www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Aktien und Dokumente » Bestimmungshilfe Aktien und Dokumente » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): « erste ... « vorherige 2 3 4 5 [6] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bestimmungshilfe Aktien und Dokumente
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknoten-mit-Pinsel-Abstauber


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 7.011
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844
Meine eBay-Auktionen:


Pfandbrief 1966 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

ich hab hier einen
Pfandbrief
Frankfurter Hypothekenbank
1000 DM
Mai 1966

Druck: Giesecke&Devrient Berlin

Was ist so ein Ding wert? Wird sowas überhaupt gehandelt?

Dateianhang:
jpg IMG_4822.jpg (437,44 KB, 361 mal heruntergeladen)


__________________

Man weis nie genau was man hat...
bevor man mit dem Aufräumen fertig ist

06.06.2024 18:32 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
freiberger freiberger ist männlich
Tanger-in-Bündeln-Verkäufer


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 8.246
Wohnort: Schwedt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In solchen Fällen schreib ich immer Vladimir Gutowski in Wolfenbüttel an.

__________________
Meine Notgeld-Sammlung
Eine Banknote ist immer nur die Inkaufnahme einer Schuld .....
06.06.2024 18:45 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknoten-mit-Pinsel-Abstauber


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 7.011
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guter Tip

__________________

Man weis nie genau was man hat...
bevor man mit dem Aufräumen fertig ist

06.06.2024 19:51 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
pac.man


Dabei seit: 17.12.2022
Beiträge: 209

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In Los 1086 der 108. Auktion wurde ein Konvolut aus 78 Aktien mit einem solchen Exemplar für 400 Euronen ausgerufen. Ohne Zuschlag...

Das mal als ersten groben Anhalt zum Wert...
06.06.2024 20:15 pac.man ist offline Beiträge von pac.man suchen Nehmen Sie pac.man in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
100.000-US-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 10.661
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von pac.man
In Los 1086 der 108. Auktion wurde ein Konvolut aus 78 Aktien mit einem solchen Exemplar für 400 Euronen ausgerufen. Ohne Zuschlag...

Das mal als ersten groben Anhalt zum Wert...


Da ist dieses Stück jedoch nicht gelistet.
Sepp sein Teil, ausgestellt, und börsenfähig.
Sicherlich selten, aber der Wert..schwierig.
Man glaubt ja gar nicht, was an Stücken aller Emmitenten noch immer draußen ist.

__________________
Sammeln macht Freude, und kostet nicht viel!
06.06.2024 20:38 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
pac.man


Dabei seit: 17.12.2022
Beiträge: 209

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von QQQAA
Da ist dieses Stück jedoch nicht gelistet.
Sepp sein Teil, ausgestellt, und börsenfähig.
Sicherlich selten, aber der Wert..schwierig.
Man glaubt ja gar nicht, was an Stücken aller Emmitenten noch immer draußen ist.

500... 1000... macht keinen großen Unterschied

Aktien/Pfandbriefe/Obligationen/etc nach 1945 sind wertmäßig fast durchgehend eher eine einzige Ernüchterung...
06.06.2024 21:05 pac.man ist offline Beiträge von pac.man suchen Nehmen Sie pac.man in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.278
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von pac.man
Zitat:
Original von QQQAA
Da ist dieses Stück jedoch nicht gelistet.
Sepp sein Teil, ausgestellt, und börsenfähig.
Sicherlich selten, aber der Wert..schwierig.
Man glaubt ja gar nicht, was an Stücken aller Emmitenten noch immer draußen ist.

500... 1000... macht keinen großen Unterschied

Aktien/Pfandbriefe/Obligationen/etc nach 1945 sind wertmäßig fast durchgehend eher eine einzige Ernüchterung...



Hallo,

hmmm, fast....??
Pfandbriefe/Obligationen mag sein.....da habe ich keine Kenntnis.
Aktien aber nicht. Wie immer bringen die seltenen Stücke gutes Geld.
Das Hobby der Aktien, insbesondere der DM-Aktien, ist, dass die Sammlerschaft noch wesentlich kleiner ist als die der Geldscheinsammler und damit sehr fragil und anfällig für Schwankungen bei kleinsten Markteinflüssen, egal welcher Art.
Es gibt aber auch dort Stücke die nur 1,2 oder 3x vorhanden sind und eben Massenware, dann noch alles dazwischen.... augenzwinkernd
Zu den Marteinflüssen zähle ich auch die schwankende wirtschaftliche Situation der Sammler.
Aus bekannten Gründen hält sich der Sammler der preislichen"Mittelware" derzeit deutlich mit seinen Ausgaben zurück. Das ist in den mir bekannten Sammelbereichen überall der Fall.
Damit meine ich aber nicht das Sammeln von Investments wie z.B. Goldmünzen o.dergleichen.

Oli

__________________
Grundlage d.Demokratie ist nicht d.Herrschaftsgewalt eines Obrigkeitstaates.Nicht d.Bürger steht im Gehorsamkeitsverhältnis zur Regierung,sondern d.Regierung ist dem Bürger i Rahmen d.Gesetze verantwortlich für ihr Handeln G.Heinemann,Bpäsident 69-74
06.06.2024 21:44 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
pac.man


Dabei seit: 17.12.2022
Beiträge: 209

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die hochgehandelten Raritäten sind der Rede nicht wert, da sie in jedem Sammelgebiet vorkommen und die Regel bestätigen.

Auffällig ist doch, dass 95% aller Nachkriegsaktien Flohmarktschrabbel sind, die man selbst für geringste Aufrufe kaum losgeschlagen bekommt. Die bekannten Auktionsergebnisse legen darüber eindrucksvoll Zeugnis ab.
06.06.2024 21:55 pac.man ist offline Beiträge von pac.man suchen Nehmen Sie pac.man in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.278
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von pac.man
Die hochgehandelten Raritäten sind der Rede nicht wert, da sie in jedem Sammelgebiet vorkommen und die Regel bestätigen.

Auffällig ist doch, dass 95% aller Nachkriegsaktien Flohmarktschrabbel sind, die man selbst für geringste Aufrufe kaum losgeschlagen bekommt. Die bekannten Auktionsergebnisse legen darüber eindrucksvoll Zeugnis ab.



In welchem Sammelgebiet ist das anders ?
Mir fällt da gerade keines ein.

__________________
Grundlage d.Demokratie ist nicht d.Herrschaftsgewalt eines Obrigkeitstaates.Nicht d.Bürger steht im Gehorsamkeitsverhältnis zur Regierung,sondern d.Regierung ist dem Bürger i Rahmen d.Gesetze verantwortlich für ihr Handeln G.Heinemann,Bpäsident 69-74
06.06.2024 21:59 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
pac.man


Dabei seit: 17.12.2022
Beiträge: 209

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn man Nachkriegsaktien als Subset des Aktiensammelns betrachtet, dann dürfte Altdeutschland als Subset der Notaphilie einen guten Vergleich darstellen.

Retrocomputing läuft gegenwärtig wg. Midlifecrisis alternder Gen X/Millennials auch einwandfrei. Alte Konsolen/Computer jeglicher Coleur insgesamt. Spiele/Software verkaufen sich in OVP fast durch die Bank wie geschnitten Brot, auch vermeintliche Massenware. Teils geiern professionelle Händler schon vor Sonnenaufgang auf Flohmarktstandorten, um sich als Erste alles in der Richtung zu sichern. Auf vielen Flohmärkten mittlerweile selten, dass da mal ein altes Computer/Konsolen-Schätzchen länger als 1 Stunde in der Auslage verharrt.

Das Sammelgebiet der Nachkriegsaktien hat m.M.n. 3 bedeutende Probleme:
- Vielen Menschen fehlt der persönliche Bezug
- Die meisten sind eine ästhetische Einfallslosigkeit in Reinform
- Es gibt sie in rauhen Massen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von pac.man: 06.06.2024 22:44.

06.06.2024 22:15 pac.man ist offline Beiträge von pac.man suchen Nehmen Sie pac.man in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.278
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von pac.man
Wenn man Nachkriegsaktien als Subset des Aktiensammelns betrachtet, dann dürfte Altdeutschland als Subset der Notaphilie einen guten Vergleich darstellen.

Retrocomputing läuft gegenwärtig wg. Midlifecrisis alternder Gen X/Millennials auch einwandfrei. Alte Konsolen/Computer jeglicher Coleur insgesamt. Spiele/Software verkaufen sich in OVP fast durch die Bank wie geschnitten Brot, auch vermeintliche Massenware. Teils geiern professionelle Händler schon vor Sonnenaufgang auf Flohmarktstandorten, um sich als Erste alles in der Richtung zu sichern. Auf vielen Flohmärkten mittlerweile selten, dass da mal ein altes Computer/Konsolen-Schätzchen länger als 1 Stunde in der Auslage verharrt.

Das Sammelgebiet der Nachkriegsaktien hat m.M.n. 3 bedeutende Probleme:
- Vielen Menschen fehlt der persönliche Bezug
- Die meisten sind eine ästhetische Einfallslosigkeit in Reinform
- Es gibt sie in rauhen Massen



Als Teilgebiete des jeweiligen Sammelgebietes würde ich beide auch einordnen, chronologisch allerdings diametral, weil man das eine zurückliegend und das andere nachfolgend sehen muß.
Aber generell ist das schon okay. Ich würde die Ausgaben des Notgeldes von 1945-47 als analoges Teilgebiet bei der Notaphilie sehen. Dort haben wir übrigens auch sehr häufige Ausgaben und eben auch Unikate.

Zu den Sammelinteressen der Millennials auf dem Gebiet PC&drumherum kann ich tatsächlich keine Einschätzung geben, da ich dort völlig blind bin. Aber danke für den Tip, denn ich habe noch 2 Kartons mit solch Kram im Keller stehen incl. alter Funktelefone und Smartphones.
Meine Blindheit dort hat wohl damit zu tun, dass das für mich bisher in keiner Weise zum Kulturgut zählte. Eine alte Spieluhr aus dem 17./18. Jh. hat i.d.R. einen hohen künstlerischen Wert, handwerliche Meisterarbeit. Und heute? Industrieprodukt aus PVC und "kaufmännisch" gestaltet.
Und da sind wir beim 2. Punkt der Nachkriegsaktien, ästhetisch lösen die tatsächlich Depressionen oder Lethargie aus und man möchte meinen soetwas interessiert nur Phlegmatiker.

Den fehlenden persönlichen Bezug sehe ich dagegen micht, da es viele Leute gibt, die in diesen Firmen gearbeitet haben oder Brocker, die mit dem Handel dieser Firmenanteile viel Geld scheffelten.
Enorme Mengen an Notgeld oder Banknoten gibt es aber ebenso, teils werden die Banknoten bündelweise gehandelt und das Seriengeld in Lots zu Tausenden verkauft.

Was ein weiteres Argument stagnierender Sammelgebiete sein dürfte ist, dass die Spitzenstücke für Anfänger, insb. der jungen, kaum noch zu bezahlen sind.
Deshalb sind neue Gebiete ersteinmal interessanter. Fraglich bleibt die Beständigkeit des SG.
Da fallen mir die Telefonkarten ein. Ich höre nix mehr davon. Ganze Stapel lagen bei den Händlern auf den Tischen, die Händler riefen aber stolze Preise auf. Das wir sehen teils auch bei den Papiergeldhändlern und zeugt von kaufmännischer Dummheit.
Da fühlen sich Anfänger über den Tisch gezogen und werfen hin.

Ich würde sagen, wenn ein Sammelgebiet 2 oder 3 Generationen überlebt hat, wird es, wenn auch mit Turbulenzen weiterleben.
Für die DM-Aktien wird sich das jetzt entscheiden. Beim Elektronikkram wird das noch gur 50 Jahre dauern.


Gruß Oli

__________________
Grundlage d.Demokratie ist nicht d.Herrschaftsgewalt eines Obrigkeitstaates.Nicht d.Bürger steht im Gehorsamkeitsverhältnis zur Regierung,sondern d.Regierung ist dem Bürger i Rahmen d.Gesetze verantwortlich für ihr Handeln G.Heinemann,Bpäsident 69-74
07.06.2024 00:54 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknoten-mit-Pinsel-Abstauber


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 7.011
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

vielen Dank für die mal hilfreichen, mal weniger meine Frage betreffenden Beiträge...

Ich habe gestern zwei HW Handelshäuser angeschrieben und bin gespannt ob und welche Antwort ich bekomme...

Eine Anmerkung erlaube ich mir noch:

Warum man in einem Frage/Antwort Thread eine Grundsatz Diskussion über Sammeln anstoßen muss erschliesst sich mir nicht...

__________________

Man weis nie genau was man hat...
bevor man mit dem Aufräumen fertig ist

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jause: 07.06.2024 07:06.

07.06.2024 07:05 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
pac.man


Dabei seit: 17.12.2022
Beiträge: 209

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jause
Eine Anmerkung erlaube ich mir noch:
Warum man in einem Frage/Antwort Thread eine Grundsatz Diskussion über Sammeln anstoßen muss erschliesst sich mir nicht...

Weil es der normale Lauf der Dinge ist. Was stört dich daran? Dir ist ja nach eigener Aussage ausreichend geholfen worden.
07.06.2024 09:36 pac.man ist offline Beiträge von pac.man suchen Nehmen Sie pac.man in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknoten-mit-Pinsel-Abstauber


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 7.011
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von pac.man
Zitat:
Original von jause
Eine Anmerkung erlaube ich mir noch:
Warum man in einem Frage/Antwort Thread eine Grundsatz Diskussion über Sammeln anstoßen muss erschliesst sich mir nicht...

Weil es der normale Lauf der Dinge ist. Was stört dich daran? Dir ist ja nach eigener Aussage ausreichend geholfen worden.


Servus,

da du direkt frägst.... Was stört mich daran?

Der Thread heisst "Bestimmungshilfe Aktien und Dokumente" und nicht was hat pac.man an der Welt und am Sammeln auszusetzen...

wenn du nur jammern, nörgeln und rumkritteln willst dann öffne einen neuen Thread dann bleiben die anderen Themen übersichtlich und informativ.

Apropo... der normale Lauf der Dinge ist nicht bei jeder passenden oder unpassenden Gelegenheit seinen Weltschmerz hinauszuposaunen... der normale Lauf der Dinge wäre: Oh... nicht meine Baustelle .... geh ich wieder...ich will ja nicht als Troll missverstanden werden...

__________________

Man weis nie genau was man hat...
bevor man mit dem Aufräumen fertig ist

07.06.2024 09:46 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
pac.man


Dabei seit: 17.12.2022
Beiträge: 209

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Würde dir die Lektüre des Wikipedia-Artikels zum Weltschmerz sehr ans Herz legen, auch zur Durchdringung der Semantik. Vielleicht stellt sich anschließend ja so etwas wie Erleuchtung ein.

Da mich eine sehr erfüllende Sammelleidenschaft von Aktien des 19. Jahrhunderts beseelt, ich dir mit einer Verlinkung substantiierte Hinweise auf den Wert deiner Aktie gegeben und meine Einschätzung an Nachkriegsaktien argumentativ solide untermauert habe, sehe ich derzeit nicht, wer sich von deinen Worten ernsthaft angesprochen fühlen soll.
07.06.2024 10:06 pac.man ist offline Beiträge von pac.man suchen Nehmen Sie pac.man in Ihre Freundesliste auf
Andi-Halle   Zeige Andi-Halle auf Karte Andi-Halle ist männlich
Ro75-Auswendigkenner


images/avatars/avatar-1709.gif

Dabei seit: 08.11.2015
Beiträge: 652
Wohnort: Halle (Saale)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
was zum Thema.
Ich finde, der Pfandbrief sieht schön aus.

Da er nicht entwertet ist, müsste doch der Rechtsnachfolger der Frankfurter Hypothekenbank (Commerzbank) diesen einlösen.

Oder sehe ich das falsch?
Der Kollege Gutowski wirds ja sicher wissen...

Gruß
Andreas

__________________
Ich sammel/suche Geldscheine und alte Aktien aus Halle und Sachsen-Anhalt und Mitteldeutschland. Post- und Bahnscheine werden auch gern genommen, ebenso DR nach Rosenberg.
07.06.2024 12:15 Andi-Halle ist offline E-Mail an Andi-Halle senden Beiträge von Andi-Halle suchen Nehmen Sie Andi-Halle in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
100.000-US-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 10.661
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Andi-Halle
Hallo,
was zum Thema.
Ich finde, der Pfandbrief sieht schön aus.

Da er nicht entwertet ist, müsste doch der Rechtsnachfolger der Frankfurter Hypothekenbank (Commerzbank) diesen einlösen.

Oder sehe ich das falsch?
Der Kollege Gutowski wirds ja sicher wissen...

Gruß
Andreas


ne, braucht ihn nicht mehr einlösen...30 Jahre Vorlegungsfrist..

__________________
Sammeln macht Freude, und kostet nicht viel!
07.06.2024 12:34 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknoten-mit-Pinsel-Abstauber


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 7.011
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

Kollege Gutowski ist die Woche noch unterwegs und gibt nächste Woche Bescheid...

__________________

Man weis nie genau was man hat...
bevor man mit dem Aufräumen fertig ist

07.06.2024 14:42 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknoten-mit-Pinsel-Abstauber


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 7.011
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

hier das versprochene Update bzw. die Auskunft von Hr. Gutowski.

Zitat:

...dieser Pfandbrief der Frankfurter Hypothekenbank ist theoretisch immer noch gültig, da nicht entwertet. Inklusive Zinsen wäre das Papier viel Geld wert, allerdings kaum zu kriegen, da das Finanzinstitut 2002 mit der Rheinische Hypothekenbank AG (Commerzbank-Tochter) und der Deutsche Hypothekenbank Frankfurt-Hamburg AG (Dresdner Bank) zur - neuen - Eurohypo AG mit Sitz in Frankfurt/Main verschmolzen wurde, die wiederum 2005 von der Commerzbank übernommen wurde. Außerdem müßten Sie nachweisen, dass Sie rechtmässiger Besitzer des Wertpapiers sind.
.
.
.
.
.
Als Sammlerstück ist das Papier vielleicht 40 Euro wert.


Eine weitere Frage war ob man (ich) die Zinskupons so sie denn vorhanden noch einlösen könnte.... das gleiche wie oben - rechtmäßiger Besitzer...

Naja mal sehen...

__________________

Man weis nie genau was man hat...
bevor man mit dem Aufräumen fertig ist

10.06.2024 15:32 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
QQQAA
100.000-US-Dollars-Besitzer


Dabei seit: 06.06.2012
Beiträge: 10.661
Wohnort: Niederbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von jause
Servus,

hier das versprochene Update bzw. die Auskunft von Hr. Gutowski.

Zitat:

...dieser Pfandbrief der Frankfurter Hypothekenbank ist theoretisch immer noch gültig, da nicht entwertet. Inklusive Zinsen wäre das Papier viel Geld wert, allerdings kaum zu kriegen, da das Finanzinstitut 2002 mit der Rheinische Hypothekenbank AG (Commerzbank-Tochter) und der Deutsche Hypothekenbank Frankfurt-Hamburg AG (Dresdner Bank) zur - neuen - Eurohypo AG mit Sitz in Frankfurt/Main verschmolzen wurde, die wiederum 2005 von der Commerzbank übernommen wurde. Außerdem müßten Sie nachweisen, dass Sie rechtmässiger Besitzer des Wertpapiers sind.
.
.
.
.
.
Als Sammlerstück ist das Papier vielleicht 40 Euro wert.


Eine weitere Frage war ob man (ich) die Zinskupons so sie denn vorhanden noch einlösen könnte.... das gleiche wie oben - rechtmäßiger Besitzer...

Naja mal sehen...


Die Auskunft ist natürlich so nicht richtig...Vorlagefrist Zinsscheine 4 Jahre!!

4. Bei Zins-, Renten- und Gewinnanteilscheinen: Hier beträgt die Vorlegungsfrist vier Jahre, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Der Anspruch aus einer Inhaberschuldverschreibung erlischt 30 Jahre nach Fälligkeit, wenn dem Aussteller das Wertpapier nicht zur Einlösung vorgelegt wurde. Wird dem Aussteller die Schuldverschreibung rechtzeitig vorgelegt, erlischt zwar nicht die Forderung, sie unterliegt jedoch der Verjährung (§ 801 BGB).

An dieser Auskunft sieht man auch wieder mit welchen Nicht/Halbwissen hier auch von Händlerseite gearbeitet wird.

__________________
Sammeln macht Freude, und kostet nicht viel!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von QQQAA: 10.06.2024 16:09.

10.06.2024 15:54 QQQAA ist offline E-Mail an QQQAA senden Beiträge von QQQAA suchen Nehmen Sie QQQAA in Ihre Freundesliste auf
Seiten (6): « erste ... « vorherige 2 3 4 5 [6] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Andere Sammelgebiete » Aktien und Dokumente » Bestimmungshilfe Aktien und Dokumente

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH