www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Mathematik und Banknoten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mathematik und Banknoten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 10.626
Wohnort: Katzenohrbach

Mathematik und Banknoten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir ist mal wieder ein Mathe - Rätsel, das sich mit Geld befasst, über den Weg gelaufen.

Ich gebe es vereinfacht wieder:
Alice ist mal wieder im Wunderland und will sich etwas kaufen (ein paar neue Schuhe?), für 80 Wunderland-Dollar. Eine Bezahlung ist aber nur dann erlaubt, wenn das Produkt und die Summe der verwendeten Geldscheine übereinstimmen.

Beispiel:
$80 kann man NICHT in acht Zehnern bezahlen, denn 10 * 10 * 10 * 10 * 10 * 10 * 10 * 10 = 100.000.000
$4 könnte man mir zwei Zweiern bezahlen (2 ∙ 2 = 2 + 2 = 4) aber nicht mit vier Ein-Dollar-Noten (1 + 1 + 1 + 1 ≠ 1 ∙ 1 ∙ 1 ∙ 1).

In welcher Stückelung, müssen die 80 Dollar bezahlt werden?
Summe und Produkt der einzelnen Scheine müssen übereinstimmen.
Es gibt die üblichen Stückelungen ($1, $2, $5, $10, $20 ....).

Es gibt 7 Lösungen, wenn ich richtig gerechnet habe ....

(Bild der Wissenschaft Februar 2021)

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 20.10.2021 21:45.

20.10.2021 21:36 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
androl   Zeige androl auf Karte androl ist männlich
Bundeskassenschein-Besitzer


images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 04.08.2004
Beiträge: 4.173
Wohnort: Valleych.Uppersendl. -Foresten-Princenr.- Shalln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich komme nur auf 3 Lösungen:
1*5 + 4*2 + 67*1 = 5^1 * 2^4 * 1^67 = 80
1*10 + 3*2 + 64*1 = 10^1 * 2^3 * 1^64 = 80
1*20 + 2*2 + 56*1 = 20^1 * 2^2 * 1^56 = 80

edit: oder darf sie auch mit
1*20 + 3*2 + 134*1 = 20^1 * 2^3 * 1^134 = 160 Dollar
zahlen und bekommt dann 80 Dollar wieder zurück?

__________________
Zhàozhōu, ein chinesischer Zen-Meister, fragte eine Kuh:
"Hast du Buddhanatur oder nicht?"
Die Kuh antwortete: "Muh."

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von androl: 28.11.2021 00:32.

28.11.2021 00:28 androl ist offline E-Mail an androl senden Beiträge von androl suchen Nehmen Sie androl in Ihre Freundesliste auf
svenski04   Zeige svenski04 auf Karte svenski04 ist männlich


images/avatars/avatar-412.jpg

Dabei seit: 11.03.2017
Beiträge: 1.879
Wohnort: Nordwestschweiz
IBNS-Mitgliedsnummer: 12338

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas

Kennst du Spanien P-116, 25 Peseten von 1940?
Auf der Vorderseite ist Juan de Herrera abgebildet.

Ein spanischer Architekt, Mathematiker, Naturwissenschaftler und Gelehrter. Gilt als massgeblicher Erbauer von El Escorial.

Hier sein Artikel auf Wikipedia.

Gruss
Sven

__________________
Pecunia non olet - Geld stinkt nicht!
29.11.2021 22:35 svenski04 ist offline E-Mail an svenski04 senden Beiträge von svenski04 suchen Nehmen Sie svenski04 in Ihre Freundesliste auf
mathebanker   Zeige mathebanker auf Karte mathebanker ist männlich


Dabei seit: 02.07.2006
Beiträge: 1.627
Wohnort: Chemnitz
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von svenski04
Hallo Thomas
Kennst du Spanien P-116, 25 Peseten von 1940?
Auf der Vorderseite ist Juan de Herrera abgebildet.
Ein spanischer Architekt, Mathematiker, Naturwissenschaftler und Gelehrter. Gilt als massgeblicher Erbauer von El Escorial.
Hier sein Artikel auf Wikipedia.
Gruss
Sven


Hallo Sven,
den habe ich, ein interessanter Mann und ein schöner Schein.
Natürlich danke für den Tipp.
Der ist noch nicht auf der Karte zu finden, aber in der Liste:
https://www.schulmodell.eu/images/storie...arte/karte.html
Gruß,
Thomas

__________________
Mathe ist nicht nur theoretisch praktisch gut.
30.11.2021 10:46 mathebanker ist offline E-Mail an mathebanker senden Homepage von mathebanker Beiträge von mathebanker suchen Nehmen Sie mathebanker in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Themselieselporträt-Sammler


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.086
Wohnort: Uckermark

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe hier zwei Bilder gefunden mit eine Reihe von Mathematikern, vielleicht für den einen oder anderen brauchbar teuflisch lachend

Dateianhänge:
jpeg 0026.jpeg (124,45 KB, 174 mal heruntergeladen)
jpeg 0027.jpeg (121 KB, 170 mal heruntergeladen)


__________________
Schwedter Münzverein e.V.
28.12.2021 17:55 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 10.626
Wohnort: Katzenohrbach

Themenstarter Thema begonnen von cat$man$
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was die Aufgabe oben betrifft, werde ich nochmal. sobald die Bibliothek offen hat, die Aufgabe nochmal nachlesen und ggf, eine korrigierte Fassung einstellen.


Hier eine weitere Rätselaufgabe, ich konnte den Text diesmal aus dem Internet Copypasten:


Zehn 1-€-Münzen und zehn 2-€-Münzen werden in beliebiger Reihenfolge nebeneinander auf einen Tisch gelegt. Zeige, dass es in dieser Reihe immer zehn direkt aufeinanderfolgende Münzen gibt, unter denen sich genau fünf 1-€-Münzen und fünf 2-€-Münzen befinden

Quelle: https://lwmb.de/index.php?rex_media_type...le=ab24lwmb.pdf

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
14.01.2022 14:57 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
Monique Monique ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-772.jpg

Dabei seit: 31.10.2005
Beiträge: 10.023
Wohnort: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Manni,

die Aufgabe mit den Euromünzen mußt du mir mal erklären. kopfkratzend

Gruß Steffen

__________________
Auch unter den Lappen gibt es Lumpen.
14.01.2022 20:36 Monique ist online Beiträge von Monique suchen Nehmen Sie Monique in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 10.626
Wohnort: Katzenohrbach

Themenstarter Thema begonnen von cat$man$
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Text stammt so wörtlich aus dem Schülerwettbewerb Mathematik. Gemeint ist folgendes:

Man nehme zwanzig Münzen, je einen Euro und je eine Zwei Euro Münze. Siehe Anhang.

Dateianhang:
jpg Zwanzigmuenzen.jpg (28,23 KB, 85 mal heruntergeladen)


__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 15.01.2022 03:19.

15.01.2022 01:06 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 10.626
Wohnort: Katzenohrbach

Themenstarter Thema begonnen von cat$man$
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab jetzt eine Sequenz von zehn nebeneinanderliegenden Münzen ausgewählt, in denen exakt fünf 1er und fünf 2er liegen.

Insgesamt gibt es knapp 200.000 Möglichkeiten, die zehn Münzen anzuordnen*.
Egal, wie man die Münzen anordnet, es gibt immer mindestens eine Sequenz von zehn nebeneinanderliegenden Münzen, in der exakt fünf 1er und fünf 2er liegen.




* Für Spezialisten: "Zehn aus Zwanzig" = 20! : 10!² = 184756, bitte widersprechen, wenn ich mich irre.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von cat$man$: 15.01.2022 03:19.

15.01.2022 01:15 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.895
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Anzahl der Möglichkeiten war doch aber gar nicht gefragt. augenzwinkernd

Die Logik sagt, dass es immer so eine Sequenz/Auswahl gibt, mathematisch beweisen kann ich es grade nicht augenzwinkernd

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
15.01.2022 01:41 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Banknote-mit-Pinzette-Anfasser


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.357
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich frag mal meine Tochter….
Die geht grad in die Neunte

__________________
Manus Manum Lavat


Willst du Gott lachen hören - erzähl ihm von deinen Plänen



Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jause: 15.01.2022 02:31.

15.01.2022 02:30 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 10.626
Wohnort: Katzenohrbach

Themenstarter Thema begonnen von cat$man$
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Lösung steht schon online, aber selber knobeln ist oft schöner...

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
15.01.2022 11:57 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
str42   Zeige str42 auf Karte str42 ist männlich
Super Moderator


Dabei seit: 31.01.2005
Beiträge: 8.895
Meine eBay-Auktionen:


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Die Lösung steht schon online, aber selber knobeln ist oft schöner...


Na ja, die Beweise hätte man mir sicher um die Ohren gehauen.
Das muss doch komplizierter gehen augenzwinkernd

__________________
No good deed ever goes unpunished. (285th Ferengi Rule of Acquisition)
15.01.2022 12:41 str42 ist offline E-Mail an str42 senden Beiträge von str42 suchen Nehmen Sie str42 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Allgemeines » OffTopic » Mathematik und Banknoten

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH