seltenes oder Interessantes mit Nachweis (Anlage) als Frage eingereicht hat? geschockt cool
21.03.2024 18:13 Swartalf ist offline E-Mail an Swartalf senden Beiträge von Swartalf suchen Nehmen Sie Swartalf in Ihre Freundesliste auf
mh*s   Zeige mh*s auf Karte mh*s ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-884.gif

Dabei seit: 11.07.2008
Beiträge: 1.511
Wohnort: 8300 Erlpeter
IBNS-Mitgliedsnummer: LM 112

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich kann nur für mich sprechen:
es gibt keine Abmachungen zwischen dem Verlag und mir.
Da liegt die Entscheidung allein bei Herrn Besler.
Und wenn jemand seinen Unmut zum Premium-Abo äußerst, kann man die Antwort im Blog nachlesen.
Ich find die Schranke nach wie vor gerechtfertigt.

viele Grüße
mh*s

__________________
Geld ist der sechste Sinn.
Der Mensch muß ihn haben, denn ohne ihn kann er die anderen fünf nicht voll ausnützen.

W. S. Maugham 1874–1965

21.03.2024 18:14 mh*s ist offline E-Mail an mh*s senden Beiträge von mh*s suchen Nehmen Sie mh*s in Ihre Freundesliste auf
freiberger freiberger ist männlich
Zigarette-mit-Ro248-Anzünder


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 7.997
Wohnort: Schwedt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wäre auch toll, wenn man sich einzelne Artikel als vernünftiges PDF abspeichern könnte, das könnte wegen mir dann 1-2 Euro Paypal kosten. Es geht zwar, aber was da raus kommt, Text mit einem Bild welches auf zwei Seiten zweigeteilt ist. Egal ob Hoch- oder Querformat. Das geht so nicht, da sollte man gewisse EGOS abstellen ......

__________________
Meine Notgeld-Sammlung
Eine Banknote ist immer nur die Inkaufnahme einer Schuld .....
21.03.2024 18:16 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 6.772
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mh*s
ich kann nur für mich sprechen:
es gibt keine Abmachungen zwischen dem Verlag und mir.
Da liegt die Entscheidung allein bei Herrn Besler.
Und wenn jemand seinen Unmut zum Premium-Abo äußerst, kann man die Antwort im Blog nachlesen.
Ich find die Schranke nach wie vor gerechtfertigt.

viele Grüße
mh*s

Danke für die Info. Es war mir, wie gesagt, nur explizit bei Dir und HGG aufgefallen.

__________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!
21.03.2024 20:46 littlejohn ist offline Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
hanniballector-de hanniballector-de ist männlich
Notgeldkatalogversteher


images/avatars/avatar-1823.jpg

Dabei seit: 29.03.2020
Beiträge: 199
Wohnort: Hamburg
IBNS-Mitgliedsnummer: 4756
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Antwort von mhs kann ich bestätigen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hanniballector-de: 21.03.2024 21:23.

21.03.2024 21:22 hanniballector-de ist offline E-Mail an hanniballector-de senden Beiträge von hanniballector-de suchen Nehmen Sie hanniballector-de in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » Geldscheine-Online.com

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH