www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [GEO] Deutschland um 1900: Das Kaiserreich in Farbe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen [GEO] Deutschland um 1900: Das Kaiserreich in Farbe
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
freiberger
Sammlung-im-Schuhkarton-Haber


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.806
Wohnort: Uckermark

[GEO] Deutschland um 1900: Das Kaiserreich in Farbe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich wollte man ein tolles Buch vorstellen, welchen am 11.08.2021 beworben wurde

Deutschland um 1900: Das Kaiserreich in Farbe

Um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert verleiht ein neuartiges Druckverfahren der Schwarzweißfotografie Farbe: das Photochrom. Ein Bildband zeigt nun die schönsten Farbansichten der Wilhelminischen Ära – und öffnet ein Zeitfenster in eine vergangene Epoche.

Rund 800 Bilder versammelt der Bildband "Deutschland 1900. Ein Porträt in Farbe", auf 612 Seiten. Das Hardcover wiegt 3,49 Kilogramm, misst stolze 32,9 x 9,1 x 46,5 cm und ist im TASCHEN-Verlag erschienen. 78 €uro

Quelle: https://www.geo.de/wissen/deutschland-um...e-30642914.html

zum kaufen: https://www.amazon.de/Deutschland-Portr%...eisebildband-21

Dateianhang:
jpg 51GXmmqCLZL._SX378_BO1,204,203,200_.jpg (42,47 KB, 212 mal heruntergeladen)


__________________
Schwedter Münzverein e.V.
14.08.2021 19:59 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
Bov Bov ist männlich


Dabei seit: 04.05.2015
Beiträge: 30
Wohnort: Schaijk/Mönchenglad bach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Photochrom, sehr interessant. Mittlerweile gibt es etwas, um Fotos zu kolorieren. Kann man eventuell fuer Scheine nehmen, von denen es nur noch Schwarz-Weiss-Fotos gibt, um die Farbgebung zu rekonstruieren. Ich habe mal 500 Rupien DOA Druckprobe als Beispiel genommen: https://deepai.org/machine-learning-model/colorizer

Dateianhang:
jpg output (1).jpg (177,23 KB, 174 mal heruntergeladen)
16.08.2021 18:24 Bov ist offline E-Mail an Bov senden Beiträge von Bov suchen Nehmen Sie Bov in Ihre Freundesliste auf
cat$man$   Zeige cat$man$ auf Karte cat$man$ ist männlich
100.000-US-Dollars-Besitzer


images/avatars/avatar-218.jpg

Dabei seit: 06.10.2004
Beiträge: 10.489
Wohnort: Katzenohrbach

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Interessant, wie das Programm arbeitet: Es hat erkannt, dass es sich um ein Portrait handelt und dieses entsprechend seinen natürlichen Farben eingefärbt.

__________________
Miau, ich habe gesprochen Katze Gruß Cat$Man$
Der Schein trügt, wenn es ein falscher Geldschein ist
16.08.2021 18:48 cat$man$ ist offline Beiträge von cat$man$ suchen Nehmen Sie cat$man$ in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Sammlung-im-Schuhkarton-Haber


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.806
Wohnort: Uckermark

Themenstarter Thema begonnen von freiberger
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cat$man$
Interessant, wie das Programm arbeitet: Es hat erkannt, dass es sich um ein Portrait handelt und dieses entsprechend seinen natürlichen Farben eingefärbt.


Manni, auch in der schwarz/weiß Fotographie sind die Farben im Bild zu lesen. Denke als 000000 bis FFFFFF. Das sind alles Farbcodes. Eigentlich normal das es solche Software gibt. So wie es Millionen von Farbcodes gibt, gibt es auch Graustufen augenzwinkernd

__________________
Schwedter Münzverein e.V.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von freiberger: 17.08.2021 08:02.

16.08.2021 18:55 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
rista   Zeige rista auf Karte


images/avatars/avatar-1761.jpg

Dabei seit: 20.11.2005
Beiträge: 2.420
Wohnort: Thüringen/Erzgebirge

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Buch gibt es schon eine Weile, glaube ich und derartige Aufnahmen aus Deutschland um 1890 waren über US-Ressourcen als Digitalisate verfügbar. Die gesamte Farbgebung beeindruckt mich heute immer noch, wie muss das erst vor 120...130 Jahren auf die Leute gewirkt haben.

Die Colorizer-Software aus dem Link von Bov ist schon ziemlich weit, gut gedacht - es kann historischen Aufnahmen neues Leben eingehaucht werden, schlecht gedacht - ein weiterer Schritt in Richtung perfekte deepfakes.

Graustufen - im RGB-Farbraum, in dem die meisten digitalen Bilder liegen, gibt es 256, genau die von freiberger gezeigte hexadezimale Reihe mit identischen R=G=B Werten von 00 bis FF, es ist die Diagonale vom Ursprung des RGB-Farbwürfels aus gesehen. Hier ging es aber darum, dass die KI aus den Graustufen aufgrund von Mustererkennung den 256 (= sehr wenigen) Werten passende RGB-Farbwerte zuordnet, sprich ein identischer Grauwert kann als Teil von Gesicht, Himmel, Wald etc. interpretiert werden, allein aufgrund der Anordnung der Bildpunkte in einer Datei, das ist schon mächtig gewaltig, Egon augenzwinkernd

Gruß rista

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rista: 17.08.2021 10:55.

17.08.2021 10:54 rista ist offline E-Mail an rista senden Beiträge von rista suchen Nehmen Sie rista in Ihre Freundesliste auf
freiberger
Sammlung-im-Schuhkarton-Haber


images/avatars/avatar-575.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 5.806
Wohnort: Uckermark

Themenstarter Thema begonnen von freiberger
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das Ergebnis ist nicht perfekt, aber manches kann man sich dann besser vorstellen - ist eine nette Spielerei
Hier mal eine Schwedter Postkarte aus den 50'ern im Original und mit Bov bearbeitet händeklatschend

Dateianhang:
jpg output.jpg (100 KB, 66 mal heruntergeladen)


__________________
Schwedter Münzverein e.V.
17.08.2021 13:19 freiberger ist offline E-Mail an freiberger senden Homepage von freiberger Beiträge von freiberger suchen Nehmen Sie freiberger in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Sonstige Banknotenthemen » Literatur » [GEO] Deutschland um 1900: Das Kaiserreich in Farbe

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH