www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Was für eine Schriftart ist das? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Was für eine Schriftart ist das?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.598
Wohnort: Kerpen

Was für eine Schriftart ist das? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,


ich habe auf älteren Albenblättern einen Text in unten stehender Schriftart. Nachdem ich den Rechner gewechselt habe ist der Font verschwunden. Weiß jemand wie der heißt und wo ich den runter laden kann?

Danke für die Mühe

Gruß

papazwo

Dateianhang:
jpg Schrift.jpg (36,27 KB, 400 mal heruntergeladen)


__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
23.04.2013 20:53 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

RE: Was für eine Schriftart ist das? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von papazwo
Hallo,


ich habe auf älteren Albenblättern einen Text in unten stehender Schriftart. Nachdem ich den Rechner gewechselt habe ist der Font verschwunden. Weiß jemand wie der heißt und wo ich den runter laden kann?

Danke für die Mühe

Gruß

papazwo


Hallo,

könnte es "Deutsch Gothic" sein kopfkratzend

Hier hätte ich sie gefunden:
http://www.dafont.com/font-comment.php?file=deutsch_gothic
23.04.2013 21:04 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
papazwo   Zeige papazwo auf Karte papazwo ist männlich
Chatham-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-257.jpg

Dabei seit: 04.07.2005
Beiträge: 1.598
Wohnort: Kerpen

Themenstarter Thema begonnen von papazwo
RE: Was für eine Schriftart ist das? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Super, Danke für die Hilfe, ich habe schon eine erfolglos Stunde gesucht

Gruß

papazwo

__________________
www.kolonialgeld.de

suche immer und überall nach allem zu den ehemaligen deutschen Schutzgebieten!!!!
23.04.2013 21:50 papazwo ist offline E-Mail an papazwo senden Homepage von papazwo Beiträge von papazwo suchen Nehmen Sie papazwo in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 10.626
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Was für eine Schriftart ist das? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist das eine gängige Schriftart?
Die suche ich auch schon etwas länger.

(Am nähesten ist Arial dran, aber das stimmt auch nicht 100%ig, siehe unteres Bild)

Dateianhänge:
jpg $font.jpg (40 KB, 344 mal heruntergeladen)
jpg $font2.jpg (46,33 KB, 349 mal heruntergeladen)


__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 27.04.2013 22:00.

27.04.2013 21:55 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.895
Meine eBay-Auktionen:


RE: Was für eine Schriftart ist das? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hast du das als PDF? Da stehen dankenswerterweise die eingebetteten Schriftarten immer mit drin... ;-)

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
27.04.2013 22:14 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
changnoi   Zeige changnoi auf Karte


images/avatars/avatar-35.gif

Dabei seit: 16.03.2010
Beiträge: 3.725

RE: Was für eine Schriftart ist das? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Ist das eine gängige Schriftart?
Die suche ich auch schon etwas länger.


Kannst Du solch ein Textstück hier auch im Original posten, oder wandelt Das Forum die Schrift gleich um ?

Wenn es geht, gib mir ein Word und ich schaue dann, was es ist.

__________________
MORGEN IST HEUTE SCHON GESTERN
28.04.2013 02:13 changnoi ist offline E-Mail an changnoi senden Beiträge von changnoi suchen Nehmen Sie changnoi in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 10.626
Wohnort: Katzenohrbach

RE: Was für eine Schriftart ist das? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier ist das gesamte erste Blatt.
Es handelt sich um einen Katalog von 1997.

Vielleicht wurden sogar zwei verschiedene Schriftarten verwendet, die Ländernamen sind, wie die gesamte Tabelle, äquidistant gehalten.

Dateianhang:
jpg $Vw.jpg (300,16 KB, 304 mal heruntergeladen)


__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 28.04.2013 09:16.

28.04.2013 08:54 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
wpmergel (†)   Zeige wpmergel (†) auf Karte wpmergel (†) ist männlich


images/avatars/avatar-1422.gif

Dabei seit: 07.05.2006
Beiträge: 41
Wohnort: Fürstentum Waldeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo cat$man$,

das ist eine ganz normale Arial - in der gescanten Größe entspricht das einer 11,5 pt Schrift.

Wie kommst du darauf, daß alle Zeichen die gleichen Abstände aufweisen? Die verwende Schrift kennt sehr wohl Kerning. Das tabellenartige Erscheinungsbild ist bestimmt über Tabulatoren realisiert worden.

Wozu brauchst Du die Schriftart?

__________________
Viele Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de
28.04.2013 09:57 wpmergel (†) ist offline Beiträge von wpmergel (†) suchen Nehmen Sie wpmergel (†) in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 10.626
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du hast Recht, es ist keine äquidistante Schriftart. Bei einer oberflächlichen Betrachtung der Ländernamen (1. + 2. Buchstabe) hatte ich fälschlicherweise ebendiesen Eindruck.

Bei diesem Verzeichnis handelt es sich zunächst um eine Aufstellung sämtlicher im III/97 registrierten Banknotenblätter des Scheinehefts. Ich würde mir gern dieses Verzeichnis selbst erstellen und mit den mir bekannten Blättern ergänzen.

Dann muss ich ebenso versuchen, das ganze mit Tabulatoren zu lösen (was mir bei Corel Draw noch nicht gelungen ist)

Dateianhang:
jpg $ax.jpg (305,38 KB, 269 mal heruntergeladen)


__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 28.04.2013 11:38.

28.04.2013 10:52 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Bearn
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo cat$man$,

u.A. das G und das a sind anders in Arial.
Ich würde eher auf Helvetica tippen.
Falls kein Helvetica vorhanden, Dotum (gibt es z.B. in Windows 7) ist sehr ähnlich zu Helvetica.

Gruß, Bearn
07.05.2013 23:10
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 6.254
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hole diesen Thread mal wieder aus der Versenkung.
Kann mir jemand sagen, um welche Schriftarten es sich hier bei den Stempeln handelt?
Gerade bei den gebrochenen Schriften tue ich mich doch schwer...

Dateianhänge:
jpg Schrift 1.jpg (7,10 KB, 201 mal heruntergeladen)
jpg Schrift 2.jpg (12 KB, 211 mal heruntergeladen)
jpg Schrift 3.jpg (36 KB, 202 mal heruntergeladen)


__________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!
18.10.2021 21:29 littlejohn ist offline Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
papermoney papermoney ist männlich


images/avatars/avatar-1818.jpg

Dabei seit: 30.10.2011
Beiträge: 72
Wohnort: Thüringen / Rhön

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, die in der Mitte könnte die National von Walter Hönisch sein. Eine schlichte Gotisch.
Mit freundlichen Grüßen
papermoney
18.10.2021 22:18 papermoney ist offline E-Mail an papermoney senden Beiträge von papermoney suchen Nehmen Sie papermoney in Ihre Freundesliste auf
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 6.254
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für Deine Antwort. Ich tendiere mittig eher zu Tannenberg.
Könnte man eventuell so einordnen?
links Antiqua, Mitte Tannenberg (Grotesk), rechts eine der Fraktur-Schriften (Koch?) kopfkratzend

__________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!
19.10.2021 07:27 littlejohn ist offline Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
papermoney papermoney ist männlich


images/avatars/avatar-1818.jpg

Dabei seit: 30.10.2011
Beiträge: 72
Wohnort: Thüringen / Rhön

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, ich habe mich nicht für die Tannenberg entschieden, weil das kleine runde s nicht diesen kleinen dicken und schrägen Verbindungsbalken in der Mitte aufweist. Ist eigentlich recht markant in dieser dicken Ausführung. Kommt eigentlich so sehr selten vor. Bei der National habe ich es so vorgefunden.
Ist aber nur meine Beobachtung, könnte natürlich auch die Tannenberg sein.
Mit freundlichen Grüßen
papermoney
19.10.2021 08:55 papermoney ist offline E-Mail an papermoney senden Beiträge von papermoney suchen Nehmen Sie papermoney in Ihre Freundesliste auf
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 6.254
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stimmt, Tannenberg kann es nicht sein wegen dem "s".
Links Antiqua, Mitte National, rechts Koch-Fraktur.

__________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!
19.10.2021 09:14 littlejohn ist offline Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
papermoney papermoney ist männlich


images/avatars/avatar-1818.jpg

Dabei seit: 30.10.2011
Beiträge: 72
Wohnort: Thüringen / Rhön

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo littlejohn,
ich muss einfach noch mal nachlegen...
Die Bezeichnung "Antiqua" für die erste Schrift würde ich lieber in "Serifenlose Linearantiqua" oder noch besser gleich in "Grotesk" umwandeln wollen.
Die Antiqua hat normalerweise Serifen (kleine Füßchen an den Buchstabenenden), kommt ja von der klassischen römischen Capitalis (ca. 1. Jahrhundert), die allerdings nur Großbuchstaben beinhaltete. Die Bezeichnung der Antiquaschriften (in Anlehnung an die antike Capitalis) kam erst in der Renaissance auf (nun auch in gegossener Letternform). Hier wurden auch Kleinbuchstaben mit ergänzt. Die mit gleicher Strichstärke geschriebenen Groteskschriften kamen dann noch viel später auf. Und hier sind ja gleiche Strichstärken erkennbar.
Wäre nur ein Vorschlag von mir.
Mit freundlichen Grüßen
papermoney

PS: Habe noch mal meine Brille geholt und festgestellt, dass die Endungen der Buchstaben doch nicht ganz sauber sind, vielleicht vom Stempeldruck oder Miniserifen? Bin doch etwas unsicher geworden...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von papermoney: 21.10.2021 18:12.

21.10.2021 18:09 papermoney ist offline E-Mail an papermoney senden Beiträge von papermoney suchen Nehmen Sie papermoney in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Was für eine Schriftart ist das?

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH