www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Österreichische Banknoten bis 1899 » 100 Gulden 1884 - Filmgeld » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 100 Gulden 1884 - Filmgeld
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
100 Gulden 1884 - Filmgeld Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe bei Ebay einen 100 Gulden 1884 gefunden . 130mm*88mm
Kenne nur 100 Gulden 1880 (153mm*107mm) und 50 Gulden 1884( 170mm*110mm ) . Denke an ein Theatergeld ?
Wer kann mich über diesen Schein aufklären ?

http://www.ebay.at/itm/180802758350?ssPa...984.m1423.l2649

Dateianhänge:
jpg $(KGrHqJ,!p4E8WizKUz!BPHVbfLGHg~~60_12[1 ].jpg (43,25 KB, 549 mal heruntergeladen)
jpg $(KGrHqJ,!ooE8dB2rQToBPHVbb8cFw~~60_12.jpg (47 KB, 530 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von hissi1: 24.01.2012 13:17.

24.01.2012 11:51
RuRi RuRi ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-694.jpg

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 1.193
Wohnort: Salzburg, Österreich
IBNS-Mitgliedsnummer: keine

RE: 100 Gulden 1884 ?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

hier handelt es sich um Filmgeld im Auftrage einer tschechischen Firma.
Am unteren Rand auf der ung. Seite ist der Eindruck zu lesen. Um Mißbrauch zu verhindern, hat man diese Scheine im kleineren Format gedruckt und außerdem das Datum von 1880 auf 1884 abgeändert. Alle Scheine haben die selbe Serie/szám und KN.

Diese Scheine dürfte aus den 1990er Jahren stammen. Man konnte sie bei Hilmer in München für DM 1,- pro Stück kaufen teuflisch lachend .

Die Angabe des Verkäufers halte ich für bedenklich, weil der Rand des Scheines weggeschnitten wurde, damit man den Faksimiledruck nicht lesen kann belehrend

admins: sollte man da nicht (Österreich) im Titel ergänzen und eventuell auch unter "Bei e-Bay entdeckt" etwas darüber berichten?

Dateianhänge:
jpg 100 Gld. 1884 ung.Seite.jpg (66,05 KB, 488 mal heruntergeladen)
jpg 100 Gld. 188 4 ung.Seite.jpg (4,42 KB, 478 mal heruntergeladen)
jpg 100 Gld. 1884 ung.Seite, faksimile.jpg (5,19 KB, 494 mal heruntergeladen)


__________________
RuRi

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von RuRi: 24.01.2012 17:32.

24.01.2012 14:41 RuRi ist offline E-Mail an RuRi senden Beiträge von RuRi suchen Nehmen Sie RuRi in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Info !

Na da bin ich aber neugierig wieviel er dafür bekommt , der Schein ist schon auf 100,- und es läuft noch 4 Tage .
24.01.2012 14:54
Ilosab
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch von meiner seite vielen dank für die frage und das antwort. Ich sammle auch Ungarische banknoten, ich habe dieser noch nicht und hat ihnen auch gesehen auf eBay. Wieder etwas gelernt wo auf ich achten muß.

Vielen dank, Alfred
24.01.2012 17:35
bnw-Kr bnw-Kr ist männlich


Dabei seit: 30.12.2007
Beiträge: 1.122
Wohnort: Bayern
IBNS-Mitgliedsnummer: 10423

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Zitat:
Original von hissi1
Na da bin ich aber neugierig wieviel er dafür bekommt , der Schein ist schon auf 100,- und es läuft noch 4 Tage .


Jetzt ist er wieder bei 1,- Euro

Servus
Werner

__________________
Servus
Werner
24.01.2012 18:01 bnw-Kr ist offline E-Mail an bnw-Kr senden Beiträge von bnw-Kr suchen Nehmen Sie bnw-Kr in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Themselieselporträt-Sammler


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.160
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@RuRi

Du hast recht!
Der Titel ist geändert - leider ist es aber auch so das eine Warnung nichts bringt wenn Sie hinterher gelesen wird.....

__________________
The bitternes of low quality remains long after the sweetnes of low price is forgotten.
- Benjamin Franklin

Fortes Fortuna adiuvat



24.01.2012 19:49 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
dado   Zeige dado auf Karte dado ist männlich
Balboa-aus-Panama-Besitzer


images/avatars/avatar-1681.jpg

Dabei seit: 07.11.2006
Beiträge: 7.749
Wohnort: im Süden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hállo,

die Auktion ist vor einigen Tagen ausgelaufen und ich hab sie verfolgt daher hab ich den Link noch !

Stolzer Preis für Theatergeld !

Gruss dado

http://www.ebay.de/itm/180794287809?ssPa...984.m1423.l2649

__________________
Geld kommt , Geld geht !
24.01.2012 20:00 dado ist offline Beiträge von dado suchen Nehmen Sie dado in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Sammlung-in-Fort Knox-Bewahrer


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.319
Wohnort: terra

RE: 100 Gulden 1884 ?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RuRi
admins: sollte man da nicht (Österreich) im Titel ergänzen und eventuell auch unter "Bei e-Bay entdeckt" etwas darüber berichten?

Hm, ich frage jetzt mal ganz vorsichtig nach dem Warum...

Da es sich um einen (vorgeblich) österreichischen Schein handelt, der sich im ausschließlich für österreichische Banknoten bestimmten Forumsbereich befindet, kann man geteilter Meinung sein. Ich hänge im Anhang einen Screenshot an, der verdeutlicht, was ich meine. Wenn sich nun jemand im "board" Österreich befindet, dann sähe er konsequenterweise alle Themen ungefähr so:

[Österreich] 100 Gulden 1884 - Betrugsversuch?
[Österreich] KK 023s-029s/Ri 023-029F - Gulden-Formularbogen
[Österreich] KK 081/Ri 077 - Fälschung 5 Gulden 1847 (P-A75)?
[Österreich] Gibt es auch noch günstigere Gulden?
[Österreich] Gulden von 1759 bis 1888
[Österreich] KK 101/ Ri 138 - 1 Gulden 1866 - Belegschein
[Österreich] Nummerierung - Privilegirte Österreichische Nationalbank

Das macht meiner Meinung nach keinen Sinn, da es sich hierbei um eine doppelte und damit unnötige Information handelt. Die Landesbezeichnung [Österreich] vor dem eigentlichen Titel würde (wieder nur nach meiner bescheidenen Meinung nach) nur dann Sinn machen, wenn die österreichischen Themen im allgemeinen Forum aufgehen... Dazu müßte man den Bereich Österreich allerdings komplett auflösen und die Themen allesamt verschoben werden. Falls das ausdrücklich gewünscht werden sollte, werde ich mir Gedanken darüber machen...

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

Dateianhang:
jpg Forumssoftwareosterreich_20120124.jpg (116,37 KB, 355 mal heruntergeladen)


__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
24.01.2012 20:31 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
RuRi RuRi ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-694.jpg

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 1.193
Wohnort: Salzburg, Österreich
IBNS-Mitgliedsnummer: keine

RE: 100 Gulden 1884 ?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe das nur angedacht, weil man im Forum grundsätzlich das Land solchen Beiträgen vorstellen soll. Warum dann nicht auch bei Österreich? Gulden gibt es ja auch bei Deutschland, den Niederlanden..
Wichtig ist, dass man etwas rasch findet. Aber die bisherige Darstellung über Österreich sollte genügen.

Die sagen wir mal "Unredlichkeit bei diesem Angebot läßt sich m.E. deutlich vom Begleittext des Anbieters ablesen.

Zitat:
Original von schal007
Am 24.01.12 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:1. ANZEIGE LESEN und sich über das PRODUKT genau ERKUNDIGEN .2. Danach sollte jeder sein HIRN ein bischen einschalten bevor er MITSTEIGERT.3 SPAßBIETER sind hier UNERWÜNSCHT.4.Denn es gibt immer noch A.......... die sich über PRODUKTE erst nach dem KAUF erkundigen.

Die Gefährlichkeit dieser Bildvorlage liegt darin, dass die Ränder dieses Scheines bis zum Druck abgeschnitten wurden, um den Faksimileeindruck zu eliminieren. Azußerdem wurde ein blaugrauer Untergrund gewählt, der Ränder vortäuschen soll.

Wenn ich Eure AW richtig verstehe, könnte man also nur über die Bewertung des Anbieters etwas machen. Es gibt von dieser Sorte auf e-Bay leider mehrere dieser Typen.

__________________
RuRi

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von RuRi: 25.01.2012 12:01.

25.01.2012 11:59 RuRi ist offline E-Mail an RuRi senden Beiträge von RuRi suchen Nehmen Sie RuRi in Ihre Freundesliste auf
jause   Zeige jause auf Karte jause ist männlich
Themselieselporträt-Sammler


images/avatars/avatar-1612.jpg

Dabei seit: 14.01.2007
Beiträge: 6.160
Wohnort: Lower Bavaria
IBNS-Mitgliedsnummer: 9844

RE: 100 Gulden 1884 ?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

aber wenigstens hat er die "Frage" veröffentlicht.... obwohl er sich dabei ja selber ins Knie schiesst teuflisch lachend

__________________
The bitternes of low quality remains long after the sweetnes of low price is forgotten.
- Benjamin Franklin

Fortes Fortuna adiuvat



25.01.2012 12:16 jause ist offline E-Mail an jause senden Beiträge von jause suchen Nehmen Sie jause in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Sammlung-in-Fort Knox-Bewahrer


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.319
Wohnort: terra

RE: 100 Gulden 1884 ?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RuRi
ich habe das nur angedacht, weil man im Forum grundsätzlich das Land solchen Beiträgen vorstellen soll. Warum dann nicht auch bei Österreich? Gulden gibt es ja auch bei Deutschland, den Niederlanden..
Wichtig ist, dass man etwas rasch findet. Aber die bisherige Darstellung über Österreich sollte genügen.

Weil es ein rein für --> österreichische Belange (klick mich bitte) eigenes "board" gibt. Ebenso ein eigenes für --> Deutschland bzw. Deutsches Reich (klick mich bitte auch!). Dort wird ja auch nicht vorher [Deutschland] vorneweg gestellt. Bei den --> Weltbanknoten (klick!) sind alle Länder in einem - sagen wir - Kontinenten-"board" zusammengefaßt. Eine Sortierung nach Einzelthemen wäre ohne die [Länderbezeichnung] unmöglich. Ich habe den Verdacht, das Du nur über das Portal hereinsiehst und das allgemeine "Board" (Index) und deren Sortierfunktion schlicht ignorierst...? lächelnd

Zitat:
Wenn ich Eure AW richtig verstehe, könnte man also nur über die Bewertung des Anbieters etwas machen.

Nicht einmal mehr darüber: Mittlerweile kann er tatsächlich darauf verweisen, das es doch in Form einer Frage/Antwort stünde, das es sich um einen Nachdruck handele. Wenn die Leute nicht lesen könnten... nicht seine Schuld...


Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
25.01.2012 17:21 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
RuRi RuRi ist männlich
Thailand-Gedenkausgaben-Freak


images/avatars/avatar-694.jpg

Dabei seit: 12.08.2007
Beiträge: 1.193
Wohnort: Salzburg, Österreich
IBNS-Mitgliedsnummer: keine

RE: 100 Gulden 1884 ?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo nick1k,

Du hast recht. Betriebsanleitungen werden nur für Fachkräfte geschrieben und ich bin schon reichlich spät auf den PC Zug aufgesprungen. Daher vielen Dank für jede Hilfestellung, die mir bisher und immer wieder geboten wird.

Dieser schal007 mag die Scheine auf einem Dachboden gefunden haben. Manipuliert waren sie dann aber bestimmt noch nicht. Seine AUSDRUCKSWEISE läßt keine Wünsche offen.
Mich freut, dass ich Bewegung in die Sache bringen durfte.

__________________
RuRi
25.01.2012 18:13 RuRi ist offline E-Mail an RuRi senden Beiträge von RuRi suchen Nehmen Sie RuRi in Ihre Freundesliste auf
nick1k nick1k ist männlich
Sammlung-in-Fort Knox-Bewahrer


images/avatars/avatar-850.jpg

Dabei seit: 22.01.2004
Beiträge: 8.319
Wohnort: terra

RE: 100 Gulden 1884 ?? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von RuRi
Dieser schal007 mag die Scheine auf einem Dachboden gefunden haben. Manipuliert waren sie dann aber bestimmt noch nicht. Seine AUSDRUCKSWEISE läßt keine Wünsche offen.

Ersteres kann man vermuten, ja, aber beweisen... schwierig. Mit der Ausdrucksweise hast Du recht. Völlig inakzeptabel. Es erinnert mich sehr an den "freundlichen" Franz bzw. ""nichtswieweghier".

Zitat:
Mich freut, dass ich Bewegung in die Sache bringen durfte.

Mich auch fröhlich

Grüße lächelnd augenzwinkernd
nick1k

__________________
Bekanntlich steht die glänzende Situation eines Staates immer in einem gerechten Verhältnis zur Höhe seiner Schulden
HONORÉ DE BALZAC (1799-1850)
25.01.2012 21:42 nick1k ist offline E-Mail an nick1k senden Beiträge von nick1k suchen Nehmen Sie nick1k in Ihre Freundesliste auf
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke an alle augenzwinkernd , mit euren Beiträgen habt ihr sicher vielen Beobachtern und Mitbietern sehr geholfen . Es wurden innerhalb kurzer Zeit gleich 3 Gebote zurückgenommen . Ich habe mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen und ihm geraten das er meine Anfrage , welche eigentlich eine Info ist , in der Beschreibung sichtbar machen soll . Er hat das sofort gemacht , denke das spricht doch für etwas Ehrlichkeit . Zur Beschneidung konnte er nichts sagen , seine Erklärung war , er hat die Scheine vom Großvater . Mit seiner Ausdrucksweise kann ich mich auch nicht anfreunden . Noch einmal DANKE , besonders Herrn Richter !!!
25.01.2012 22:45
Ex-Forumsmitglieder
unregistriert
Zunge raus! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auktion beendet , 93.- Versand unversichert 8.- ,Gratulation !
28.01.2012 15:45
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.banknotesworld.com - DAS deutschsprachige Banknotenforum » Banknoten » Österreichische Banknoten » Österreichische Banknoten bis 1899 » 100 Gulden 1884 - Filmgeld

Impressum

Datenschutzerklärung / Einwilligungserklärung

angetrieben von: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH