www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Bargeldlose Welt? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): « erste ... « vorherige 6 7 8 9 [10] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bargeldlose Welt?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
littlejohn   Zeige littlejohn auf Karte littlejohn ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-1490.jpg

Dabei seit: 15.07.2009
Beiträge: 6.745
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von KaBa
Also dieser Thread 'Bargeldlose Welt' mit Warnungen und Verschwörung ist mittlerweile 10 Jahre alt, ein Jahrzehnt, eine Dekade voller Angst vor einer diffusen Elite die uns das Bargeld weg nehmen will. Es zeigte sich in diesem Jahrzehnt, das zunehmend der einfache Bürger Bargeld ablehnt. Gleichzeitig warnen die Nationalbanken der EU und wohl irgendwann beginnend auch die kleineren Banken vor dem Wegfall des Bargeldes, alleine schon aus existenziellen Gründen (ist aber ein anderes Thema). Die größte Bedrohung für das Bargeld ist der Bürger mit seinem Bezahlverhalten! Nicht irgendwelche fünften Kolonnen der Weltregierung.
Und freue Dich doch über die Einführung der Geldkarte für Migranten. Auf diese Weise soll u.a. der Abfluss deines sauer verdienten sozialen Geldanteils ins Ausland verhindert werden.

Diesen Thread werden wir wohl auch in 10 Jahren noch lesen, mit immer den gleichen Voraussagen... Einfach locker bleiben und abwarten, was und ob da überhaupt was passiert ????
Immerhin wird ja gerade in einem Parallel-Thread über neue EUR-Motive diskutiert, passt ja irgendwie nicht zusammen.

__________________
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!
04.02.2024 19:04 littlejohn ist offline Beiträge von littlejohn suchen Nehmen Sie littlejohn in Ihre Freundesliste auf
QueenElisabethFan QueenElisabethFan ist männlich
Zloty-Tauschpartner


images/avatars/avatar-1846.jpg

Dabei seit: 26.01.2021
Beiträge: 15
Wohnort: Dresden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schweden, der Vorreiter des Bargeldlosen Zhalungsverkehrs, rudert auch zurück:

Wie der Chef der Schwedischen Reichsbank, Erik Thedèen, am Dienstag bei einer öffentlichen Anhörung im Finanzausschuss des schwedischen Parlamentes sagte, hat die schwedische Notenbank nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine einen vorübergehenden Anstieg der Bargeldnachfrage festgestellt.

„Es liegt auf der Hand, dass die Nachfrage nach Bargeld in Krisenzeiten steigt“, sagte Thedèen, „aber wenn Bargeld in einer Krise verwendet werden kann, kann es auch in normalen Zeiten verwendet werden.“ Von der Notenbank aus nämlich ist keine Abschaffung geplant und war es auch nie: „Wir sind der Meinung, dass es immer möglich sein muss, zumindest die wichtigsten Waren und Dienstleistungen mit Bargeld zu kaufen.“

"....sagt Anna Telfjors von MSB: „Aus demokratischer Sicht ist es wichtig, dass Bargeld erhalten bleibt, es ist die einzige Zahlungsmöglichkeit, zu der jeder Zugang hat.“
04.02.2024 19:59 QueenElisabethFan ist offline E-Mail an QueenElisabethFan senden Beiträge von QueenElisabethFan suchen Nehmen Sie QueenElisabethFan in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich
Mit-Tesafilm-Reparierer


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 2.811
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich bin jedesmal froh, neben Kartenzahlung auch mit Bargeld zu bezahlen zu können. Somit halte ich für kleine Ausgaben immer ein kleiner Bargeldvorrat bereit.

Wie letztes im Zugsrestaurant von Basel nach Zürich, als das Kartengerät nicht mehr funktionierte. Alle die ohne Bargeld hatten plötzlich ein Problem.

Kann ja immer mal irgendwo sein. Und falls mal der Strom, Internet oder sonst was nicht funktioniert, hat man noch was.
Ist für mich der Hauptgrund, dass neben Kartenzahlung auch Barzahlung möglich ist. Und ja die Bank und Kreditkartenfirma muss nicht unbedingt meinen Tagesablauf und alle Vorlieben kennen.

Bei uns in der Schweiz merken Händler wie Makrtfahrer verstärkt, dass sie bei der Bezahlung über TWINT (Bezahl-App) hohe Gebühren zahlen müssen, die zulasten ihres Gewinnes geht.
Wobei gewisse Leute bei uns schon automatisch davon ausgehen, dass sie mindestens TWINT nutzen können - wie an unserer letzten Feuerwehr Hauptübung beim Essens- und Getränkestand.
Irgendwie lustig, die Leute zu beobachten die jemand mit Bargeld gesucht haben und ihnen das Geld getwintet haben (vielleicht entstanden auch so noch Kontakte - als positivem Nebeneffekt)

Übrigens selbst Bettler bei uns plötzlich eine TWINT Nummer wo man ihnen das Geld geben kann (somit hilft die Ausrede man hat kein Münz dabei auch nicht mehr). Kirchen haben es auch immer wie mehr.

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
04.02.2024 20:14 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
eriokaktus eriokaktus ist männlich


images/avatars/avatar-1884.jpg

Dabei seit: 06.02.2015
Beiträge: 1.704
Wohnort: Hessen
Meine delcampe-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vorausgeschickt sei erst einmal das die Bezahlkarte für Migranten und die Bargeldlose Welt zwei Paar Schuhe sind, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben ...

Nach meinem Dafürhalten wird uns das Bargeld auch in der Zukunft erhalten bleiben. Sehr wahrscheinlich wird sich aber die im Umlauf befindlich Menge reduzieren.
Grund dafür ist doch eine gewisse Anonymität (Kein Aufruf zur Schattenwirtschaft !) die das Bezahlen mit sich bringt, auf die man nicht verzichten möchte.
Das Tanken an der Tankstelle und auch das Hobby wird über die Karte oder andere bargeldlose Bezahlmöglichkeiten erledigt, sonstige private Ausgabe werden immer noch, und dies auch in Zukunft weiterhin mit Bargeld beglichen werden ...

P.S.: Unser Bäcker nun auch eine Marge von 10,-- €, darunter muss mit Bargeld gezahlt werden ...

__________________
... You must throw Money out of the window so that it comes back in the door ...
04.02.2024 20:44 eriokaktus ist offline E-Mail an eriokaktus senden Beiträge von eriokaktus suchen Nehmen Sie eriokaktus in Ihre Freundesliste auf
A0000001A
Paypal-Geld-Sammler


images/avatars/avatar-1905.jpg

Dabei seit: 08.05.2013
Beiträge: 3.033

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hätte ja gerne eine Bezahlkarte, mit der ich online Banknoten shoppen kann teuflisch lachend
04.02.2024 21:10 A0000001A ist offline E-Mail an A0000001A senden Beiträge von A0000001A suchen Nehmen Sie A0000001A in Ihre Freundesliste auf
mamue-muenzen mamue-muenzen ist männlich


Dabei seit: 29.05.2019
Beiträge: 308

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von freiberger
ähm .... Achtung Verschwörung


Zitat:
Original von KaBa
Also dieser Thread 'Bargeldlose Welt' mit Warnungen und Verschwörung ist mittlerweile 10 Jahre alt, ein Jahrzehnt, eine Dekade voller Angst vor einer diffusen Elite die uns das Bargeld weg nehmen will.


Zitat:
Original von littlejohn
Diesen Thread werden wir wohl auch in 10 Jahren noch lesen, mit immer den gleichen Voraussagen... Einfach locker bleiben und abwarten, was und ob da überhaupt was passiert ????


Das fasst es meiner Meinung nach schön zusammen.

@freiberger Zwischen irgendeinem Professor für Finanzwissenschaft (hier von der Uni Freiburg) und einem Finanzminister oder anderen einflussreichen Personen, deren Meinung dann auch eine Art Relevanz hat, sollte man schon unterscheiden.
Mit wenig Aufwand wird man von einem anderen Uni-Prof ein Zitat mit gegenteiligem Inhalt bekommen können. Aussagekraft hat das keine.
So gerne ich Welt-Artikel lese, sowas finde ich schwierig, weil am nächstbesten Stammtisch dann aus einem "Professor XY meint ... " ein "die da oben wollen ..." wird.

__________________
Warum bekommen Kinder von RBN-Sammlern eine 5 in Deutsch? Sie vergessen beim Alphabet-Aufsagen das "I". augenzwinkernd
04.02.2024 22:42 mamue-muenzen ist offline E-Mail an mamue-muenzen senden Homepage von mamue-muenzen Beiträge von mamue-muenzen suchen Nehmen Sie mamue-muenzen in Ihre Freundesliste auf
freiberger freiberger ist männlich
Zigarette-mit-Ro248-Anzünder


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 7.817
Wohnort: Schwedt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am 8. Februar hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik den 1. Teil der "Technischen Richtlinie" für digitales Zentralbankgeld herausgegeben.


Hier das komplette Dokument zum selber nachlesen, habs aber nur auf englisch gefunden

https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Downl...ionFile&v=2

__________________
Meine Notgeld-Sammlung
Eine Banknote ist immer nur die Inkaufnahme einer Schuld .....
11.02.2024 12:55 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
freiberger freiberger ist männlich
Zigarette-mit-Ro248-Anzünder


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 7.817
Wohnort: Schwedt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die WELT meldet:

Jetzt warnt die Gesellschaft für Informatik (GI), das Zurückdrängen des Bargelds gehe zulasten von Privatsphäre, Sicherheit und Freiheit.

Wieder einmal "versteckt" hinter der Bezahlschranke findet sich ein interessantes Interview, hier zum Thema Digitaler Euro, Barzahlungsobergrenze, Rückbau der Cash-Infrastruktur. WELT sprach mit Hartmut Pohl, Sprecher des Präsidiumsarbeitskreises „Datenschutz und IT-Sicherheit“ der GI und Geschäftsführer des IT-Sicherheitsunternehmens softScheck GmbH. Hier ein paar Zitate:

Es geht um das Recht auf informationelle Selbstbestimmung, das im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland zwar nicht ausdrücklich erwähnt wird, aber nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts ein Datenschutz-Grundrecht ist. Je mehr Zahlungen bargeldlos durchgeführt werden oder in einer digitalen Währung erfolgen, desto mehr Möglichkeiten zur Überwachung der Bürgerinnen und Bürger ergeben sich. So könnte jeder zum sprichwörtlichen „gläsernen Menschen“ werden.

Ich kann kein Geld mehr ausgeben, ohne kontrolliert zu werden und büße so Handlungsfreiheit ein. Mit Bargeld kann ich zum Beispiel im Geschäft etwas kaufen, ohne dass jemand erfährt, was es ist, außer dem Verkäufer. Das ändert sich, wenn ich digital bezahle. Die Daten, die dabei anfallen, sind interessant für den Staat – manchmal auch nützlich. Mal überspitzt gesagt: Technisch wäre es auf Basis digitalen Geldes ohne Weiteres möglich, dass der Staat meine Ernährungsgewohnheiten kontrolliert. Und es geht dabei nicht nur um Überwachung, sondern auch um Steuerung. Der Staat könnte verfügen, dass ich an bestimmten Tagen mit digitalem Geld kein Fleisch mehr bezahlen kann.


https://www.welt.de/wirtschaft/plus24244...en_limited_pool

__________________
Meine Notgeld-Sammlung
Eine Banknote ist immer nur die Inkaufnahme einer Schuld .....
16.02.2024 22:05 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
A0000001A
Paypal-Geld-Sammler


images/avatars/avatar-1905.jpg

Dabei seit: 08.05.2013
Beiträge: 3.033

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von freiberger
Der Staat könnte verfügen, dass ich an bestimmten Tagen mit digitalem Geld kein Fleisch mehr bezahlen kann.


Das wäre wenigstens mal eine vernünftige Maßnahme.
16.02.2024 22:23 A0000001A ist offline E-Mail an A0000001A senden Beiträge von A0000001A suchen Nehmen Sie A0000001A in Ihre Freundesliste auf
KaBa   Zeige KaBa auf Karte


images/avatars/avatar-1450.jpg

Dabei seit: 29.05.2010
Beiträge: 743
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

'Der Staat' ... gross grinsend ... der Staat bräuchte nur die Steuern erhöhen auf Fleisch zB mit einer Luxussteuer. 'Der Staat' ist beim zunehmenden digitalen Bezahlen der allerkleinste Wicht. Viel mehr Macht und Wissen über einen hat derjenige dessen digitale Karte man benutzt oder welche Plattform man dafür verwendet.

__________________
Das Ding ansich, das ist nur Schein.
Im Kopfe erst entsteht das Sein.
Kapselgeldjäger und -sammler
17.02.2024 02:53 KaBa ist offline E-Mail an KaBa senden Beiträge von KaBa suchen Nehmen Sie KaBa in Ihre Freundesliste auf
eriokaktus eriokaktus ist männlich


images/avatars/avatar-1884.jpg

Dabei seit: 06.02.2015
Beiträge: 1.704
Wohnort: Hessen
Meine delcampe-Auktionen:


Pressenotiz Deutsche Bundesbank Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Passt ganz gut hier her ...
Nationales Bargeldforum gegründet (Klick mich)

__________________
... You must throw Money out of the window so that it comes back in the door ...
17.02.2024 11:01 eriokaktus ist offline E-Mail an eriokaktus senden Beiträge von eriokaktus suchen Nehmen Sie eriokaktus in Ihre Freundesliste auf
Arminius Arminius ist männlich


images/avatars/avatar-1792.jpg

Dabei seit: 12.06.2019
Beiträge: 244

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Goodby Bargeld?

__________________
meine Zahlungsmittel-Daten
22.02.2024 08:18 Arminius ist offline E-Mail an Arminius senden Homepage von Arminius Beiträge von Arminius suchen Nehmen Sie Arminius in Ihre Freundesliste auf
KaBa   Zeige KaBa auf Karte


images/avatars/avatar-1450.jpg

Dabei seit: 29.05.2010
Beiträge: 743
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Arminius
Goodby Bargeld?
Und, durchgelesen? Was passiert denn bitte, wenn EU KEINE digitale Währung anbietet? In zehn Jahren ist es zu spät. Etwas alt, aus der Cryptoecke und sowohl technisch als auch in bestimmten Details überholt aber den Wettbewerb der digitalen Währung vor Augen führend: https://www.horizonte-magazin.ch/2023/09...g-ist-lanciert/

__________________
Das Ding ansich, das ist nur Schein.
Im Kopfe erst entsteht das Sein.
Kapselgeldjäger und -sammler
22.02.2024 08:46 KaBa ist offline E-Mail an KaBa senden Beiträge von KaBa suchen Nehmen Sie KaBa in Ihre Freundesliste auf
Swartalf Swartalf ist männlich


Dabei seit: 15.12.2012
Beiträge: 524
Wohnort: Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Arminius
Goodby Bargeld?


Die Leserbriefe enthalten viel AfD-Gedöns. Volksabstimmung für alle? Früher nannte man das Wahlen und die Gewählten haben noch nie 100%ig das vertreten, was ich mir persönlich vorstelle. Es ist daher schon undemokratisch, dies laufend in einem Flächenstaat einzufordern.

Was mir mehr Sorgen macht, ist der stetige Mehrbedarf an Strom, wenn alles nur elektrisch betrieben oder generiert (Bitcoin etc.) wird.
22.02.2024 15:31 Swartalf ist offline E-Mail an Swartalf senden Beiträge von Swartalf suchen Nehmen Sie Swartalf in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.251
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von KaBa
Zitat:
Original von Arminius
Goodby Bargeld?
Und, durchgelesen? Was passiert denn bitte, wenn EU KEINE digitale Währung anbietet? In zehn Jahren ist es zu spät. Etwas alt, aus der Cryptoecke und sowohl technisch als auch in bestimmten Details überholt aber den Wettbewerb der digitalen Währung vor Augen führend: https://www.horizonte-magazin.ch/2023/09...g-ist-lanciert/




Hallo,
ich bin der Meinung, dass es digitales Geld geben sollte.
Allerdings nicht ohne alternative Möglichkeiten der Bezahlung und dazu rechne ich auch Bargeld.
Die Gründe sind allgemein bekannt, schon heute haben einige Andersdenkende mit Represalien zu tun, unter anderem mit debanking.
Eine Weltwährung ist vorerst noch ein stückweit entfernt. Aber der Weg dahin kann auch nahezu unumkehrbar gestaltet werden.
Es wird vorerst viele digitale Währungen geben, so wie sich derzeit die BRICS-Staaten etwas eigenes schaffen. Damit ging der Swiftausschluss für RU äusserst sanft ab.

Das BSI hat nun ganz aktuell eine Technische Richtlinie, die TR-03179-1 Central Bank Digital Currency, herausgegeben, die ich leider nur in englischer Sprache gefunden habe.
Zum großteil fehlt mir da das Fachvokabular um das auch sicher zu verstehen.
Unterschiedliche Wallets mit entsprechend unterschiedlichen Funktionen (programierbar, Updatemöglichkeiten o.so) sind möglich. Einschränkungen? Welche? Irgendwie Flächen (Gebietsbeschränkt?) und Mengen. Macht man ja schon auf Bezahlkarten.
Da kann man dann alles steuern. Spenden nur noch dorthin wo es gewünscht ist.
Mir würde da wahnsinnig viel einfallen, das aber nicht umsetzen, im Gegensatz zu einigen Immer-Nur-Das-Beste-Für-Alle-Wollenden.
Auch ein monatlicher Ökozehnt wäre denkbar.
Naja. Mich wird es vielleicht nicht mehr so stark tangieren, deshalb sollen die jüngeren Generationen, z.B. die Letzte über ihre Zukunft entscheiden.
Eines steht fest, wenn man etwas mit einer Technologie machen kann, wird amn es auch tun, es kommt nur darauf an in wessen Hände diese Technologien geraten, wer die Macht darüber erlangen kann und welchen Ideologien die dazugehörigen Köpfe verfolgen oder ausbrüten.
In den letzten Jahren konnte man ja einiges dazu beobachten und in Erfahrung bringen.

Eine angenehme Nachtruhe noch....
Oli

__________________
Grundlage d.Demokratie ist nicht d.Herrschaftsgewalt eines Obrigkeitstaates.Nicht d.Bürger steht im Gehorsamkeitsverhältnis zur Regierung,sondern d.Regierung ist dem Bürger i Rahmen d.Gesetze verantwortlich für ihr Handeln G.Heinemann,Bpäsident 69-74
22.02.2024 23:28 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
Seiten (10): « erste ... « vorherige 6 7 8 9 [10] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Bargeldlose Welt?

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH