www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Österreichische Banknoten bis 1899 » KK 107-110/Ri 144-147 - Nummerierung - Gulden der Reichs-Central-Cassa » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen KK 107-110/Ri 144-147 - Nummerierung - Gulden der Reichs-Central-Cassa
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.188
Wohnort: Mars

KK 107-110/Ri 144-147 - Nummerierung - Gulden der Reichs-Central-Cassa Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Ich habe hier zwei 1 Gulden von 1882 mit folgenden Nummern:

VI 40 6.14790
VI 2 6.14752

Fällt euch dabei was auf? Zufall?

Hat noch jemand einen Schein aus der Serie VI?

Dateianhang:
jpg imgaustria1465.jpg (287,18 KB, 592 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von principe: 09.02.2012 12:29.

09.02.2012 12:29 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

1882 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von principe
VI 40 6.14790
VI 2 6.14752
Fällt euch dabei was auf?

Hallo,

mit Zufall hat das nichts zu tun.
Es gibt da schon eine Logik, die immer gleich aussieht.
Die Zahl vorne zählt in gleichem Maß weiter wie die hintere.
Dabei sind entweder die letzen beiden Ziffern identisch mit der vorderen Zahl oder um 50 höher.
Das ist im Übrigen bei allen Serien so ...

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
11.02.2012 17:07 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
archivarius archivarius ist männlich
Kinegrammabkratzer


Dabei seit: 01.11.2004
Beiträge: 286
Wohnort: Oberpfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, augenzwinkernd

habe zwar keinen aus der Vl (V+L) Serie, doch bei meinen sind die Anfangs- und Endzahlen identisch.
Übrigens die Serienkennzeichnung sind keine lateinischen Ziffer, sie sind Buchstaben. In Deinem Falle V(groß Viktor) L(klein Ludwig).

Gruß
archivarius



Dateianhang:
bmp Kuk1.bmp (265 KB, 13 mal heruntergeladen)
11.02.2012 21:53 archivarius ist offline E-Mail an archivarius senden Beiträge von archivarius suchen Nehmen Sie archivarius in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.188
Wohnort: Mars

Themenstarter Thema begonnen von principe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

Vielen Dank euch beiden für die Antworten.

Mich würde interessieren, ob sich bei Schein Vl 40 6.14790
aus dem Vl 40 die Zahl 14790 errechnen lässt, oder ob Vl 40 immer die 6 in der Mitte hat.

Interessant wäre natürlich auch die Seriennummer 1.
Aa 1 .00051, AA 0.00050, Aa 1.00001 kopfkratzend

Und warum die letzen beiden Ziffern einmal identisch sind und einmal +50 ist mir auch schleierhaft kopfkratzend

Principe
12.02.2012 00:30 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

1882 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

um das System komplett zu verstehen, haben wir derzeit viel zu wenig Kontrollnummern.
Zehn brauche ich dazu mindestens.

Was ich da sehe ist:
Wenn der zweite Buchstabe a ist, dann ist die rechte KN immer 1.xxxxx
Wenn der zweite Buchstabe b oder c ist, dann ist die rechte KN immer 2.xxxxx
Wenn der zweite Buchstabe d oder e ist, dann ist die rechte KN immer 3.xxxxx
Wenn der zweite Buchstabe f oder g ist, dann ist die rechte KN immer 4.xxxxx
Wenn der zweite Buchstabe h oder j ist, dann ist die rechte KN immer 5.xxxxx
Wenn der zweite Buchstabe k oder l ist, dann ist die rechte KN immer 6.xxxxx
Wenn der zweite Buchstabe m oder n ist, dann ist die rechte KN immer 7.xxxxx

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
12.02.2012 10:20 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.724
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,


....in einem älteren Verkaufs-Katalog der CGB sind 2 Scheine, welche wohl Deine Theorie bestätigen, sie haben die KN

Hc 48 2.04148

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
12.02.2012 14:30 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

1882 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von principe
aus dem Vl 40 die Zahl 14790 errechnen lässt, oder ob Vl 40 immer die 6 in der Mitte hat.


Hallo,

ich versuche es mal.
Zunächst stellt sich die Frage, wie hängen die Kleinbuchstaben und die Ziffer vor dem Punkt der Kontrollnummer zusammen? Die Antwort hier: Immer nach zwei Kleinbuchstaben ändert sich die Ziffer. Das lässt sich in Tabelle 1 problemlos auslesen.

Tabelle 1 (für den Buchstaben vor dem Punkt). Nn 1 / 7.16851
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
ohne Kleinbuchstabe = 1
a = 1
b = 2
c = 2
d = 3
e = 3
f = 4
g = 4
h = 5
i = 5
j = gibt es vermutlich nicht
k = 6
l = 6
m = 7
n = 7

Tabelle 2 (für die Berechnung der Kontrollnummer). Hier ist für jeden Buchstaben eine Zahl angegeben, die für Groß- und Kleinbuchstaben gleichermaßen gilt. Fehlt der Kleinbuchstabe, dann ist der Wert Null.
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
27:
ohne Buchstabe = 0
A = 1
B = 2
C = 3
D = 4
E = 5
F = 6
G = 7
H = 8
I = 9
J = gibt es vermutlich nicht
K = 10
L = 11
M = 12
N = 13
O = 14
P = 15
Q = 16
R = 17
S = 18
T = 19
U = 20
V = 21
W = 22
X = 23
Y = 24
Z = 25

Als Formel gilt:

(A-1+(a*25))*50+B = Kontrollnummer

Wobei
A = Code für Großbuchstabe
a = Code für Kleinbuchstabe
B = Ziffer nach den Buchstaben
Die Codes für Großbuchstaben und Kleinbuchstaben sind identisch

Das ist nur eine Theorie, die auf 14 Kontollnummern basiert, ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen.

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Huehnerbla: 15.02.2012 16:38.

12.02.2012 17:00 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

1882 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla
Wenn der zweite Buchstabe a ist, dann ist die rechte KN immer 1.xxxxx

Hallo,
daraus ergibt sich, dass es wahrscheinlich auch Scheine ohne zweiten Buchstaben gab.

Dann wäre die erste KN A 1 / 1.00001

Ich habe allerdings noch keinen Schein gesehen, der das bestätigen würde ...

Im Übrigen gehe ich davon aus, dass das System bei den 1-Gulden-Scheinen von 1888 identisch ist.

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
12.02.2012 22:12 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1681.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 7.749
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

versuche gerade der Diskusion zu folgen. Was mir nicht so ganz gelingen will.
Hab aber einen Schein in der Sammlung.

O 1 1. 00651

Hilft das irgend wie weiter ?

Gruss dado

__________________
Geld kommt , Geld geht !
12.02.2012 22:28 dado ist offline Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

1882/1888 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

das hilft ungemein weiter.

Hier also der Versuch mit verschiedenen Kontrollnummern:

Als erste die O 1 / 1.00651 von dado.

Der Kleinbuchstabe fehlt hier, also ist die Ziffer vor dem Punkt der KN eine 1 (siehe Tabelle 1)
Nun die Formel (A-1+(a*25))*50+B = Kontrollnummer
A ist hier der Code für den Buchstaben O also 14 (siehe Tabelle 2)
a ist hier Null, das es keinen Kleinbuchstaben gibt (siehe Tabelle 2)
B ist hier die 1

Daraus ergibt sich:
(14-1+(0*25))*50+1 = Kontrollnummer
(14-1+(0))*50+1 = Kontrollnummer
13*50+1 = Kontrollnummer
650+1 = Kontrollnummer
651 = Kontrollnummer
Die Berechnung ist also richtig.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Als nächste die Hc 48 / 2.04148 von thurai.

Der Kleinbuchstabe ist ein c, also ist die Ziffer vor dem Punkt der KN eine 2 (siehe Tabelle 1)
Nun die Formel (A-1+(a*25))*50+B = Kontrollnummer
A ist hier der Code für den Buchstaben H also 8 (siehe Tabelle 2)
a ist hier der Code für den Buchstaben c also 3 (siehe Tabelle 2)
B ist hier die 48

Daraus ergibt sich:
(8-1+(3*25))*50+1 = Kontrollnummer
(8-1+(75))*50+1 = Kontrollnummer
82*50+1 = Kontrollnummer
4100+1 = Kontrollnummer
4148 = Kontrollnummer
Die Berechnung ist also wieder richtig.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nun die Frage nach der ersten Kontollnummer, die sinnigerweise A 1 sein wird (also A 1 / ?.????? )

Der Kleinbuchstabe fehlt hier, also ist die Ziffer vor dem Punkt der KN eine 1 (siehe Tabelle 1)
Nun die Formel (A-1+(a*25))*50+B = Kontrollnummer
A ist hier der Code für den Buchstaben A also 1 (siehe Tabelle 2)
a ist hier Null, das es keinen Kleinbuchstaben gibt (siehe Tabelle 2)
B ist hier die 1

Daraus ergibt sich:
(1-1+(0*25))*50+1 = Kontrollnummer
(1-1+(0))*50+1 = Kontrollnummer
0*50+1 = Kontrollnummer
0+1 = Kontrollnummer
1 = Kontrollnummer
Die KN lautet also A 1 / 1.00001

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Nun die Frage nach der ersten Kontollnummer mit zwei Buchstaben, die Aa 1 sein wird (also Aa 1 / ?.????? )

Der Kleinbuchstabe ist ein c, also ist die Ziffer vor dem Punkt der KN eine 2 (siehe Tabelle 1)
Nun die Formel (A-1+(a*25))*50+B = Kontrollnummer
A ist hier der Code für den Buchstaben A also 1 (siehe Tabelle 2)
a ist hier der Code für den Buchstaben a also 1 (siehe Tabelle 2)
B ist hier die 1

Daraus ergibt sich:
(1-1+(1*25))*50+1 = Kontrollnummer
(1-1+(25))*50+1 = Kontrollnummer
25*50+1 = Kontrollnummer
1250+1 = Kontrollnummer
Die KN lautet also Aa 1 / 1.01251

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
13.02.2012 10:49 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.188
Wohnort: Mars

Themenstarter Thema begonnen von principe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Als Formel gilt:

(A-1+(a*25))*50+B = Kontrollnummer


Huehnerbla, Du versetzt mich in Staunen geschockt

Meines Wissens steht das in keinem Katalog! händeklatschend

Gruß,

Principe
13.02.2012 12:08 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
RuRi RuRi ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-694.jpg

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 1.193
Wohnort: Salzburg, Österreich
IBNS-Mitgliedsnummer: keine

RE: 1882/1888 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Darf ich kurz bemerken, dass dieser Thread mit Numerierungssystem der Priv. Oesterr. NB eröffnet wurde.
Die Diskussion über die Numerierung der 1 Guldennote betrifft aber Staatspapiergeld - Staats Central Kasse.

__________________
RuRi
13.02.2012 12:10 RuRi ist offline E-Mail an RuRi senden Beiträge von RuRi suchen Nehmen Sie RuRi in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: 1882/1888 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo RuRi,

ich wollte den Thread gestern schon teilen, habe es aber dann doch vergessen.
Das habe ich nachgeholt.

Zitat:
Original von principe
Huehnerbla, Du versetzt mich in Staunen geschockt

Meines Wissens steht das in keinem Katalog! händeklatschend

Hallo Principe,

danke für die Blumen. Das ist nur ein bisschen Rechenspielerei.

Es gibt allerdings noch ein paar Dinge, die auf Annahmen beruhen.
1. Der nicht existierende Buchstabe I/i (es könnte auch das J/j sein, das fehlt). Ich bin nur wegen der Verwechslungsgefahr I/i mit L/l davon ausgegangen.
2. Wo das System endet, kann ich nicht sagen, der Kleinbuchstabe m war der letzte, den bei den 14 Scheinen, die ich als Grundlage verwendet habe, gefunden habe.
3. Der Code passt auf alle 14 Scheine, ob er allerdings auch auf weitere passt, muss noch bewiesen werden.

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
13.02.2012 12:28 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.188
Wohnort: Mars

Themenstarter Thema begonnen von principe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei meinen Schein Stimmt die Rechnung aber scheinbar nicht, oder verstehe ich da was falsch?

Schein: Vl40 6.14790

(A-1+(a*25))*50+B = Kontrollnummer
A=21
a=6
B=40
(21-1+6*25)*50+40=
(21-1+150)*50+40=
170*50+40=
8540 kopfkratzend

Principe
13.02.2012 13:02 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Vl40 6.14790 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

das ist ein V wie Viktor und ein l wie Ludwig, dazu noch die 40
Also ist bei Vl40 6.14790
die Zahl vor dem Punkt eine 6 (siehe Tabelle 1)
A = 21
a = 11
B = 40.

Daraus ergibt sich:
(21-1+(11*25))*50+40 = Kontrollnummer
(21-1+(275))*50+40 = Kontrollnummer
295*50+40 = Kontrollnummer
14750+40 = Kontrollnummer
14790 = Kontrollnummer
Die Berechnung ist also richtig.

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
13.02.2012 13:09 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

RE: 1882/1888 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

die Formel passt scheinbar auch beim 1 Gulden-Schein von 1888 P-A156 augenzwinkernd

Beim 5 Gulden-Schein P-A154 funktioniert es bisher nicht. Bei diesem Schein gibt es aber auch eine zweistellige Ziffer vor dem Punkt kopfkratzend
13.02.2012 13:12 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

RE: 1882 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla
Im Übrigen gehe ich davon aus, dass das System bei den 1-Gulden-Scheinen von 1888 identisch ist.

Hallo Schimmi,

das ist mir gestern schon aufgefallen.
Ich habe sogar mangels Masse 1-Gulden-Schene zur Ermittlung der Formel herangezogen ...

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
13.02.2012 13:14 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
MIWAHA   Zeige MIWAHA auf Karte MIWAHA ist männlich



images/avatars/avatar-1075.jpg

Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 509
Wohnort: Mittelhessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe hier drei Guldenscheine, vielleicht könnt ihr mit den Nummern was anfangen.

Gruß MIWAHA

Dateianhänge:
jpg Ein_Gulden_AO_20.jpg (382 KB, 285 mal heruntergeladen)
jpg Ein_Gulden_Hd_46.jpg (321,13 KB, 288 mal heruntergeladen)
jpg Ein_gulden_Wq_32.jpg (366 KB, 284 mal heruntergeladen)


__________________
Gruß
MIWAHA
-----------------------------------------
...wenn hät ich kommt, ist hab ich weg !

und JA! Ich bin Vereinsmitglied , weil es mir das Forum wert ist.
13.02.2012 13:16 MIWAHA ist offline E-Mail an MIWAHA senden Beiträge von MIWAHA suchen Nehmen Sie MIWAHA in Ihre Freundesliste auf
principe principe ist männlich
Administrator


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 2.188
Wohnort: Mars

Themenstarter Thema begonnen von principe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, ich habe da in der falschen Tabelle geschaut bong-bong

Zitat:
(A-1+(a*25))*50+B = Kontrollnummer


Ich glaube, man braucht hier nur eine Klammer, da Punktrechnung vor Strichrechnung, also

(A-1+a*25)*50+B = Kontrollnummer

Vielleicht kann das einer unserer Lehrer für Mathe bestätigen.

Principe
13.02.2012 13:20 principe ist offline E-Mail an principe senden Beiträge von principe suchen Nehmen Sie principe in Ihre Freundesliste auf
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

RE: 1882 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla
Zitat:
Original von Huehnerbla
Im Übrigen gehe ich davon aus, dass das System bei den 1-Gulden-Scheinen von 1888 identisch ist.

Hallo Schimmi,

das ist mir gestern schon aufgefallen.
Ich habe sogar mangels Masse 1-Gulden-Schene zur Ermittlung der Formel herangezogen ...


Das habe ich übersehen schämend

Beim 5 Gulden-Schein passt die Formel scheinbar auch, ich habe ebenfalls in der falschen Tabelle nachgesehen bong-bong

Nun stellt sich nur mehr die Frage, woher die 2. Ziffer vor der KN kommt kopfkratzend
(z.B. Bk41 26.12591 (Quelle: ebay-Auktion)
13.02.2012 14:04 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Berechnung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

für die, die lieber mit Excel arbeiten, habe ich eine Tabelle im Anhang.

Punkt vor Strich war mir schon klar, ich fand nur, dass es mit Klammer deutlicher zu sehen ist, was ich meine ....

Eventuell hat man bei den 5-Gulden-Scheinen mehrere Serien gedruckt.
Z.B.
1. Serie: A 1 / 1.00001 bis Zr 50 / 9.22500
2. Serie: A 1 / 11.00001 bis Zr 50 / 19.22500
3. Serie: A 1 / 21.00001 bis Zr 50 / 29.22500
usw.

Edit: Die Tabelle befindet sich nun hier: Nummerierung - Gulden der Reichs-Central-Cassa

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Huehnerbla: 16.02.2012 12:02.

13.02.2012 14:41 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Schimmi Schimmi ist männlich
Banknotenausschnitt-Erkenner


images/avatars/avatar-1491.gif

Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4.787
Wohnort: Tirol

RE: Berechnung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla
Eventuell hat man bei den 5-Gulden-Scheinen mehrere Serien gedruckt.
Z.B.
1. Serie: A 1 / 1.00001 bis Zr 50 / 9.22500
2. Serie: A 1 / 11.00001 bis Zr 50 / 19.22500
3. Serie: A 1 / 21.00001 bis Zr 50 / 29.22500
usw.


Das wäre möglich. Hat jemand weitere Nummern von 5 Gulden-Scheinen bzw. gibt es auch 1 Gulden-Scheine mit 2 Ziffern vor dem Punkt kopfkratzend
13.02.2012 15:14 Schimmi ist offline E-Mail an Schimmi senden Beiträge von Schimmi suchen Nehmen Sie Schimmi in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.724
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...ich kann noch anbieten

1 Gulden

Sh 28 5. 10878

5 Gulden

Hi 41 24. 11641

__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
13.02.2012 15:31 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von thurai
Hi 41 24. 11641

Hallo,

ist das sicher Hi, oder könnte das ein Hj sein?

Kannst Du ein Bild von der Nummer machen?
Außerdem passt das irgenwie nach meinem System nicht
Hi 41 / 24. 11641 müsste eher Hi 41 / 25. 11641 oder Hj 41 / 25. 11641 sein.

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
13.02.2012 15:49 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Themselieselporträt-Sammler


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.161
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

2 hab ich auch

Dateianhang:
jpg Gulden 1888.jpg (363 KB, 223 mal heruntergeladen)


__________________
The bitternes of low quality remains long after the sweetnes of low price is forgotten.
- Benjamin Franklin

Fortes Fortuna adiuvat



13.02.2012 16:06 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
thurai   Zeige thurai auf Karte thurai ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1590.jpg

Dabei seit: 26.08.2003
Beiträge: 7.724
Wohnort: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla
Zitat:
Original von thurai
Hi 41 24. 11641

Hallo,

ist das sicher Hi, oder könnte das ein Hj sein?

Kannst Du ein Bild von der Nummer machen?
Außerdem passt das irgenwie nach meinem System nicht
Hi 41 / 24. 11641 müsste eher Hi 41 / 25. 11641 oder Hj 41 / 25. 11641 sein.



...hier der scan

Dateianhang:
jpg gulden01.jpg (109 KB, 228 mal heruntergeladen)


__________________
Gruß thurai augenzwinkernd augenzwinkernd


"Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“



(Voltaire)
13.02.2012 16:29 thurai ist offline E-Mail an thurai senden Beiträge von thurai suchen Nehmen Sie thurai in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Nummerierung - 1 Gulden der Reichs-Central-Cassa Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

bisher haben alle Scheine in das Schema gepasst.
Nur der Hi 41 / 24.11641 ist eine Ausnahme ... kopfkratzend

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
13.02.2012 16:40 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
winti   Zeige winti auf Karte winti ist weiblich
Reisebank-Besucher


Dabei seit: 12.05.2011
Beiträge: 145
Wohnort: Bregenz

RE: Nummerierung - 1 Gulden der Reichs-Central-Cassa Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine 5 Gulden 1881 haben die Nummer: Nf2 17.08102 und Hk4 26.12854. Passt das?
Beim 1er Gulden 1882: Ql28 6.14528 und Gl 28 6.14078.

Was zu rechnen und kontrollieren gross grinsend

Lg Winti
Österreich-Flagge

__________________
"Der Hauptwert des Geldes besteht in der Tatsache, dass man in einer Welt lebt, in der es überbewertet wird." Henry Louis Mencken
13.02.2012 17:02 winti ist offline E-Mail an winti senden Beiträge von winti suchen Nehmen Sie winti in Ihre Freundesliste auf
Huehnerbla   Zeige Huehnerbla auf Karte Huehnerbla ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1843.jpg

Dabei seit: 17.12.2003
Beiträge: 10.728
Wohnort: Mittelschwaben
IBNS-Mitgliedsnummer: ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

die Kontrollnummern passen alle.
Allerdings scheint es bei den 5-Gulden-Scheinen eine Abweichung bei der Zahl vor dem Punkt zu geben ...

__________________
Nhengo yesangano Internationaler Banknoten-Sammlerverein banknotesworld e.V.
-
Fachliteratur kann man nie genug haben.
14.02.2012 10:11 Huehnerbla ist offline E-Mail an Huehnerbla senden Beiträge von Huehnerbla suchen Nehmen Sie Huehnerbla in Ihre Freundesliste auf
Notaphilist   Zeige Notaphilist auf Karte Notaphilist ist männlich
Gandhi-Brillen-Vergleicher


images/avatars/avatar-1571.gif

Dabei seit: 13.09.2010
Beiträge: 5.190
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Huehnerbla

Allerdings scheint es bei den 5-Gulden-Scheinen eine Abweichung bei der Zahl vor dem Punkt zu geben ...


Besteht die Möglichkeit, da es schon damals soetwas wie Replacements gab? Schließlich werden bei vielen Banknotenserien der Buchstabe "i", aus Gründen der Verwechslung mit "j", oder anders herum, weg gelassen. Also könnte hier der Buchstabe "i" vielleicht als Ersatz fungieren.

Mfg der Notaphilistaugenzwinkernd

__________________
Ich suche ständig Papiergeld aller Art aus Sachsen und Altdeutschland und Noten auf Mark basierend vor 1900! winkend
Erhaltung ist egal, einfach immer alles anbieten! augenzwinkernd

14.02.2012 10:39 Notaphilist ist offline E-Mail an Notaphilist senden Beiträge von Notaphilist suchen Nehmen Sie Notaphilist in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Österreichische Banknoten bis 1899 » KK 107-110/Ri 144-147 - Nummerierung - Gulden der Reichs-Central-Cassa

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH