www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Bargeldlose Welt? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « erste ... « vorherige 4 5 6 7 [8] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bargeldlose Welt?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.163
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


RE: Central Bank Digital Currency (CBDC) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von KaBa
Zitat:
Original von s.oli
[quote]Original von eriokaktus
...
- sicher ... upps es hieß doch "Digitale Daten im Netz sind unsicher! Punkt."(KaBa) / wobei...! Die Entwicklung von Quantenkomputern ist schon in der Testphase.
...
Oli

Quantencomputer ändern nichts an Datenbanken, Abfragen über falsche Identitäten, übergriffige Behörden, ManInTheMiddle und so fort ... ein bischen Grusel in mehrfacher Hinsicht?: https://www.spiegel.de/netzwelt/web/chin...dd-905ff976f58e


Naja,......
Es geht ja beim Zahlen erstmal um den Transfer und ob dieser dann gestört, eingesehen o.ä. wurde (z.B.ManInTheMiddle), wäre beim Quantenconputer sofort offensichtlich und somit der Transfer abzubrechen.
Also eine Sicherheit beim Austausch von Daten.

Die Lagerung von Daten in Datenbanken oder einfachsten Ablagen, insbesondere im Netz ist eine andere Sache.
Die Leichtgläubigkeit, dass z.B. Clouds sicher seien, muß jeder für sich aufbringen.
Ebenso, welche Betriebssysteme man nutzt.(ja, keines ist sicher, aber die Wahrscheinlichkeiten gehackt zu werden sind mit der Auswahl der BS sehr unterschiedlich).
Ich kann nicht verstehen, weshalb man im öffentlichen Bereichen nahezu ausnahmslos MS auf dem Rechner hat. Obwohl man uns ja nun belehrt hat, man soll sich nicht nur von einem Anbieter abhängig machen.

Digitalisierung ist durchaus zu begrüßen, aber wie das derzeit aufbereitet wird überzeugt mich nicht.
Schon deswegen, weil man immer mehr in der Zusammenarbeit mit anderen gezwungen wird, sich Software auf den Rechner zu holen, die man sonst nie in Erwägung gezogen hätte.
Die Konsequenz bei mir war dann zusätzliche Rechner zu haben, die völlig separat laufen.

Grüße an unsere IT, bislang liefen die Seiten ja ohne Probleme ,oder??

Oli

__________________
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen." Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuß. Innen- u. Staatsminister
08.07.2022 16:16 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.163
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von s.oli
Zitat:
Original von str42
Wobei man das in Norwegen sowieso nicht so eng sieht, da ist ja z.B. auch jedermanns Steuererklärung öffentlich einsehbar.



... tja, ich würde sagen der ganze Norden, also die Skandinavier, sind da so etwas locker und vertrauensseelig.
[... ...]
Nun ich will mich nicht zu sehr mit meinen Meinungen versteigen, ich kenne diese Gesellschaften zu wenig.


Hallo,
zum Beitrag oben vom 10.06. Dort schrieb ich ja, dass ich die Gesellschaften zu wenig kenne.
Nun hatte ich ein Gespräch mit einem Finnen, auch Geschäftsmann.
Der meinte, dass es nicht so sei, dass die Bevölkerung das bargeldlose Zahlen nur begrüßen würde. Große Teile der Bevölkerung sehen es ebenso skeptisch, wie ich in meiner Unterhaltung.
Der Druck käme aber über die Regierung in Zusammenarbeit mit den Banken. Die Banken machen es den kleinen Geschäftsinhabern sehr schwer Bargeld von ihren Kunden zu akzeptieren, weil sie völlig überzogene Gebühren bei der Bargeldannahme / -einzahlung berechnen.
Für die Bargeldauszahlung gibt es fast keine Banken (auch keine Automaten) mehr, die Auszahlungen vornehmen. Wenn, dann müsse man oft bis zu 3 Stunden Wartezeit einplanen um an Bargeld zu kommen.
Somit wäre man mehr gezwungen sich den Gegebenheiten zu beugen. Es gäbe Befürworter aber eher in der Minderheit.
Hm, es klang in den TV-Beiträgen immer irgendwie anders.

Grüße.....

__________________
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen." Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuß. Innen- u. Staatsminister
12.08.2022 20:55 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.916
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von s.oli
Nun hatte ich ein Gespräch mit einem Finnen, auch Geschäftsmann.


...ich glaube, ich weiß welcher... augenzwinkernd

Es ist in der Tat z.B. in Schweden schon schwierig größere Mengen Bargeld loszuwerden oder zu bekommen.
Man bekommt mittlerweile am Geldautomaten nur noch 2000 Kronen (ca. 200 Euro - früher mal 400,- Euro), falls man ein Konto hat und mehr als umgerechnet 1000 Euro einzahlen möchte, dann werden auch schon die Fragen gestellt, die hier erst bei größeren Summen üblich sind (Wo kommt das Geld her, warum zahlt man es ein, wofür soll das dienen...)

Das läuft alles unter Vermeidung von Geldwäsche und Schwarzgeld.

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
14.08.2022 13:24 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
s.oli   Zeige s.oli auf Karte s.oli ist männlich


images/avatars/avatar-1045.jpg

Dabei seit: 02.04.2008
Beiträge: 1.163
Wohnort: Deutschland
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
hat jemand Erfahrung mit N26 bzw. mit barzahlen.de ?
Ich bin geneigt, das mal auszuprobieren.
Dennoch Erfahrungsberichte sind willkommen.

Grüße Oli

__________________
"Es ist dem Untertanen untersagt, den Maßstab seiner beschränkten Einsicht an die Handlungen der Obrigkeit anzulegen." Gustav von Rochow (1792 - 1847), preuß. Innen- u. Staatsminister
22.09.2022 23:19 s.oli ist offline E-Mail an s.oli senden Homepage von s.oli Beiträge von s.oli suchen Nehmen Sie s.oli in Ihre Freundesliste auf
KaBa   Zeige KaBa auf Karte


images/avatars/avatar-1450.jpg

Dabei seit: 29.05.2010
Beiträge: 535
Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eigentlich sind das ja zwei komplett verschiedene Sachen.

N26 hatte mich mal interessiert. Aber dann hatte ein Bekannter plötzlich über Tage keinen Zugriff mehr. Schau https://de.wikipedia.org/wiki/N26_(Direktbank) weiter unten unbedingt den Punkt Kontroversen. Ich habe mich auf jeden Fall gegen N26 entschieden.

Barzahlen.de kannte ich bis zu Deiner Erwähnung nicht. Lese mich grad rein. Bisher keine Meinung dazu.

__________________
Das Ding ansich, das ist nur Schein.
Im Kopfe erst entsteht das Sein.
Kapselgeldjäger und -sammler

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von KaBa: 23.09.2022 00:24.

23.09.2022 00:24 KaBa ist offline E-Mail an KaBa senden Beiträge von KaBa suchen Nehmen Sie KaBa in Ihre Freundesliste auf
Seiten (8): « erste ... « vorherige 4 5 6 7 [8] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Sonstige Fragen zum Thema Geld » Bargeldlose Welt?

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH